Wichtige Informationen zu AHPGS.

Webseite
Die Akkreditierungsagentur für Studiengänge im Bereich Gesundheit und Soziales (AHPGS) ist eine interdisziplinäre und multiprofessionelle Organisation, deren Hauptaufgabe es ist, Bachelor- und Master-Studiengänge im Bereich Gesundheit und Soziales sowie in angrenzenden und verwandten Handlungsfeldern an Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogischen Hochschulen sowie Kunst- und Musikhochschulen zu akkreditieren.

Die AHPGS steht im regelmäßigen Informationsaustausch mit anderen nationalen und internationalen Akkreditierungsagenturen sowie mit Vertretern von Hochschulen und der Berufspraxis. Ziel der AHPGS ist es, die Qualitätssicherung, Akademisierung und Professionalisierung der Gesundheits- und Sozialberufe in Deutschland zu unterstützen.

Die AHPGS ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein, der von den Fachbereichstagen beziehungsweise Dekankonferenzen der Heilpädagogik, Pflege, Gesundheit und Sozialen Arbeit, Vertreterinnen und Vertretern der wissenschaftlichen Fachgesellschaften sowie von einschlägigen Berufs-, Fach- und Trägerverbänden aus den relevanten Handlungsfeldern und von Privatpersonen getragen wird. Die Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Gesellschaften, Vertretern von Praxisorganisationen und Arbeitgebern wie Wohlfahrtsverbänden und kommunalen Vereinigungen sorgt für eine Ausgewogenheit der Interessen in der Agentur.

Die AHPGS wurde am 17. Januar 2008 vom Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartment EVD der Schweiz anerkannt, Akkreditierungsgesuche von Fachhochschulen im Auftrag des EVD zu prüfen. Im Anerkennungsprozess hat die AHPGS nachgewiesen, dass die bundesrechtlichen Anforderungen und die europäischen Standards für Akkreditierungsagenturen erfüllt sind.

Am 12. Juni 2009 wurde der AHPGS die Vollmitgliedschaft bei ENQA (European Association for Quality Assurance in Higher Education) verliehen. Am 30.09.2009 ist die AHPGS in das 'European Quality Assurance Register' (EQAR) aufgenommen worden. Die AHPGS wurde erstmals am 17. Dezember 2001 vom Akkreditierungsrat für die Dauer von drei Jahren akkreditiert. Seitdem wurde sie dreimal reakkreditiert, derzeit bis 2019.
The AHPGS promotes the quality and transparency of university study courses and of Higher Education Institutions (HEIs). The agency specialises in the areas of health and social sciences, as well as in related fields.

AHPGS' work focuses on guaranteeing uniform, international-competitive quality standards for Bachelor's and Master's degrees. This is accomplished with the help of program accreditation procedures and following the quality standards for private and state-approved higher education institutions. In this way, transparency is enhanced in the educational sector. Founding members of the AHPGS are the Rectors’ Conference in Nursing Sciences, the Assemblies of the Faculties of Social Work and of Therapeutic Pedagogy and the German Coordinating Agency for Public Health.

The AHPGS conducts its activity alongside various institutions of higher education. Its work involves assessing particular competences in the fields of health and social sciences. The specifications of the German Accreditation Council are consistently implemented, with the aim of ensuring an education aligning with the European higher-education standards. In this respect, the AHPGS implements the "Criteria for the Accreditation of Study Programmes" of the Accreditation Council (the most recent valid version is taken into consideration), the specifications of the Standing Conference of the Ministers of Education and Cultural Affairs of the Bundesländer (KMK) and of the German Rectors' Conference (HRK), as well as the international criteria of quality assurance, particularly the "Standards and Guidelines for Quality Assurance in the European Higher Education Area", of the "European Association for Quality Assurance in Higher Education" (ENQA). By implementing accreditation procedures, the AHPGS contributes to the improvement of the overall quality of teaching and learning. The higher education institutions remain responsible for fulfilling the quality assurance, too. Nonetheless, the higher education institutions, students and employers are given reliable orientations pertaining to the quality of study programmes. Taking into consideration various demands, national and international recognition of final degrees can also be ensured. The accreditation procedures adhere to predefined criteria and serve towards an increased transparency. In order to maximize its own work quality, the AHPGS has established a productive collaboration with national and international peers.

From its beginning the AHPGS has made its goal a constructive cooperation with the German Accreditation Council, as well as with other accreditation agencies in Germany. A permanent information exchange takes place with other national and international accreditation agencies as well as university representatives, practitioners' organisations and associations. The AHPGS holds excellent relations with foreign accreditation agencies, among these the OAQ in Switzerland.

Since 2004 AHPGS is a member of the "European Consortium for Accreditation (ECA)". Since 2006 AHPGS is a member of ENQA (European Association for Quality Assurance in Higher Education) and since 2009 AHPGS is a member of “INQAAHE” (International Network for Quality Assurance Agencies in Higher Education). Since 2009, the AHPGS is listed in the “European Qualitiy Assurance Register” (EQAR).

AHPGS akkreditierte Business Schools

Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)

Die 1995 gegründete Zentralstelle für Fernstudien an (Fach-)Hochschulen (ZFH) mit Sitz in Koblenz ist eine wissenschaftliche Einrichtung des Landes Rheinland-Pfalz. Die ZFH fördert und unterstützt die Entwicklung und Durchführung von Fernstudien in vielen Bundesländern und kooperiert dazu mit 18 Fachhochschulen.

Hochschule Fresenius

Die staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft bietet innovative und zukunftsorientierte Studienangebote, die sich konsequent an den Anforderungen der Praxis und des Arbeitsmarktes orientieren.

BSP Business School Berlin - Campus Hamburg

Die BSP Business School Berlin ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule für Management mit Sitz in Berlin und einem Campus in Hamburg. Gegründet in der Hauptstadtregion, hat die BSP über den Campus Hamburg ihr zukunftsweisendes Modell der Verbindung von Berufspraxis und innovativen Ausbildungsformaten konsequent weiter entwickelt. Unter dem Motto „Business Class studieren“ orientieren wir uns an den Marktbedingungen der Unternehmen und den Karrierebedürfnissen der Studenten.

AHPGS akkreditierte Studienprogramme

Angewandte Psychologie (B.Sc.)

Psychologie (M.Sc.)

Teile AHPGS