Wichtige Informationen zu Sprachtest CAE.

Webseite

Das CAE (Cambridge English: Advanced) ist nach dem CPE (Cambridge Englisch: Proficiency) die zweithöchste Cambridge ESOL Prüfung. Sie befindet sich auf Stufe C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (CEFR). Das Zertifikat wird von mehr als 6.000 Universitäten, Arbeitgebern und Behörden weltweit als ein Zeichen dafür anerkannt, dass ein hohes Maß an Fertigkeiten in der englischen Sprache erworben wurde. Das CAE kann zur Vorbereitung für das CPE (Cambridge Englisch: Proficiency) genutzt werden, wird jedoch ebenfalls für die Zulassung zu Hochschulstudiengängen, die in englischer Sprache unterrichtet werden, anerkannt. Hierzu sollte man sich direkt mit der Universität, bei der man sich bewerben möchte, in Verbindung setzen, da dies je nach Studiengang und Fakultät variieren kann.

Das CAE kann sowohl im Papier- als auch in computerbasierten Formaten abgelegt werden. Des Weiteren ist es von der Qualifications and Curriculum Authority (QCA) akkreditiert.

Das CAE kann monatlich an diversen Terminen absolviert werden. Die Registrierung hierfür ist sehr einfach. Für den computerbasierten Test kann man sich noch bis zu einer Woche vor der Prüfung anmelden. Die Prüfungsteile Leseverständnis, schriftlicher Ausdruck, Hörverständnis und englischer Sprachgebrauch finden am gleichen Tag statt. Der mündliche Teil findet entweder mehrere Tage vor oder nach den schriftlichen Prüfungsteilen statt.

Weitere Informationen zu den Terminen können in dem jeweiligen Prüfungszentrum erfragt werden.

Prüfungsformat
Bei dem Cambridge English: Advanced (CAE) handelt es sich um eine Prüfung, die alle Bereiche der Sprachfähigkeit gründlich und detailliert abfragt.
Die mündliche Prüfung erfolgt mit zwei Kandidaten und zwei Prüfern von Angesicht zu Angesicht. Dadurch entsteht ein realistisches und zuverlässiges Bild über die Fähigkeit des Lernenden, auf Englisch zu kommunizieren.

Das CAE gliedert sich in vier Teile:

Teil 1: Leseverständnis und englischer Sprachegebrauch
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten
Zu bewertende Fähigkeiten: Der erste Teil zielt darauf ab, zu testen, inwiefern der Kandidat mit verschiedenen Arten von Texten umgehen kann. Hierzu zählen beispielsweise Fiktion, Zeitungen und Zeitschriften. Des Weiteren wird der Gebrauch der englischen Sprache mithilfe verschiedener Übungen getestet, die verdeutlichen, wie gut die Grammatik und der Wortschatz sind.

Teil 2: Schriftlicher Ausdruck
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten
Zu bewertende Fähigkeiten: Hierbei werden zwei verschiedene Arten von Schreiben erstellt, wie beispielsweise Essays, Briefe, E-Mails, Berichte und Bewertungen, um den schriftlichen Ausdruck zu testen.

Teil 3: Hörverständnis
Dauer: 40 Minuten
Zu bewertende Fähigkeiten: Testet die Fähigkeit, einer Vielzahl von verbalisierten Medien, wie Interviews, Radiosendungen, Vorträgen und alltäglichen Gesprächen zu folgen und den Sinnesgehalt zu verstehen.

Teil 4: Kommunikation
Dauer: 15 Minuten/Paarweise: zwei Kandidaten zusammen
Zu bewertende Fähigkeiten: Testet die Fähigkeit, effektiv in Face-to-Face-Situationen zu kommunizieren. Der mündliche Test wird bei diesem Teil mit einem anderen Kandidaten zusammen absolviert.

(Quelle: University of Cambridge ESOL Examinations)

Ergebnisse
Für jede der vier Teilbereiche (Lesen, Schreiben, Hören und Sprechen) und dem englischen Sprachgebrauch wird eine separate Note vergeben, sodass ein klares Verständnis der erbrachten Leistung vorliegt. Aus diesen fünf Noten errechnet sich der Durchschnitt, der das Gesamtergebnis der Prüfung darstellt. Darüber hinaus wird ebenfalls ein Grad erstellt, der das Niveau hinsichtlich des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprache (CEFR) widerspiegelt.

Möglicherweise muss, abhängig davon bei welcher Universität oder bei welchem Unternehmen man sich bewirbt, ein bestimmtes Ergebnis oder ein bestimmter Grad erreicht werden.

Bei einem Ergebnis zwischen 142 und 159 erhält der Kandidat kein Zertifikat.

Die Kandidaten erhalten eine Mitteilung, sobald ihre Ergebnisse vorliegen. Diejenigen, die die Prüfung erfolgreich bestanden haben, erhalten anschließend ihr Zertifikat.

Gebühren und Bedingungen
Die Gebühren für den Test sind für jedes Prüfungszentrum individuell festgesetzt. Es kann jedoch mit einem Betrag zwischen EUR 150-200 gerechnet werden.
Bei einem nicht zufriedenstellenden Ergebnis kann dieser wiederholt werden. Die Gebühren für die Prüfung werden jedoch bei jeder Wiederholung erneut berechnet.

FAQ

Welche Hochschulen erkennen das CAE an?

Eine Liste der Hochschulen, die diese Auszeichnung anerkennen, kann in der der Cambridge ESOL Prüfungs-Erkennungsdatenbank gefunden werden.

Wo findet man Prüfungsmaterial zur Prüfungsvorbereitung?

Download Prüfungsmaterial- CAE


Welche Lernmaterialien stehen zur Verfügung

Es gibt eine Vielzahl von Verlagen, die Lehrbücher zur Prüfungsvorbereitung anbieten. Kurse sind ebenfalls erhältlich. Eine Liste der bekannten Bücher und Materialien, die die Kandidaten für die Vorbereitung auf die Prüfungen Cambridge ESOL nutzen können, kann hier gefunden werden.

Wann findet der Test statt?

Prüfungstermine können hier eingesehen werden:

Wie kann man sich für den Test anmelden?
Für die Anmeldung sollte man sich direkt an das entsprechende Prüfungszentrum wenden. Bei der Registrierung werden umfassende Informationen über die Gebühren für das CAE, die Termine für die Tests und andere Regelungen gegeben.

Wo befinden sich die Prüfungszentren?
Eine Liste mit den weltweiten Prüfungszentren findet man hier.

Was ist der Unterschied zwischen einem offenen und einem internen Zentrum?
Die Prüfungszentren sind in zwei Gruppen aufgeteilt:

  • Offene Zentren
    Offene Zentren sind berechtigt, Prüfungen für alle Kandidaten abzunehmen, auch solche, die nicht über einen Vorbereitungskurs an der jeweiligen Bildungseinrichtung teilnehmen. Viele offene Zentren bieten ebenfalls Vorbereitungskurse für die Cambridge ESOL Prüfungen an.
  • Interne Zentren
    Interne Zentren sind ausschließlich berechtigt, Kandidaten zu prüfen, die in ihrer Bildungseinrichtung einen Vorbereitungskurs absolviert haben.
































The CAE (Certificate in Advanced English) is the second highest Cambridge ESOL exam after the CPE (Certificate of Proficiency in English). It corresponds to level C1 of the Common European Framework of Reference for Languages. The CAE is accepted worldwide by more than 6.000 universities, government departments and employers as a proof that you have achieved a high expertise in the English language. It can either be taken in preparation for the CPE (Certificate of Proficiency in English) but is also sometimes accepted in its own right for entry into higher education courses which are taught in English. You should check with the universities you wish to apply to as this may vary depending on the subject and institution.

The CAE can be completed in two formats, paper-based or computer-based. Furthermore it is accredited by the Qualifications and Curriculum Authority (QCA).

The CAE can be taken on several dates every month. The registration is very easy. For the computer-based exam you can sign up to one week prior you take it. The papers Reading and Use of English, Writing and Listening are examined on the same day, the Speaking paper may be taken a few days before or after the CAE.

For more information about the dates offered you can contact your responsible centre where the exam must be taken.

Exam format
Cambridge English: Advanced (CAE) is a test which checks thoroughly all areas of language ability and consists of four papers developed to test the English language skills in detail. In the table below you can see exactly what’s in each paper. The Speaking test is taken with two candidates and two examiners in a face to face communication beacuse it creates a more realistic measure of your ability to use English to communicate.

The CAE is split into 4 parts:

Paper 1:
Reading and Use of English
Time Allocated:
1 hour 30 minutes
Skills assessed:
This paper assesses your ability to read and understand a number of texts taken from books, newspapers and magazines. You are expected to be able to show understanding of gist, main points, detail, text structure or specific information, deduce meaning or recognise opinion and attitude. Furthermore you are expected to demonstrate knowledge and control of the language system by completing various tasks at text and sentence level, based on authentic texts. This will include gap-filling, error correction, word formation, register transfer and text completion exercises.

Paper 2: Writing

Time Allocated:
1 hour 30 minutes
Skills assessed:
You create two different pieces of writing, such as letters, articles, reports and reviews for a given purpose and target reader, covering a range of topics.

Paper 3: Listening

Time Allocated:
40 minutes
Skills assessed:
This paper assesses your ability to understand the meaning of spoken English and to extract detailed and specific information from the spoken text and to understand speakers' attitudes and opinions. The texts are taken from interviews, radio broadcasts, presentations, talks and everyday conversations.

Paper 4: Speaking

Time Allocated:
15 minutes/Paired: two candidates together
Skills assessed: Tests your ability to communicate effectively in face–to–face situations. You will take the Speaking test with another candidate.

(Source: University of Cambridge ESOL Examinations)

Scoring

For each of the four skills tested (reading, writing, listening and speaking) and use of English you will receive a separate score to give you a detail overview of your performance. From the five scores accomplished an overall result for the exam is calculated. Furthermore you receive a grade and Common European Framework of Reference for Languages (CEFR) level.

Perhaps you have to achieve a specific score or grade depending on which college, university or organisation you are applying to.

The table below gives you an overview of the scores, grades and CEFR levels you can achieve: Scale Score 200 – 210 = Grade A = CEFR level C2
Scale Score 193 – 199 = Grade B = CEFR level C1
Scale Score 180 – 192 = Grade C = CEFR level C1
Scale Score 160 – 179 = Level B2 = CEFR level B2


(Source: University of Cambridge ESOL Examinations)

If you achieve a score between 142 and 159 you will not receive a certificate.

Three months after the examn the certificates are sent to the exam centres. If you need to know the specific date please contact your centre.

Fees and conditions
The test fees are set by each centre individually. However you can expect to pay between € 150 – 200, although this may vary.
If you are not happy with your grade you may register to take the test again. As each exam is independent of the other, only the grade for that exam will appear on your certificate. However, test fees will be charged each time.

FAQ


Which universities recognise the CAE for entry into courses taught in English?
A list of universities which accept this qualification can be found by searching the Cambridge ESOL examinations recognition database.

Where can I download practice materials?

Download Support Materials - CAE


What study materials are available?
There are a number of publishers who offer preparation textbooks. Courses are also available. A list of known books and materials to help you prepare candidates for Cambridge ESOL exams is available here.

When does the test take place?

Exam dates can be found here.

How do I register?

You should register directly with the test centre. Upon registering you will be given full information about the fees for taking CAE, the dates of the tests and other arrangements.

Where are the test centres?
A worldwide list can be found here.

What is the difference between an Open and Internal centre?

Test centres are split into 2 groups:

  • Open Centres Open centres are authorised to run examinations for all candidates, including those who are not taking a preparation course at the institution that runs the centre. Many open centres also run preparation courses for the Cambridge ESOL exams.
  • Internal Centres Internal Centres are authorised to run examinations only for students who are enrolled as students at the institution that runs the centre. They are not able to accept entries from candidates who are not their students.

















CAE Business Schools

Regent's University London

Regent’s University London is London’s only independent, not-for-profit university, with a highly cosmopolitan community based in royal Regent’s Park and Marylebone.

The University is a hive for innovative thinkers – students who want to learn in a supportive, personal environment and who will enter the world of work as entrepreneurs and leaders who think and operate globally.

We offer both UK and American-style degree programmes in a wide range of fields, including business and management, finance, humanities, creative arts, social sciences and design.

We are one of the most internationally diverse campuses, with students from more than 140 different countries worldwide. Our 4,500 students have unparalleled opportunities to make international friends and build global professional networks for the future.

Our high-quality and global teaching environment helps to enhance your employability, making you an internationally aware and innovative professional.

Hochschule Fresenius

Die staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft bietet innovative und zukunftsorientierte Studienangebote, die sich konsequent an den Anforderungen der Praxis und des Arbeitsmarktes orientieren.

Teile CAE