Studiengänge
Studiengang Details

Master of Arts Soziale Arbeit

Fact sheet

Abschluss
Master

Unterrichtssprache
Deutsch

Fachrichtung
Sozialwissenschaften

Schwerpunkte
Sozialarbeit, Sozialwissenschaft

Studienart
Online- Fernstudium

Kontakt

Ansprechpartner
Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)
Anschrift
ZFH Koblenz
Konrad-Zuse-Str.1
D-56075 Koblenz
Der Master-Studiengang "Advanced Professional Studies" (MAPS) stellt die 2. Stufe des konsekutiven Bachelor-Master-Studienprogramms der bildungs- und sozialwissenschaftlichen Fachbereiche der anbietenden Hochschulen dar. Er eröffnet berufstätigen AbsolventInnen eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulstudiums ("Basic Professional Studies") im Feld der Sozialen Arbeit und Bildung die Möglichkeit, ihre bisher erworbenen professionellen Kompetenzen nun auf Master-Ebene fortzuführen und sich so für anspruchsvolle berufliche Tätigkeiten in führenden Positionen, den höheren Dienst oder eine akademische Laufbahn zu qualifizieren. Dieses Masterstudium ist ein Verbundprojekt von bisher fünf Hochschulen. Alle Master-Studiengänge verfügen über eine gemeinsame Kernstruktur zu den Kompetenzen, die in einem Masterstudium der Sozialen Arbeit im Mittelpunkt stehen (Reflexions- und Analysekompetenz, Forschungskompetenz, Leitungs-, Organisations- und Netzwerkkompetenz). Erweitert wird dieser Bereich durch die Vermittlung spezieller Handlungskompetenzen in den alternativ zu wählenden hochschulspezifischen Studienschwerpunkten/ Arbeitsfeldern.

Die Regelstudienzeit beträgt 2,5 Jahre (5 Studiensemester). Durch seine berufsbegleitende Struktur sowie den Blended-Learning-Ansatz bietet MAPS den berufstätigen Studierenden ein flexibles Teilzeitstudium, bei dem Präsenz-Studien-Phasen, tutoriell begleitete Online-Studien-Phasen und Selbst-Studien-Phasen ineinander greifen. Die Präsenzphasen sind als Blockveranstaltungen organisiert und erstrecken sich über ca. 4 - 5 zweitägige Veranstaltungen je Studiensemester am jeweiligen Studienort. Während der Online-Phasen des Studiums stehen die Studierenden in regelmäßigem Kontakt mit den betreuenden HochschullehrerInnen und werden auch organisatorisch unterstützt. Ein privater PC mit Internetzugang ist Voraussetzung für diesen Studiengang. Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums und dem Verfassen der Master-Thesis wird der international anerkannte akademische Titel "Master of Arts" verliehen.

Schwerpunkte

Struktur-Module:
  • Grundlagentheoretische Bezüge
  • Erkenntnistheorien und Forschungsmethoden
  • Professionelles Leitungshandeln
  • Konzept- und Qualitätsentwicklung
  • Ökonomie Unternehmen
Studienrichtungen:

  • Klinische Sozialarbeit (FH Koblenz)
  • Kinder- und Jugendhilfe im europäischen Kontext (FH Koblenz)
  • Gemeindepsychiatrie (Hochschule Fulda und FH Wiesbaden)
  • Sozialraumentwicklung (Hochschule Fulda und FH Wiesbaden)
  • Schwerpunkt Familie (FH Potsdam)
  • Bildung (Hochschule RheinMain)

Akkreditierung

Voraussetzungen / Zulassung

  • Die Zulassungsvoraussetzungen entnehmen Sie bitte den Informationen auf der Homepage:wwww.social.maps.de
Die ZFH nimmt Bewerbungen für die beiden Schwerpunkte
Klinische Sozialarbeit und Kinder- und Jugendhilfe im europäischen Kontext an der FH Koblenz entgegen. Über die Zulassung zum Studium an der FH Koblenz entscheidet eine Eignungsauswahl. Der Bewerbungszeitraum hierfür läuft jeweils zum Wintersemester vom 01.04. bis 15.06. (Ausschlussfrist).

• Die Bewerbungsfristen der Schwerpunkte an den anderen Fachhochschulen entnehmen Sie bitte der Homepage: wwww.social.maps.de

Die Bewerbung zur Aufnahme einer der Masterstudiengänge geschieht direkt bei der entsprechenden Hochschule. Jeweils zum Wintersemester eines Jahres nehmen die Fachhochschulen Potsdam und Koblenz auf, jeweils zum Sommersemsester nehmen die Hochschule Fulda und die Fachhochschule Wiesbaden auf.

Präsenzorte sind: HS Fulda, FH Koblenz, FH Wiesbaden, Universität Koblenz-Landau – Campus Koblenz

Wichtige Termine

Aufgrund der Zulassungsbeschränkung stehen nur 20 (bzw. an der FH Koblenz 27) Studienplätze pro Studienjahr zur Verfügung. Bewerbungsschluss ist der 15.01 eines Jahres. (HS Fulda und FH Wiesbaden)
Die Hochschulen Potsdam(15.07. eines Jahres) und Koblenz (15.06. eines Jahres) nehmen Studierende jeweils zum Wintersemester auf.

Kosten und Gebühren

Da es sich um einen konsekutiven Aufbaustudiengang handelt, werden keine Studiengebühren erhoben. Kosten entstehen jedoch für die Bereitstellung der Studienmaterialien in Höhe von 65 € je Onlinemodul (meist 4 Onlinemodule pro Studienjahr) sowie für den allgemeinen Sozialbeitrag der jeweiligen Hochschule in Höhe von ca. 80 - 100,- €/Semester.

Förderungen

Der Bund und die Länder unterstützen Bildungsinteressierte bei der Finanzierung beruflicher Weiterbildung. Dabei gibt es folgende Programme:

  • Bildungsgutschein
  • Aufstiegsstipendium
  • Begabtenförderung
  • Bildungsscheck (speziell in NRW)
  • Qualifizierungsscheck (speziell in Hessen)

Dauer des Studiums

Das Studium besteht aus fünf Semestern.

Karriere Perspektiven

Die bisherigen erworbenen professionellen Kompetenzen werden auf Master-Ebene fortgeführt. Der Abschluss qualifiziert für beruflich anspruchsvolle Tätigkeiten in Leitungspositionen, den höheren öffentlichen Dienst oder für eine akademische Laufbahn

Teile diesen Studiengang