Studiengänge
Studiengang Details

Business Administration - Fachrichtung Logistik

Fact sheet

Abschluss
Bachelor, BA

Unterrichtssprache
Deutsch

Fachrichtung
Wirtschaftswissenschaften

Schwerpunkte
Logistik, Transport

Studienart
Teilzeit Studium

Kontakt

Ansprechpartner
Zentrale Studienberatung
Anschrift
Hochhaus am Park
Grüneburgweg 102
60323 Frankfurt am Main
STUDIENINHALTE UND VERLAUF:
Sie absolvieren während Ihrer betrieblichen Ausbildung zusätzlich an der Berufsakademie ein betriebswirtschaftliches Studium mit der Fachrichtung Logistik.

Alle Lehrveranstaltungen finden in deutscher Sprache statt und beinhalten einen praxisnahen Mix aus Vorlesungen, Seminaren, Projektarbeiten, Fallstudien u. a. Insbesondere das innovative Konzept »Student Consulting« verknüpft dabei drei Qualifikationsebenen: Berufliche Fachkenntnisse werden zunächst in Beziehung zum theoretischen und methodischen Wissen des Studiums gesetzt. Anhand des eigenen Betriebes als Forschungsfeld trainieren Sie dann den selbstständigen Erkenntnisgewinn.

Die ersten zwei Semester dienen der Vermittlung von zentralem wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagenwissen, beispielsweise aus der Betriebswirtschaftslehre, der Volkswirtschaftslehre und dem Wirtschaftsprivatrecht.

Ab dem dritten Semester dominieren logistische Lehrinhalte, wie etwa Supply Chain Management, E-Logistik oder Logistikcontrolling.

Ergänzend dazu belegen Sie Veranstaltungen rund um das Thema Soziale Kompetenz. Inhalte sind z. B. Rhetorik, Moderation, Präsentation und Führungspraxis. Das Studium schließt mit dem Anfertigen einer wissenschaftlichen schriftlichen Arbeit ab. Mit dieser Arbeit wird der international anerkannte Abschluss »Bachelor of Arts (Business Administration) Fachrichtung Logistik« erworben

Schwerpunkte

Ausbildungsbegleitender Studiengang Business Administration – Fachrichtung Logistik in Frankfurt a. M.

Akkreditierung

Voraussetzungen / Zulassung

Voraussetzungen:
Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife und Arbeitsvertrag mit einem Unternehmen aus Logistik

Wichtige Termine

Anmeldeschluss:
6 Wochen vor Semesterstart (ggf. ist auch eine kurzfristigere Anmeldung möglich)

Studienbeginn:
September eines jeden Jahres

Kosten und Gebühren

8.820,00 Euro, zahlbar in 36 Monatsraten à 245 Euro

Förderungen

Stipendium der BA Hessischen Berufsakademie

Wenn Sie die Allgemeine oder Fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife überdurchschnittlich gut abgeschlossen haben (das heißt: besser als 2,0), keine sonstigen finanziellen Unterstützungen bei den Studiengebühren beziehen und nachweisbar das Studium nicht aus eigenen Mittel bestreiten können, haben Sie die Möglichkeit, sich um ein Stipendium der Hessischen Berufsakademie zu bewerben. Die Förderung besteht in der Befreiung von den monatlichen Studiengebühren und wird zunächst auf drei Semester befristet. Eine Weiterführung kann dann bei Vorlage der entsprechenden Leistungsnachweise beantragt werden. Die maximale Förderungsdauer umfasst die vorgesehene Regelstudienzeit.

Förderung:

Aufwendungen für die erstmalige Berufsausbildung oder für ein Erststudium, das zugleich eine Erstausbildung vermittelt, sind nach aktueller Gesetzeslage als Sonderausgaben bis zu einem Betrag von EUR 4.000,00 (EUR 6.000,00 ab 2012) abzugsfähig. Ist einer Berufsausbildung oder einem Studium eine abgeschlossene erstmalige Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Erststudium vorausgegangen, liegen dagegen unbeschränkt abzugsfähige Werbungskosten oder Betriebsausgaben vor, wenn die Aufwendungen (Studiengebühren, Fahrtkosten, usw.) im Zusammenhang mit späteren Einnahmen stehen. Des Weiteren liegen Werbungskosten vor, wenn die Berufsausbildung oder das Erststudium im Rahmen eines Dienstverhältnisses (Ausbildungsdienstverhältnis) stattfindet. Weitere Informationen kann Ihnen ein Steuerberater oder das für Sie zuständige Finanzamt geben.

Dauer des Studiums

6 Semester

Karriere Perspektiven

Ideal für Nachwuchskräfte, die ein wirtschaftswissenschaftliches Bachelor-Studium mit einer betrieblichen Ausbildung in einem Unternehmen der Logistikbranche verknüpfen möchten: Sie lernen, Fragen aus Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie Wirtschaftsprivatrecht zu beantworten und gleichzeitig technische Lösungen aus den Bereichen Transport und Lagerlogistik zu beurteilen

Teile diesen Studiengang