Studiengänge
Studiengang Details

Master Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)

Fact sheet

Abschluss
Master, Master of Science

Unterrichtssprache
Deutsch

Fachrichtung
Wirtschaftswissenschaften

Schwerpunkte
Psychologie, Wirtschaftspsychologie

Studienart
Berufsbegleitendes Studium

Kontakt

Ansprechpartner
Studienberatung
Dieser Master-Studiengang befähigt Sie zu einem psychologisch kompetenten Handeln in Wirtschaftsunternehmen. Vertiefende Kompetenzen erwerben Sie in der Gesprächsführung, Mediation und im Coaching. Darüber hinaus verfügt die Wirtschaftspsychologie über ein methodisches Arsenal, das in Berufsfeldern wie Marketing, Werbung, Personalentwicklung und Organisationsgestaltung hervorragend einsetzbar ist. Da die Psychologie eine forschungsgetriebene Disziplin ist, werden Sie Forschungsmethoden und die praktische Anwendung von Forschungsergebnissen durch das Studium begleiten. Einen Beitrag dazu leistet das Institut für Personal- und Organisationsforschung (ipo) an der FOM. Unter der Leitung von Prof. Dr. Marco Zimmer fördert es die Verknüpfung von wirtschaftspsychologischen Konzepten mit wirtschaftswissenschaftlichen Modellen.

Sie beenden Ihr Studium mit dem Titel Master of Science (M.Sc.) in Wirtschaftspsychologie.

Studieninhalte:
Studieninhalte können je nach Studienbeginn variieren. Aufgrund der Studienfachpräferenzen der Studierenden haben die einzelnen Hochschulstudienzentren regionale Profile von regelmäßig durchgeführten Vertiefungsrichtungen und Wahlmodulen entwickelt. Sollten sich die Präferenzen der Studierenden ändern, werden die Studienprogramme entsprechend angepasst.

1.Semester

Kompaktkurse*

Sozialpsychologie

  • Soziale Wahrnehmung
  • Strategien sozialer Einflussnahme
  • Wesensmerkmale, Funktionen und Entwicklung von Gruppen
  • Leistung in Gruppen
  • Beziehungen zwischen Gruppen
Allgemeine & Biopsychologie

  • Aufbau und Funktionen des Gehirns und der Sinnesorgane
  • Informationsverarbeitung und Steuerung im Nervensystem
  • Organisation und Interpretation der Wahrnehmung, Aufmerksamkeit und des Bewusstseins
  • Verhaltensänderungen durch Lernen
Quantitative Forschungsmethoden

  • Deskriptive Datenanalyse
  • Statistische Aussagen über Zusammenhänge und Prognosen
  • Auswertungen mit der Statistiksoftware R
Entscheidungsorientiertes Management

  • Entscheidungstheorien
  • Verhaltensökonomie
  • Wirtschaftspsychologie
2. Semester

Arbeits- und Organisationspsychologie

  • Arbeits- und Arbeitsplatzgestaltung
  • Arbeitsmotivation und -zufriedenheit
  • Organisationsanalyse und -gestaltung
  • Commitment und organisationale Sozialisation
  • Organisationsklima und -kultur
Markt- & Werbepsychologie

  • Psychologische Zusammenhänge und Einflussfaktoren des Konsumentenverhaltens
  • Psychologische Marktforschung
  • Psychologische Modelle der Werbewirkung und Werbewirkungsforschung
  • Systematik und Besonderheit psychologischer Methoden
Qualitative Forschungsmethoden

  • Untersuchungsplanung
  • Erhebung verbaler und visueller Daten
  • Auswertungsmethoden
3. Semester

  • Psychologische Diagnostik
  • Psychologische Persönlichkeitskonzepte
  • Selbstkompetenz und Wohlbefinden
  • Diagnostische Verfahren (z.B. Interviews, Gruppendiagnostik, Erstellung von Gutachten)
Wahlmodul (Praxis-Projekt)

  • Empirische Überprüfung betrieblicher Fragestellungen
Wahlmodul 1 Führungspsychologie

  • Arbeits- & Organisationspsychologie
  • Markt- & Werbepsychologie
Personal- & Organisationsentwicklung

  • Weiterbildungsbedarfsanalysen und Kompetenzmodelle
  • Strategien der Personalentwicklung
  • Rolle der Führung in Veränderungsprozessen
  • Change Management Werkzeuge
4. Semester

Führungspsychologie
  • Funktionen und Wirkung von Führung
  • Führungsstile und -instrumente
  • Messung der Führungseignung
Psychologische Handlungskompetenz

  • Psychologische Gesprächsführung
  • Konfliktberatung und Mediation
  • Coaching
Wirtschaftspsychologische Forschung

  • Forschungsprojekte planen und diskutieren
  • Psychologische Tests entwickeln und nutzen
5. Semester

Master-Thesis und Kolloquium (zzgl. Exposé und Thesis Day)

Vorlesungszeiten (Änderungen möglich):
STUDIUM AM ABEND UND SAMSTAG
2-3 mal monatlich: einen Abend in der Woche von 18:00 bis 21:15 Uhr, freitags von 16:30 Uhr bis 21:30 Uhr und samstags von 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Akkreditierung

Die FOM wurde Anfang 2012 als erste private Hochschule Deutschlands von der FIBAA, der Agentur für Qualitätssicherung im Hochschulbereich, systemakkreditiert. Dieses Gütesiegel zeigt, dass das bereits seit vielen Jahren etablierte, interne Qualitätsmanagement-System der FOM den hohen Ansprüchen der nach internationalen Standards arbeitenden FIBAA entspricht. Die FIBAA erkennt an, dass die FOM eigenverantwortlich die Qualität ihrer Studienprogramme sicherstellen kann. Somit sind alle von der FOM angebotenen Studiengänge akkreditiert. Grundsätzlich wird der FOM bescheinigt, dass sie hervorragende akademische Qualifikationsmöglichkeiten und sehr gute Studienbedingungen - insbesondere für berufstätige Studierende - bietet und somit die Beschäftigungsfähigkeit ihrer Absolventen sichert. Zu den besonderen Stärken der FOM zählt darüber hinaus die kompetenzorientierte und dem Bedarf des Marktes entsprechende Lehre. Der Studiengang ,,Wirtschaftspsychologie" ist aktuell in Planung.

Voraussetzungen / Zulassung

  • Hochschulabschluss (Diplom, Magister, Bachelor, Staatsexamen) einer Universität, Fachhochschule der Dualen Hochschule mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Anteil von mindestens 60 Credit Points oder
  • Hochschulabschluss gleich welcher Fachrichtung und anderthalbjährige einschlägige Berufserfahrung (hierbei muss der Brückenkurs BWL Grundlagen absolviert werden) oder
  • Hochschulabschluss gleich welcher Fachrichtung und kaufmännische Ausbildung (hierbei ist der Brückenkurs BWL Grundlagen zu absolvieren
  • und aktuelle Berufstätigkeit (in Ausnahmefällen kann davon abgewichen werden.)

Wichtige Termine

Studienbeginn: jeweils im März bzw. September eines jeden Jahres (abhängig vom Studienort) Erstmalig Start zum Sommersemester 2013
Anmeldeschluss: 6 Wochen vor Semesterbeginn (ggf. ist auch eine kurzfristigere Anmeldung möglich)
Semesterferien: August und Mitte bis Ende Februar
ECTS: 120

Kosten und Gebühren

Gesamtkosten: 11.410 Euro, beinhaltet Immatrikulationsgebühr, Studiengebühr und Prüfungsgebühr

Dauer des Studiums

5 Semester

Teile diesen Studiengang