Studiengänge
Studiengang Details

Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen (B.Sc.)

Fact sheet

Abschluss
Bachelor, B.Sc.

Unterrichtssprache
Deutsch

Fachrichtung
Wirtschaftswissenschaften

Schwerpunkte
Industrietechnik, Ingenieurwissenschaft, Technische Planung, Wirtschaftsingenieurwesen

Studienart
Berufsbegleitendes Studium

Kontakt

Ansprechpartner
FOM Hochschule für Oekonomie und Management
Anschrift
Leimkugelstrasse 6
45141 Essen
Verantwortung an der Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaft und Ingenieurwesen
Ein High-Tech-Bauteil, das in der Produktion nicht finanzierbar ist, bringt ebenso wenig, wie eine preiswerte Alternative, die das Ziel verfehlt. Deshalb brauchen Unternehmen Mitarbeiter, die praktikable Lösungen entwickeln können, die sowohl technischen als auch betriebswirtschaftlichen Anforderungen gerecht werden. Wirtschaftsingenieure sind diese fachübergreifend qualifizierten Experten.

In 8 Semestern eignen Sie sich betriebswirtschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Kompetenzen an. Sie lernen, Bauteile, Baugruppen und Produktionssysteme zu entwickeln und zu planen und dabei immer auch die Kosten für Produktion und Fertigung im Blick zu behalten. Je nach gewählter Vertiefungsrichtung erlangen Sie spezifisches Wissen in Supply Chains oder Marketing- und Vertriebsstrategien für den technischen Bereich.

Dieser Bachelor-Studiengang richtet sich an technische sowie kaufmännische Mitarbeiter, die ihr Fachwissen vertiefen und Kompetenzen im jeweils anderen Fachbereich erlangen möchten.

SEMESTER 1

Mathematische Grundlagen
  • Logische und algebraische Grundlagen
  • Reelle und komplexe Zahlen
  • Funktionen
  • Differential- und Integralrechnung sowie ihre Anwendung
  • Differentialgleichungen
  • Grundlagen und Grundbegriffe der Statistik
Wissenschaftliches Arbeiten

  • Bestandteile und Aufbau einer wissenschaftlichen Arbeit • Umgang mit Quellen und Zitationstechniken
  • Planung, Struktur und Visualisierung von Präsentationen
  • Vortragstechniken
  • Einführung und Anwendungen in Microsoft Office
Management Basics

  • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre
  • Grundlagen der BWL
  • Grundlagen des Rechts
  • Grundlagen Entrepreneurship
SEMESTER 2

Naturwissenschaftliche Grundlagen

  • Schwingungen und Wellenlehre
  • Strahlen- und Wellenoptik
  • Elementare Quantenphysik
  • Atom- und Kernphysik
Elektrotechnik

  • Elektrische Schaltungen
  • Elektromagnetische Felder
  • Wechselspannung und Wechselstrom
Technische Mechanik

  • Grundbegriffe der Statik
  • Schwerpunktermittlung
  • Ebene Tragwerke
  • Zug-, Druck- und Biegebeanspruchung
  • Torsionsbeanspruchung
  • Kinetik & Kinematik
  • Haftung & Reibung
Personal & Organisation

  • Grundlagen der Personalwirtschaft
  • Organisationsbegriffe und Organisationstheorien
  • Führung und Koordination
Wertschöpfungsmanagement

  • Grundlagen der Produktionsfunktionen
  • Produktions- und Absatzsysteme
  • Beschaffung, Lieferantenmanagement und Materialbedarf
  • Beschaffungsprozesse und Bedarfsmanagement
  • Bestellmengen und Losgrößen
SEMESTER 3

Informatik

  • Datenstrukturen
  • Algorithmen
  • Programmiersprachen
  • Softwareentwicklung
Maschinenelemente & -Systeme

  • Festigkeit, statischer und dynamischer Bauteilnachweis
  • Nichtlösbare Verbindungen
  • Lösbare Verbindungselemente
  • Federn, Antriebselemente, Wellen, Lager
  • Tribologie, Öle, Fette
  • Kupplungen, Bremsen und Getriebe
Werkstofftechnische Grundlagen

  • Werkstoffkennwerte
  • Zerstörende und zerstörungsfreie Prüfverfahren
VWL

  • Grundlagen Mikroökonomik
  • irtschaftskreislauf
  • Inflation
  • Wachstum
Rechnungswesen Grundlagen

  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Ist- und Normalkostenrechnung
  • Entscheidungsbezogene Kosten- und Leistungsrechnung
  • Grundlagen der Buchführung
SEMESTER 4

Fertigungstechnik

  • Grundbegriffe und Verfahren der Zerspanungstechnik • Grundbegriffe und Verfahren der Umformtechnik
Konstruktionstechnik

  • Grundlagen des Konstruierens
  • Entwicklungsprozesse und Konstruktionsmethodik
  • Technische Kommunikation
  • Computer Aided Design
Projektmanagement

  • Projektorganisation
  • Softwareeinsatz
  • Problemlösungs- und Kreativitätstechniken
Finanzierung & Investition

  • Aufgaben des Finanzmanagements
  • Finanz- & Businessplanung
  • Liquiditätsmanagement
  • Grundlagen Unternehmensbewertung und Wertpapiere
SEMESTER 5

Produktionsplanung

  • Terminplanung und -steuerung
  • Vorwärts- und Rückwärtsterminierung
  • Materialdisposition und -steuerung
  • Zusammenhang zwischen Auslastung, Durchlaufzeiten und Beständen
  • PPS-Methoden
Materialflusstechnik

  • Verpackungssysteme
  • Lagersysteme
  • Fördersysteme
  • Planung von Materialflusssystemen
Qualitätsmanagement

  • Grundlagen, Ziele und Wesen des QM
  • Normen, Regelwerke und Dokumentation
  • QM in der Produktion
Logistik

  • Grundlagen des Logistikmanagement
  • Marktsegmente der Logistik
  • Konzepte der Beschaffungs-, Produktions-, Distributions- und Entsorgungslogistik
  • Risikomanagement
  • Internationale Logistik
Fachstudienprojekt

  • Sie vertiefen Ihre erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten der Module Produktionsplanung, Materialflusstechnik, Qualitätsmanagement oder Logistik indem Sie eine von Ihnen gewählte interdisziplinäre, technische Frage oder Problemstellung bearbeiten.
SEMESTER 6

Aufbaumodul I

  • Supply chain management oder
  • Marketing & Forschung
Aufbaumodul II

  • Produktionssysteme oder
  • Produktentwicklung
Aufbaumodul III

  • Service Engineering & Instandhaltung oder
  • Technischer Vertrieb
English

  • Technisches und Business Englisch
  • Ingenieurspezifisches Vokabular
  • Grundlagen und Techniken interkultureller Kommunikation
SEMESTER 7

Wirtschaftsrecht

  • Einführung ins bürgerlichen Recht, Handelsrecht, Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht, Wettbewerbs-, Marken- und Patentrecht
Controlling

  • Aufgaben, Merkmale und Elemente des Controlling
  • Operative Controllinginstrumente und Kennzahlen
  • Strategisches Controlling
  • Beteiligungscontrolling
  • Funktionsbezogenes und funktionsübergreifendes Controlling
  • Prozesscontrolling
Verhandlungsführung & soft skills

  • Grundlagen der Verhandlungsführung
  • Strategien und Taktiken
  • Verhandlungspositionen
  • Konfrontation und Stressbewältigung
  • Kommunikation
  • Kooperation im Team
Unternehmerisches Planspiel

  • Technisches Management
  • Kaufmännische und rechtliche Aspekte
Interdisziplinäres Studienprojekt

  • Studienprojekt als Gruppenaufgabe (Anwendung von systematischen und methodischen Arbeitsweisen am Beispiel eines konkreten Projektes, Übernahme und Verteilung von Aufgaben innerhalb eines Teams)
SEMESTER 8

Bachelor-Thesis & Kolloquium

Schwerpunkte

In 8 Semestern eignen Sie sich betriebswirtschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Kompetenzen an.

Voraussetzungen / Zulassung

  • Nachweis der allgemeinen Hochschulreife oder der Fachhochschulreife (schulischer und praktischer Teil) oder
  • staatlich geprüfter Techniker/Handwerksmeister/Industriemeister oder
  • Qualifikation durch Berufserfahrung: Nachweis über abgeschlossene Berufsausbildung (vorzugsweise im technischen Bereich) und Nachweis über eine dreijährige Tätigkeit im erlernten Ausbildungsberuf
  • Da die Studiengänge für Auszubildende und Berufstätige konzipiert sind, wird eine technische oder kaufmännische berufliche Ausbildung oder die Berufstätigkeit in einem technischen Bereich empfohlen, ist aber nicht zwingend erforderlich (optionale Vorlage eines Ausbildungsvertrages bzw. Arbeitsvertrages)

Wichtige Termine

Studienbeginn 01.09. eines jeden Jahres

Kosten und Gebühren

Gesamtkosten: 15.420 Euro, beinhaltet Studiengebühr und Prüfungsgebühr

Dauer des Studiums

8 Semester

Karriere Perspektiven

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwissenschaften bereitet auf die Arbeit in dieser universellen Ingenieurwissenschaft vor.

Teilnehmer

Berufstätige

Teile diesen Studiengang