Studiengänge
Studiengang Details

Logistik und Handel (B.A.) - berufsbegleitend

Fact sheet

Abschluss
Bachelor of Arts, Award Program

Unterrichtssprache
Deutsch

Fachrichtung
Wirtschaftswissenschaften

Schwerpunkte
Logistik, Transport

Studienart
Berufsbegleitendes Studium

Kontakt

Ansprechpartner
Caroline Geuecke
Köln
Sie studieren in Düsseldorf, Hamburg oder Köln.

Die Vorlesungszeiten finden in der Regel an zwei Abenden in der Woche (von 18:00 bis 21:15 Uhr) sowie samstags ganztägig (von 08:00 bis 16:00 Uhr) statt.

Die Studierenden erlernen im Rahmen des berufsbegleitenden Bachelor-Studiengangs wertvolle Kenntnisse, Methoden und Zusammenhänge in folgenden Bereichen:

  • Nachhaltiges Transportmanagement
  • Personalmanagement, Organisation und operative Planung
  • Nachhaltiges Handelsmanagement
  • Marketing und Marktforschung
  • Logistik-Netzwerkmanagement
  • Transport- und Wettbewerbsrecht
  • Online-Handel
  • Technische Logistik
Schwerpunkte

Im Studiengang Logistik und Handel werden die folgenden Schwerpunkte angeboten:

  • Internationales Logistikmanagement
  • Internationales Handelsmanagement
Querwahloptionen:

Sie haben die Möglichkeit, sich gemäß Ihrer beruflichen und persönlichen Interessen zu spezialisieren und weiterzubilden. Von insgesamt zwei zu belegenden Schwerpunkten stehen Ihnen zum einen die Schwerpunktmodule des eigenen Studiengangs zur Verfügung, zum anderen können Sie aber auch ein weiteres Schwerpunktmodul aus einem anderen berufsbegleitenden Studiengang belegen. Somit ist es Ihnen möglich, Ihr Studium ganz individuell und gemäß Ihrer bisherigen und zukünftigen beruflichen Qualifikation zu gestalten.
Die weiteren zur Auswahl stehenden Schwerpunkte sind:

  • Controlling
  • Internationales Management
  • Kommunikations- und Agenturmanagement
  • Live Kommunikation
  • Marketing Management
  • Markt-, Werbe- und Medienpsychologie
  • Online Management
  • Organisationspsychologie und -beratung
  • Personalpsychologie
  • Vertriebsmanagement

Voraussetzungen / Zulassung

Um an der Hochschule Fresenius ein Hochschulstudium aufnehmen zu können, müssen Studienbewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation (Hochschulzugangsberechtigung) nachweisen. Diese wird nachgewiesen durch:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) - berechtigt zum Studium an allen Hochschulen und in allen Bundesländern,
  • Fachgebundene Hochschulreife - berechtigt zum Studium in der entsprechenden Fachrichtung und in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern,
  • Fachhochschulreife - berechtigt zu einem Studium an einer Fachhochschule oder in einem gestuften Studiengang an einer Universität in den im Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern.
  • Zusätzlich durchlaufen alle Bewerber ein hochschuleigenes Auswahlverfahren. Nähere Informationen dazu finden Sie in den FAQs.
Studienbewerber die eine Fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife erworben haben, in deren Zeugnis jedoch nicht das Bundesland Hessen aufgeführt ist, kontaktieren uns bitte unter der kostenlosen Info-Hotline 0 800 / 3 400 400 - wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihren Anruf!

Bewerbungsverfahren
Bewerben Sie sich über das Online-Bewerbungsportal der Hochschule Fresenius. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich schnell und unkompliziert für Ihren Wunschstudiengang oder Ihre Wunschausbildung zu bewerben!
Alle Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie im Online-Bewerberportal.

Folgende Unterlagen sind durch die Studienbewerber verbindlich und umfänglich im Online-Bewerberportal hochzuladen:

  • gelenktes Motivationsschreiben (steht zum Download im Bewerberportal zur Verfügung)
  • optional: Referenzen (z.B. Zeugnisse und Beurteilungen für soziales Engagement)
  • Tabellarischer und unterzeichneter Lebenslauf
  • Einverständniserklärung (steht zum Download im Bewerberportal zur Verfügung)
  • Krankenversicherungsbescheinigung oder ggf. Befreiungsbescheinigung von der gesetzlichen Krankenversicherung (siehe bitte unter pdf. Downloads)
  • Kopie Personalausweis (Vorder- und Rückseite)
  • aktuelles Lichtbild für Studentenausweis
  • optional: nur wenn Anrechnung von einem Vorstudium erfolgen soll: Leistungsbescheinigungen
  • optional: bei abgeschlossener bzw. im 1. Semester endenen kaufmännischen Ausbildung:
  • IHK-Zeugnis oder Ausbildungsvertrag (Start im 2. Fachsemster) (Link zur Liste mit Ausbildungen)
  • optional: nicht-kaufmännische Ausbildung: Abschlusszeugnis oder Ausbildungsvertrag (Start im 1. Fachsemster).
Amtlich beglaubigte Kopie per Post:

  • Hochschulzugangsberechtigung (Abitur-Zeugnis oder gleichwertige Dokumente)
Ein ausführliches Merkblatt über die Kranken- und Pflegeversicherung der Studenten sowie ein Muster der geforderten Versicherungsbescheinigung, welches Sie beispielhaft Ihrer Krankenversicherung vorlegen können, stellen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Sie haben noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns bitte unter der kostenlosen Info-Hotline
0 800 / 3 400 400 - wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns auf Ihren Anruf!

Werden Bestandteile Ihrer Bewerbung nicht eingereicht sollte im Anmerkungsfeld des Online-Bewerberportals ein voraussichtlicher Nachreichtermin angegeben werden. Sofern die Hochschulzugangsberechtigung zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung noch nicht vorliegt (z.B. weil Sie derzeitig das Abitur absolvieren), so ist Ihre Bewerbung dennoch gerne gesehen. Bitte verweisen Sie in Ihrer Bewerbung auf diesen Sachverhalt. Der erforderliche Nachweis Ihrer Hochschulzugangsberechtigung ist nach Erhalt umgehend als amtlich beglaubigte Kopie postalisch einzureichen.

Die Hochschule Fresenius sendet grundsätzlich keine Dokumente an den/die Bewerber/in zurück. Daher muss darauf geachtet werden, dass keine Originaldokumente, sondern ausschließlich amtlich beglaubigte Unterlagen eingereicht werden.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an folgende Adresse
Hochschule Fresenius
Stichwort: Bewerbung „Standort“ (Köln oder München)
Im MediaPark 4c
D - 50670 Köln

Bewerbungsschluss
Für das Sommersemester: 31. Januar
Für das Wintersemester: 31. Juli

Kosten und Gebühren

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund müssen wir für das Studium Gebühren erheben.

  • Kosten: 275 EUR pro Monat
  • Regelstudienzeit 42 Monate*
(Änderungen vorbehalten)

Wir haben für Sie auf einer Übersichtsseite einige Beispiele für Finanzierungsmöglichkeiten aufgeführt.

* Unter Anerkennung einer kaufmännischen Ausbildung verkürzt sich die Regelstudienzeit unserer berufsbegleitenden Bachelor-Studiengänge Betriebswirtschaftslehre, Kulturmanagement, Logistik und Handel, Medien- und Kommunikationsmanagement, Wirtschaftspsychologie sowie Wirtschaftsrecht auf sieben Semester.

Karriere Perspektiven

Der berufsbegleitende Bachelor-Studiengang Logistik und Handel bietet Absolventen eine sehr gute interdisziplinäre Basis, um für die Anforderungen in modernen Logistik- und Handelsunternehmen gerüstet zu sein. Denn Logistik und Handel sind wesentliche Branchen der deutschen und internationalen Wirtschaft. Die Logistik hat in den vergangenen Jahren immer mehr Aufgabenbereiche der Industrie übernommen. Ob in Logistik-, Groß und Einzelhandels- oder Produktionsunternehmen, im Infrastruktur- oder Verkehrsmanagement und bei Unternehmensberatungen: Durch die Vielzahl an Qualifikationen eröffnen sich für die Absolventen vielfältige und sehr interessante berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten und Karrierechancen.

Teile diesen Studiengang