Studiengänge
Studiengang Details

Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau

Fact sheet

Abschluss
Bachelor, Bachelor of Engineering

Unterrichtssprache
Deutsch

Fachrichtung
Ingenieurwesen, Naturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften

Schwerpunkte
Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen

Studienart
Berufsbegleitendes Studium

Technische Entwicklungen vor dem Hintergrund betriebswirtschaftlicher Fragestellungen zu betrachten, ist die Welt der Wirtschaftsingenieure. Als Brückenbauer zwischen zwei Disziplinen verfügen sie über doppeltes Knowhow: zum einen über das der Ingenieure, der kreativen Köpfe, zum anderen über das der Betriebswirte, die stets auch die finanzielle und strategische Umsetzbarkeit innovativer Ideen im Auge behalten.

In 8 Semestern eignen Sie sich im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau das wirtschafts- und ingenieurwissenschaftliche Know-how an, um im industriellen Umfeld technische Fragen aus betriebswirtschaftlicher Perspektive zu beurteilen. Neben technischem Fachwissen mit dem Schwerpunkt Maschinenbau, z. B. zur Analyse und Bewertung verschiedener Verfahren der Metallbearbeitung, widmen Sie sich dazu u. a. wirtschaftswissenschaftlichen Themen wie Marktforschung, Wettbewerbspolitik und Außenwirtschaft. Darüber hinaus trainieren Sie Ihre Soft Skills in den Bereichen Rhetorik und Gesprächsführung.

Übrigens: Praktische Übungseinheiten und Studienprojekte fördern während des gesamten Studiums Ihre Fähigkeit, eigenverantwortlich zu arbeiten sowie kreative, wissenschaftsbezogene Lösungen zu entwickeln und erleichtern das Verständnis komplexer Inhalte.

Sie beenden Ihr Studium mit dem akademischen Grad Bachelor of Engineering (B.Eng.).

Akkreditierung

Dieser Studiengang bereitet auf die Prüfung in einem von der AQAS e. V. akkreditierten Studiengang vor.

Voraussetzungen / Zulassung

  • Abitur/Fachhochschulreife oder
  • Staatlich geprüfter Techniker mit Berufserfahrung oder
  • Industriemeister mit Berufserfahrung und Nachweis von mind. 400 Unterrichtseinheiten während der Meisterschule sowie Besuch des Vorbereitungs-Semesters am IOM oder
  • Handwerksmeister mit Berufserfahrung und Besuch des Vorbereitungs-Semesters am IOM oder
  • Facharbeiter mit technischer Berufsausbildung und mindestens 3 Jahren Berufserfahrung sowie Besuch des Vorbereitungs-Semesters am IOM
Bei Berufstätigkeit in einem nicht-technischen Beruf ist bis zum Ende des 2. Semesters ein 8-wöchiges Praktikum mit speziellen technischen Inhalten nachzuweisen.

Wichtige Termine

Abend-Studium/Abend- und Samstags-Studium, bei Start im Wintersemester

Essen
2-3 x wöchentlich abends 18:00-21:15 Uhr und 2-3 x monatlich samstags von 08:30-15:15 Uhr.

Kosten und Gebühren

Immatrikulationsgebühr:295,46 Euro einmalige Immatrikulationsgebühr der Hochschule Bochum zzt.; fällig zum Ende des Studiums
Studiengebühr:14.352 Euro zahlbar in 48 Monatsraten à 299 Euro
Prüfungsgebühr:300 Euro einmalige Prüfungsgebühr zum Ende des Studiums
Gesamtkosten:14.652 Euro beinhaltet Studiengebühr und Prüfungsgebühr (zzgl. Immatrikulationsgebühr der Hochschule Bochum)

Förderungen

» Hier finden Sie weitere Informationen zu Kosten und Finanzierung.

Dauer des Studiums

8 Semester

Teile diesen Studiengang