Studiengänge
Studiengang Details

Zuverlässigkeit, Funktionale Sicherheit und Qualität von (elektro-)technischen Systemen

Fact sheet

Abschluss
Master, Master of Engineering

Unterrichtssprache
Deutsch

Fachrichtung
Ingenieurwesen

Schwerpunkte
Sicherheitsmanagement

Studienart
Teilzeit Studium

Kontakt

Ansprechpartner
Raphael Kurz
Studienberatung

Studieninhalt

Das Fernstudium beinhaltet die folgenden Module:

  • Kommunikation: Situationsbezogene Kommunikation, Präsentation und Moderation, Mitarbeiterführung
  • Systementwicklung: Software Engineering, Embedded Systems
  • Grundlagen der Zuverlässigkeit: Werkstoffkunde, Stochastik, Einführung in die Zuverlässigkeitstechnik
  • Zuverlässigkeitstechnik: Ausfallursachen elektrischer Systeme und deren Analyse, Quantitative und qualitative Methoden der Zuverlässigkeitstechnik, Zuverlässigkeit von mechanischen Systemen
  • Funktionale Sicherheit: Gesamtbetrachtung, Entwurf und Realisierung von Sicherheitsfunktionen, Betriebssicherheit, Sicherheit in Embedded Systems
  • Der menschliche Faktor: Aus technischer Sicht, Aus menschlicher Sicht
  • Projektmanagement und Teamprojekt: Projektmanagement, Normungsgerechte Entwicklung von technischen Systemen, Arbeiten mit Normen
  • Qualitätsmanagement: Einführung, Prozessmanagement, Berichtswesen und Kennzahlen
  • Betriebswirtschaftslehre: Einführung, Personalwirtschaft, Unternehmensführung
  • Recht: Arbeitsrecht, Haftungsrecht
  • Wahlpflichtfach: Ausgewählte Anwendungsfälle
  • Mastermodul: Masterarbeit mit Kolloquium

Studienablauf

  • Selbstlern- und Präsenzphasen
  • Jedes Semester acht Präsenztage
  • Dabei wird ein Methodenmix aus Kompaktvorlesungen, Übungen, Laborversuchen und Teamprojekten zur Wissensvermittlung verwendet.
  • Alternativ kann der Studiengang modulweise als Zertifikatsstudium (ohne Masterabschluss) belegt werden.
  • Das Lehrpersonal setzt sich aus Professoren der beteiligten Hochschulen sowie Experten aus Industrie, Forschung und Verbänden zusammen. Abgerundet wird das Studienangebot durch innovative E-Learning-Angebote, die in Zusammenarbeit mit den Lehrenden entwickelt wurden.

Voraussetzungen / Zulassung

  • ein einschlägiger technischer Bachelor- oder Diplomabschluss sowie eine mindestens einjährige Berufspraxis nach Studienabschluss.

Das Masterstudium umfasst einen Workload von 120 ECTS-Punkten. Nach erfolgreichem Abschluss wird der international anerkannte akademische Grad Master of Science (M.Sc.) verliehen.

Dieser Studiengang kann auch als Zertifikatsstudium oder modular belegt werden.

Wichtige Termine

Jährliche Bewerbungsfristen:
zum Sommersemester: 01.11. - 15.01.
zum Wintersemester: 01.05. - 15. 07.

Der Fernstudiengang startet erstmals zum Wintersemester 2017/18

Kosten und Gebühren

Die Kosten belaufen sich auf 2.200 € pro Semester, zzgl. Studierendenbeitrag der Hochschule Darmstadt.

Dauer des Studiums

6 Semester

Teile diesen Studiengang