Prof. Dr. Jürgen Moormann

Professor - aktiv

Prof. Dr. Jürgen Moormann
Position / Amtsbezeichnung
Leiter ProcessLab
Universität
Frankfurt School of Finance & Management
Bankakademie | HfB
Fachbereich
Banking & Finance
Arbeitsbereiche
Bankbetriebslehre
Forschungsbereiche
Strategieentwicklung in Banken
Prozessmanagement in Banken / ProcessLab
IT-Management in Banken
Land
Deutschland
Ort / PLZ
60314 Frankfurt am Main
Strasse
Sonnemannstraße 9-11
Telefon
069-154008-724
FAX
069-154008-4724

Fachartikel

Geschäftsmodelle in der Bankwirtschaft

Die Rolle der Informatik im Bankgeschäft

Dekonstruktion der Kreditwertschöpfungskette

Six Sigma: Neue Chancen zur Produktivitätssteigerung?

Value-Added-Services durch Einsatz intelligenter Dokumente

Financial Planning Software: Einbettung in das CRM

Bankvertrieb im digitalen Zeitalter

Bücher

Veröffentlichungen

Publikationen ab 2000

Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften

Börner, R., Moormann, J., 2011. Einsatz von Workflow-management-Systemen zur Mitarbeiterschulung mit Rollenspielen, HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik. (forthcoming)

Moormann, J., Börner, R., Wang, M., 2011. Advancing staff training: transforming a paper-based role play into a workflow management system, Development and Learning in Organizations. (forthcoming)

Dohmen, A., Moormann, J., 2010. Was bestimmt die Prozesseffizienz in Banken?: Eine Methodik zur Identifikation der Einflussfaktoren, Banking and Information Technology (BIT) Bd. 11(3), S. 38-50.

Burger, A., Moormann, J., 2010. Performance analysis on process level: benchmarking of transactions in banking, International Journal of Banking, Accounting and Finance Vol. 2(4), S. 404-420.

Heckl, D., Moormann, J., Rosemann, M., 2010. Uptake and Success Factors of Six Sigma in the Financial Services Industry, Business Process Management Journal Vol. 16(3), S. 436-472.

Dohmen, A., Burger, A., Moormann, J., 2009. Messung bankbetrieblicher Effizienz auf Prozessebene mit der Data Envelopment Analysis, Banking and Information Technology Bd. 10(3), S. 30-42.

Burger, A., Moormann, J., 2008. Productivity in banks: myths & truths of the cost income ratio, Banks and Bank Systems Vol. 3(4), S. 85-93.

Moormann, J., Wilkerling, C., 2006. Creating Value-Added Services for Bank Customers Using Intelligent Documents, Banks and Bank Systems Vol. 1(2), S. 58-68.

Heckl, D., Moormann, J., 2005. Modellierung von Geschäftsprozessen am Beispiel des mittelständischen Firmenkundengeschäfts, Banking and Information Technology Bd. 6(3), S. 9-24.

Moormann, J., Wilkerling, C., 2003. Value Added Services durch Einsatz intelligenter Dokumente, Banking and Information Technology Jg. 4(3), S. 67-78.


Beiträge in Konferenzbänden / Proceedings

Leyer, M., Moormann, J., 2010, Facilitating operational control of business services: a method for analysing and structuring customer integration, in: ACIS 2010 Proceedings (Paper 42), Brisbane: AISel.

Leyer, M., Moormann, J., 2010, Konzeption eines Prozesslabors zur Verbesserung der operativen Steuerung von Dienstleistungsprozessen, in: Klaus-Peter Fähnrich, Bogdan Franczyk (Hrsg.): Informatik 2010, Service Science - Neue Perspektiven für die Informatik Bd. 1, Bonn: Gesellschaft für Informatik, S. 635-640.

Dohmen, A., Moormann, J., 2010, Identifying Drivers of Inefficiency in Business Processes: a DEA and Data Mining Perspective, in: Ilia Bider, Terry Halpin, John Krogstie, Selmin Nurcan, Erik Proper, Rainer Schmidt, Roland Ukor (Hrsg.): Enterprise, Business-Process and Information Systems Modeling, Berlin: Springer, S. 120-132.

Heckl, D., Moormann, J., 2009, Adopting Six Sigma in the Financial Services Industry: what it makes to be successful, in: Global Conference on Business and Finance Proceedings Vol. 4 (2), S. 25-34.

Burger, A., Moormann, J., 2009, Detecting Intrinsic Inefficiency on Process Level: Benchmarking of Transactions in Banking, in: Danilo Ardagna, Massimo Mecella, Jian Yang (Hrsg.): BPM 2008 International Workshops, Berlin: Springer, S. 146-157.

Dohmen, A., Heckl, D., Moormann, J., 2009, Die kundenzentrierte Bank: Integration von Kunden- und Geschäftsprozessen am Beispiel des Firmenkundengeschäfts, in: Informatik 2009, Bonn: Gesellschaft für Informatik, S. 3820-3835.

Burger, A., Dohmen, A., Moormann, J., 2009, Efficiency Measurement on a Process Level Using Data Envelopment Analysis: an Application to Securities Settlement and Clearing, in: Sydney: SSRN.

Heckl, D., Leyer, M., Moormann, J., Rosemann, M., 2009, Framework of a Process Laboratory for the Operational Control of Service Processes, in: Helena Scheepers, Michael Davern (Hrsg.): Proceedings of the 20th Australasian Conference on Information Systems, Melbourne: ACIS, S. 195-204.

Heckl, D., Moormann, J., 2009, Operational Control of Service Processes: Modularization as Precondition, in: Proceedings of the 24th Annual ACM Symposium on Applied Computing 2009, New York: ACM, S. 239-244.

Heckl, D., Moormann, J., Leyer, M., 2009, Quality Improvement and Cost Reduction in Banks: can Six Sigma be helpful?, in: S. 3-9.

Dohmen, A., Moormann, J., Rosemann, M., 2009, Using a Smartphone Application for Customer-Centric Banking, in: Helena Scheepers, Michael Davern (Hrsg.): Proceedings of the 20th Australasian Conference on Information Systems, Melbourne: ACIS, S. 385-394.

Genrich, M., Kokkonen, A., Moormann, J., zur Muehlen, M., Tregear, R., Mendling, J., Weber, B., 2008, Challenges for Business Process Intelligence: Discussions at the BPI Workshop 2007, in: Arthur Hofstede, Boualem Benatallah, Hye-Young Paik (Hrsg.): Business Process Management Workshops, Berlin, Heidelberg, New York: Springer, S. 5-10.

Heckl, D., Moormann, J., 2007, Matching Customer Processes with Business Processes of Banks: the example of small and medium-sized enterprises as bank customers, in: Gustavo Alonso, Peter Dadam, Michael Rosemann (Hrsg.): Business Process Management, Berlin, Heidelberg, New York: Springer, S. 112-124.

Kahmer, N., Moormann, J., 2005, Alignments of Web Sites to Customer Processes: a Study in the Banking Industry, in: Chin-Sheng Chen, Joaquim Filipe, Isabel Seruca, Jose Cordeiro (Hrsg.): Proceedings of the Seventh International Conference on Enterprise Information Systems, Setubal: INSTICC, S. 32-39.


Bücher / Monografien / Hochschulschriften

Moormann, J., Hillesheimer, M., Metzler, C., Zahn, C., 2009. Wertschöpfungsmanagement in Banken, 3., vollst. überarb. Aufl., Frankfurt am Main: Frankfurt School Verl.

Heckl, D., Moormann, J., 2008. Einsatz von Six Sigma in der Finanzbranche: Studie zum Status quo in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Großbritannien, 1. Aufl., Frankfurt am Main: Frankfurt School Verl.

Moormann, J., Schmidt, G., 2006. IT in der Finanzbranche: Management und Methoden, 1. Aufl., Berlin: Springer Verl.

Moormann, J., 1989. Strategische Planung mit DSS-Generatoren: eine Studie zum Einsatz von Planungssprachen und Spreadsheetpaketen am Beispiel der strategischen Bankplanung, 1. Aufl., München: Florentz. Zugl.: Kiel, Christian-Albrechts-Univ., Diss., 1989.


Herausgeberschaften / Sammelwerke

Jürgen Moormann (Hrsg.), Advances in Business Process Management. Berlin: Logos.

Jürgen Moormann, Diana Heckl, Hermann-Josef Lamberti (Hrsg.), 2009. Six Sigma in der Finanzbranche, 3., vollst. neu erstellte Aufl., Frankfurt am Main: Frankfurt School-Verl.

Jürgen Moormann, Thomas Fischer (Hrsg.), 2004. Handbuch Informationstechnologie in Banken, 2., vollst. erneuerte und erw. Aufl., Wiesbaden: Gabler.

Wieland Achenbach, Jürgen Moormann, Holger Schober (Hrsg.), 2004. Sourcing in der Bankwirtschaft, 1. Aufl., Frankfurt am Main: Bankakad.-Verl.

Jürgen Moormann, Peter Roßbach (Hrsg.), 2001. Customer Relationship Management in Banken, 1. Aufl., Frankfurt am Main: Bankakad.-Verl.

Thomas Heidorn, Heinz Cremers, Jürgen Moormann (Hrsg.), Diskussionsbeiträge zur Bankbetriebslehre. Frankfurt am Main: Bankakad.-Verl.


Aufsätze in Sammelwerken

Wang, M., Moormann, J., Yang, S., 2011, Performance-Based Learning and Knowledge Management in the Workplace, in: Jay Liebowitz, Michael S. Frank (Hrsg.): Knowledge Management and E-Learning, Boca Raton: CRC Press, S. 143-162.

Heckl, D., Moormann, J., 2010, Process Performance Management, in: Jan vom Brocke, Michael Rosemann (Hrsg.): Handbook on Business Process Management 2, Berlin: Springer, S. 115-135.

Heckl, D., Moormann, J., 2010, Operational Process Management in the Financial Services Industry, in: Minhong Wang, Zhaohao Sun (Hrsg.): Handbook of Research on Complex Dynamic Process Management: Techniques for Adaptability in Turbulent Environments, Hershey: Business Science Reference, S. 529-550.

Hilgert, M., Moormann, J., 2009, Geschäftsprozessmanagement, in: Udo Steffens, Markus Gerhard (Hrsg.): Kompendium Management in Banking & Finance, Bd. 2, 7., überarb. und erw. Aufl., Frankfurt am Main: Frankfurt School Verl., S. 111-171.

Moormann, J., Heckl, D., Lieber-Braun, K., 2009, Grundlagen, Status quo und Perspektiven von Six Sigma, in: Hermann-Josef Lamberti, Jürgen Moormann, Diana Heckl (Hrsg.): Six Sigma in der Finanzbranche, 3., völlig neu bearb. und erw. Aufl., Frankfurt am Main: Frankfurt School-Verl., S. 3-27.

Moormann, J., 2009, Neugestaltung eines Geschäftsmodells im Banking: von der Produktorientierung zur Kundenzentrierung, in: Marlene Neudörffer (Hrsg.): IKT-Kompendium 2010, Frankfurt am Main: FAZ-Institut, S. 50-57.

Moormann, J., Leyer, M., 2009, Qualitätssteigerung durch Six Sigma am Beispiel der Finanzindustrie, in: Reinhard Hünerberg, Andreas Mann (Hrsg.): Ganzheitliche Unternehmensführung auf dynamischen Märkten, Wiesbaden: Gabler, S. 527-550.

Moormann, J., 2008, Bedeutung von Outsourcing, in: B&L Management Consulting GmbH (Hrsg.): Outsourcing Dokumentenmanagement: Anbieterstudie, 3. Aufl., Frankfurt am Main: B&L Management Consulting GmbH, S. 3-10.

Hilgert, M., Moormann, J., 2008, Geschäftsprozessmanagement, in: Udo Steffens, Alexander Westenbaum (Hrsg.): Kompendium Management in Banking & Finance, Bd. 2, 6., überarb. und erw. Aufl., Frankfurt am Main: Frankfurt School-Verl., S. 111-173.

Hilgert, M., Moormann, J., 2008, Modellierung und Bewertung von Schnitten in unternehmensübergreifenden Geschäftsprozessen, in: Berthold Kaib (Hrsg.): Outsourcing in Banken, 2. Aufl., Wiesbaden: Gabler, S. 211-234.

Moormann, J., 2008, Strategische Herausforderung für Finanzdienstleister, in: Jürgen Strohhecker, Jürgen Sehnert (Hrsg.): System Dynamics für die Finanzindustrie, Frankfurt am Main: Frankfurt School-Verl., S. 3-15.

Moormann, J., 2008, Wie kundenorientiert sind Banken wirklich?, in: Alternus GmbH (Hrsg.): Branchenreport Kreditinstitute 2009, Hamburg: Alternus GmbH, S. 25-31.

Moormann, J., 2006, Bedeutung von Outsourcing, in: B&L Management Consulting GmbH (Hrsg.): Outsourcing Dokumentenmanagement: Anbieterstudie, 2. Aufl., Frankfurt am Main: B&L Management Consulting GmbH, S. 5-9.

Moormann, J., Hilgert, M., 2006, Geschäftsprozessmanagement, in: Bankakademie e. V. (Hrsg.): Kompendium Management in Banking & Finance, 5., überarb. Aufl., Frankfurt am Main: Bankakad.-Verl., S. 519-579.

Moormann, J., 2006, Outsourcing -Theorie und Praxis: Bedeutung von Outsourcing, in: B&L Management Consulting GmbH (Hrsg.): Studie Outsourcing Dokumenten Management, Frankfurt am Main: B&L Management Consulting GmbH, S. 5-9.

Achenbach, W., Lieber-Braun, K., Moormann, J., 2006, Six Sigma: ein Werkzeug zur Industrialisierung der Finanzbranche?, in: Wieland Achenbach, Jürgen Moormann, Katrin Lieber (Hrsg.): Six Sigma in der Finanzbranche, 2., vollst. überarb. und aktualisierte Aufl., Frankfurt am Main: Bankakad.-Verl., S. 3-27.

Cremers, H., Moormann, J., 2006, Verbindung von Six Sigma mit der Messung und Steuerung des operationellen Risikos, in: Wieland Achenbach, Katrin Lieber, Jürgen Moormann (Hrsg.): Six Sigma in der Finanzbranche, 2., komplett überarb. u. erw. Aufl, Frankfurt am Main: Bankakad.-Verl., S. 29-58.

Moormann, J., Zahn, C., 2005, Benchmarking-basierte Wettbewerbsanalyse in der Asset-Management-Industrie, in: Dieter Gramlich, Holger Hinz (Hrsg.): Kapitalmarkt, Unternehmen und Information, 1. Aufl., Wiesbaden: Gabler, S. 127-153.

Achenbach, W., Lieber, K., Moormann, J., 2005, Six Sigma: ein Werkzeug zur Industrialisierung der Finanzbranche?, in: Katrin Lieber, Wieland Achenbach, Jürgen Moormann (Hrsg.): Six Sigma in der Finanzbranche, 1. Aufl., Frankfurt am Main: Bankakad.-Verl., S. 3-25.

Moormann, J., 2005, Six Sigma - ein Werkzeug zur Industrialisierung der Finanzbranche, in: Studienwerk der Bankakademie, Band: Allgemeine Bankbetriebswirtschaft, Teil 3, Frankfurt am Main: Bankakad.-Verl., S. 8-10.

Cremers, H., Moormann, J., 2005, Zur Verbindung von Six Sigma mit dem bankbetrieblichen Risikomanagement, in: Wieland Achenbach, Katrin Lieber, Jürgen Moormann (Hrsg.): Six Sigma in der Finanzbranche, 1. Aufl., Frankfurt am Main: Bankakad.-Verl., S. 27-53.

Cremers, H., Moormann, J., 2005, Zur Verbindung von Six Sigma mit dem bankbetrieblichen Risikomanagement, in: Wieland Achenbach, Katrin Lieber, Jürgen Moormann (Hrsg.): Six Sigma in der Finanzbranche, 1. Aufl., Frankfurt am Main: Bankakad.-Verlag, S. 27-53.

Moormann, J., 2004, Bedeutung von Outsourcing, in: B&L Management Consulting GmbH (Hrsg.): Outsourcing Dokumentenmanagement: Anbieterstudie, 1. Aufl., Frankfurt am Main: B&L Management Consulting GmbH, S. 5-9.

Ade, B., Moormann, J., 2004, Dekonstruktion der Kreditwertschöpfungskette, in: Wieland Achenbach, Holger Schober, Jürgen Moormann (Hrsg.): Sourcing in der Bankwirtschaft, 1. Aufl., Frankfurt am Main: Bankakad.-Verl., S. 153-174.

Moormann, J., 2004, Die Rolle der Informatik im Bankgeschäft, in: Thomas Fischer, Jürgen Moormann (Hrsg.): Handbuch Informationstechnologie in Banken, 2., vollst. überarb. und erw. Aufl., Wiesbaden: Gabler, S. 1-17.

Moormann, J., 2001, Bankvertrieb im digitalen Zeitalter, in: Peter Roßbach, Jürgen Moormann (Hrsg.): Customer Relationship Management in Banken, Frankfurt am Main: Bankakad.-Verl., S. 3-20.

Moormann, J., 2000, Die Digitalisierung des Bankgeschäfts, in: Michael Rebstock, Günther Weber, Sabine Daniel (Hrsg.): Informationstechnologie in Banken: Optimierung von Geschäftsprozessen, Berlin: Springer, S. 3-16.

Möbus, D., Moormann, J., 2000, Workflow-Management im Handelsbereich einer Bank: eine Fallstudie, in: Michael Rebstock, Günther Weber, Sabine Daniel (Hrsg.): Informationstechnologie in Banken, Berlin: Springer, S. 137-153.


Artikel in Fachzeitschriften

Dohmen, A., Moormann, J., 2011. Kundenzentrierung in der Finanzbranche: Ansätze und Perspektiven, Marketing Review St. Gallen (1) S. 26-32.

Moormann, J., 2011. Weg vom Produkt hin zum Kunden, Branchenreport Kreditinstitute Bd. 5, S. 54-57.

Moormann, J., Dohmen, A., 2010. Smartphone-Applikationen: kleine Programme, große Chancen, Bankmagazin Jg. 59(8), S. 52-54.

Moormann, J., Dohmen, A., 2010. Smartphone-Applikationen: Innovationspotenzial für das Retail Banking, Wirtschaftsinformatik & Management Jg. 2(4), S. 30-35.

Moormann, J., Rosemann, M., 2010. Smartphones - Verpassen die Banken eine Chance?, Die Bank (6) S. 30-36.

Moormann, J., 2009. Auf der Suche nach neuen Wertschöpfungsstrukturen, Die Bank (EFW-Special) S. 26-32.

Moormann, J., Sottocornola, M., 2009. Die Schattenseiten der Cost-Income Ratio, Schweizer Bank Jg. 24(7), S. 24-25.

Moormann, J., Sottocornola, M., Burger, A., 2009. La produttività nelle banche: miti e verità sul cost income, Bancaria (5) S. 57-67.

Vetter, D., Hilgert, M., Moormann, J., 2008. Business Rules im Prozessmanagement: Die Komplexität reduzieren, Die Bank (E.B.I.F-Special) S. 30-37.

Moormann, J., Heckl, D., 2008. Geschäftsprozessmanagement mit Six Sigma?, Versicherungswirtschaft Jg. 63(1), S. 12-14.

Moormann, J., Burger, A., Frohmüller, K., 2008. Produktivität in Banken: warum die CIR in die Irre führt, BankArchiv Jg. 56(12), S. 860-869.

Heckl, D., Moormann, J., 2008. Prozessmanagement: Six Sigma - State of the Art, Die Bank (6) S. 40-44.

Heckl, D., Moormann, J., 2007. How to design customer centric processes in the banking industry, Journal of Financial Transformation Vol. 21, S. 67-76.

Heckl, D., Moormann, J., 2007. Steuerung der Kreditprozesse: Status Quo und Perspektiven, Die Bank S. 34-40.

Heckl, D., Moormann, J., 2006. Ganz nah dran am Kunden.: Kundenprozesse als Ausgangspunkt der mittelständischen Firmenkundenbetreuung, Bankinformation und Genossenschaftsforum Jg. 33(3), S. 32-35.

Moormann, J., 2006. Keine Zeit zu verlieren: Interview zur Industrialisierung, Sparkasse Jg. 123(11), S. 15-18.

Moormann, J., Frohmüller, K., Burger, A., 2006. Produktivität in in der Finanzwirtschaft: Deutschlands Banken - besser als ihr Ruf?, Die Bank (E.B.I.F.-Special) S. 40-44.

Moormann, J., 2006. Six Sigma - der neue Star am Himmel der Produktivitätssteigerung: Six Sigma: eine Chance für Deutschlands Banken?, Geldinstitute Jg. 37(1), S. 26-28.

Lieber-Braun, K., Moormann, J., 2004. Six Sigma: neue Chancen zur Produktivitätssteigerung?, Die Bank (1) S. 28-33.

Moormann, J., 2004. Studie zur Ausrichtung von Banken an Kundenprozessen im Internet: Websites unterstützen Kundenprozesse unzureichend, Geldinstitute Jg. 35(2), S. 12-15.

Ort, S., Moormann, J., 2002. Financial Planning Software: Einbettung in das CRM, Die Bank (10) S. 684-686.

Wölfing, D., Moormann, J., 2000. Banken müssen ihre Informatik auf Vordermann bringen, Diebold-Management-Report (6) S. 8-11.


Arbeitsberichte / Working Papers

Moormann, J., Leyer, M., 2011. ProcessLab-Framework: Rahmenkonzept für das prozess¬orientierte Management von Banken und Versicherungsunternehmen, White Paper des ProcessLab, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

Werner, K., Moormann, J., 2009. Efficiency and Profitability of European Banks: How Important Is Operational Efficiency?, Frankfurt School Working Paper Series 111, Frankfurt am Main: Frankfurt School of Finance & Management.

Moormann, J., Kahmer, N., 2003. Studie zur Ausrichtung von Banken an Kundenprozessen am Beispiel des Internet, Sonder-Arbeitsberichte der Hochschule für Bankwirtschaft 1, Frankfurt am Main: Hochschule für Bankwirtschaft.

Moormann, J., 2002. Terminologie und Glossar der Bankinformatik, Arbeitsberichte der Hochschule für Bankwirtschaft 37, Frankfurt am Main: Hochschule für Bankwirtschaft.

Stehling, F., Moormann, J., 2001. Strategic Positioning of E-Commerce Business Models in the Portfolio of Corporate Banking, Arbeitsberichte der Hochschule für Bankwirtschaft 33, Frankfurt am Main: Hochschule für Bankwirtschaft.

Teile diesen Professor

Nutzungshinweise: Jede natürliche Person darf sich nur mit einer E-Mail Adresse bei WiWi-Online registrieren lassen. Die Nutzung der Daten die WiWi-Online bereitstellt ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt - eine gewerbliche Nutzung ist verboten. Eine automatisierte Nutzung von WiWi-Online und dessen Inhalte, z.B. durch Offline-Browser, Download-Manager oder Webseiten etc. ist ausdrücklich strengstens untersagt. Zuwiderhandlungen werden straf- und zivilrechtlich verfolgt.