Studiengänge
Studiengang Details

Master Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)

Fact sheet

Abschluss
Master, Master of Science (M.Sc.)

Unterrichtssprache
Deutsch

Fachrichtung
Wirtschaftspsychologie

Schwerpunkte
Psychologie, Wirtschaftspsychologie

Studienart
Berufsbegleitendes Studium

Kontakt

Ansprechpartner
Studienberatung
Entscheidungen analysieren, Verhalten verstehen

Jede Interaktion zwischen Menschen ist psychologischer Natur, besonders wenn es darum geht, gemeinsam Geschäfte abzuschließen, Ziele im Team zu erarbeiten, Mitarbeiter zu motivieren oder kurz: positive Unternehmensentwicklungen herbeizuführen. Immer an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Psychologie sind Wirtschaftspsychologen mit einer Vielfalt von Aufgaben betraut. Dazu gehören zum Beispiel die empirische Markt- und Konsumentenforschung und die Suche, Auswahl und Beurteilung von qualifizierten Mitarbeitern.

In diesem Master-Studiengang erlangen Sie aufbauend auf wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnissen das psychologische Handwerkszeug, um beispielsweise Markt- und Konsumentenanalysen durchzuführen und daraus Marketingstrategien abzuleiten oder personelle und strukturelle Entscheidungs- und Veränderungsprozesse in Unternehmen zu begleiten.

Da die Psychologie eine forschungsgetriebene Disziplin ist, lernen Sie während Ihres Studiums z. B. die Methoden der quantitativen und qualitativen empirischen Sozialforschung kennen, um das Verhalten von Wirtschaftsakteuren beobachten, analysieren und verstehen können. Der Fokus im ersten Semester liegt auf der Psychologie, die unter wirtschaftswissenschaftlichen Fragestellungen betrachtet wird. Im zweiten Semester vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in den Bereichen der Arbeits- und Organisationspsychologie sowie in der Markt- und Werbepsychologie, die Sie im dritten Semester im Rahmen eines Praxisprojekts themenspezifisch anwenden.

Zudem setzen Sie sich unter anderem mit den Motiven menschlichen Handelns sowie sozialen Wahrnehmungsmechanismen auseinander. Um psychologisch kompetent zum Beispiel als Führungskraft mit Leitungsfunktion zu agieren, erweitern Sie außerdem Ihre Fähigkeiten in den Bereichen Gesprächsführung, Coaching, Mediation und Management.

Dank der erworbenen Fähigkeiten qualifizieren Sie sich mit dem Abschluss des Studiums für die Übernahme verantwortungsvoller Fach- und Führungsaufgaben in interdisziplinären Teams in den Feldern Personal, Unternehmensentwicklung oder Marketing.

Sie beenden Ihr berufsbegleitendes Master-Studium in Wirtschaftspsychologie mit dem akademischen Grad Master of Science (M.Sc.).

Akkreditierung

Voraussetzungen / Zulassung

Hochschulabschluss
  • mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Anteil von mindestens 60 Credit Points oder
  • gleich welcher Fachrichtung und anderthalbjährige Berufserfahrung vor, während oder nach dem Erststudium mit fachlichem Bezug zum Master-Studium (hierbei ist der Brückenkurs BWL erfolgreich zu absolvieren)
und aktuelle Berufstätigkeit

Wichtige Termine

Semesterbeginn: März und September (abhängig vom Studienort)

Kosten und Gebühren

Immatrikulationsgebühr: 1.580 Euro einmalige Immatrikulationsgebühr. Teilnehmer, die bereits ein Studium oder eine anerkannte Fortbildung an einem der zur BCW-Gruppe gehörenden Institute absolviert haben oder absolvieren, zahlen eine hälftige Immatrikulationsgebühr.
Studiengebühr: 10.500 Euro zahlbar in 30 Monatsraten à 350 Euro oder 10 vierteljährlichen Raten à 1050 Euro.
Prüfungsgebühr: 350 Euro Einmalzahlung (mit Anmeldung zur Abschlussarbeit)
Gesamtkosten: 12.430 Euro beinhaltet Immatrikulationsgebühr, Studiengebühr und Prüfungsgebühr

Dauer des Studiums

4 Semester + Thesis

Teile diesen Studiengang