Studiengänge
Studiengang Details

B.Sc. Industriechemie - berufsbegleitend

Fact sheet

Abschluss
Bachelor of Science, B.Sc.

Unterrichtssprache
Deutsch

Fachrichtung
Wirtschaftschemie

Schwerpunkte
Chemie, Ökonomie

Studienart
Berufsbegleitendes Studium

Kontakt

Ansprechpartner
Anna Bram
Studienberatung
Sie
  • haben bereits eine Chemie-spezifische Ausbildung absolviert und Berufserfahrung gesammelt?
  • möchten anspruchsvolle technische Aufgaben auch mit Führungsverantwortung übernehmen?
  • wollen Ihr Fachwissen in einem Studium vertiefen, ohne die Berufstätigkeit aufzugeben?
Dann ist das Studium des Industriechemikers (Bachelor) an der Hochschule Fresenius das Richtige für Sie. In wahlweise sechs, acht oder zehn Semestern studieren Sie an jeweils 15 bis 18 Präsenzwochenenden pro Semester berufsbegleitend in Idstein oder Zwickau.

Im berufsbegleitenden Bachelor-Studium Industriechemie an der Hochschule Fresenius erwerben Sie ein breites Grundlagenwissen in den chemischen Kernfächern anorganische, organische, physikalische und analytische Chemie sowie angrenzenden Fachgebieten wie zum Beispiel Biotechnologie, Pharmakologie und Polymerchemie. Praktische Inhalte aus einer Chemie-spezifischen Berufsausbildung können anerkannt werden.

Studiengangsinhalte
In den Grundmodulen der ersten vier Semester arbeiten Sie intensiv an Ihren Kenntnissen in anorganischer und organischer Chemie, analytischer Chemie, Biochemie und physikalischer Chemie. Gleichzeitig vermitteln wir Ihnen wichtiges Basiswissen angrenzender Disziplinen wie Mathematik, Informatik, Physik und Verfahrenstechnik.

Die Vorlesungen Ökonomie und Fachenglisch ergänzen dieses Lehrangebot.
Im fünften Semester vertiefen Sie Ihre fachlichen Kenntnisse in aktuellen Gebieten der Forschung und Entwicklung, wie zum Beispiel Pharmakologie, Spurenanalytik und sichere Chemietechnik.

Mit der Bachelor-Arbeit im sechsten Semester schließen Sie Ihr Studium der Industriechemie ab. In der Bachelor-Arbeit wenden Sie die während des Studiums gewonnenen Kenntnisse und Fertigkeiten an und weisen nach, dass Sie eine praktische Aufgabe mit wissenschaftlichen Methoden lösen können. Wenn ein geeignetes Thema zur Verfügung steht, können Sie die Bachelorarbeit in Ihrer Firma anfertigen.

Schwerpunkte
Die Präsenz-Module an insgesamt 15 bis 18 Präsenzwochenenden (jeweils donnerstags und freitags) umfassen folgende Inhalte:

1.- 4. Semester
  • Mathematisch-physikalische Grundlagen
  • Stoffchemische Grundlagen
  • Grundlagen der analytischen Chemie und Laboratoriumstechnik
  • Begriffe der Physik und der Physikalischen Chemie
  • Mechanismen, Modelle und Eigenschaften von Stoffen
  • Grundlagen der Instrumentellen Analytik
  • Schlüsselqualifikationen
  • Daten, Funktionen und Qualitätssicherung
  • Modelle der Physik und der Physikalischen Chemie
  • Reaktionen und Synthesen
  • Einführung in die Ökonomie
  • Naturstoffchemie
  • Verfahrenstechnik
  • Polymere
  • Biotechnologie und Mikrobiologie
  • Anwendungen der Physikalischen Chemie
5. Semester
Fachliche Vertiefung in ausgewählten Schwerpunktfächern
  • Pharmakologie und Toxikologie
  • Strukturaufklärung und Spurenanalytik
  • Sichere Chemietechnik
  • Applying advanced Chemistry
6. Semester
  • Bachelor-Arbeit mit Recherche und Kolloquium

Ihre Vorteile
Das berufsbegleitende Studium Industriechemie (Bachelor) an der Hochschule Fresenius bietet Ihnen klare Vorteile:
  • Wahlweise sechs, acht oder zehn Semester Studiendauer
  • Praxisnahe Lehre durch erfahrene Berufspraktiker
  • Kleine Gruppen und persönliche Lernatmosphäre
  • Ein Mathematik-Einführungskurs und Online-Brückenkurs zur Vorbereitung auf das Studium
  • Keine Präsenzpflicht
  • Einzelne Veranstaltungstage können über die E-Learning-Plattform nachgearbeitet werden
  • Weiterführende Qualifikationsmöglichkeiten, zum Beispiel ein Master-Studium

Akkreditierung

Voraussetzungen / Zulassung

Unsere Bachelor-Studiengänge setzen in der Regel die Fachhochschulreife (Abitur) voraus. Folgende Zugangsvoraussetzungen müssen für das berufsbegleitende Studium Industriechemie (Bachelor) erfüllt werden:

  • Abgeschlossene Chemie-spezifische Berufsausbildung, zum Beispiel als Chemie-Laborant, Chemisch-Technischer Assistent oder als Chemikant
  • Mindestens ein Jahr Berufserfahrung in einem chemiespezifischen Beruf
Quereinstieg: Interessenten mit einer abgeschlossenen Fortbildung zum Chemie-Techniker können bei entsprechend guten Leistungen und Bestehen einer Einstufungsprüfung in das dritte Semester des berufsbegleitenden Studiengangs einsteigen und ihre Studienzeit verkürzen. Interessenten mit einer abgeschlossenen Fortbildung zum Chemie-Meister können die Anrechnung von Leistungen im Umfang von 15 ECTS beantragen.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine Fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife erworben haben, in Ihrem Zeugnis jedoch nicht das Bundesland Hessen aufgeführt ist. Unter der Rufnummer 06126 9352-0 hilft Ihnen unser Hochschulsekretariat gern weiter.

Bewerbungsverfahren
Bewerben Sie sich über das Online-Bewerbungsportal der Hochschule Fresenius. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich schnell und unkompliziert für Ihren Wunschstudiengang oder Ihre Wunschausbildung zu bewerben!
Alle Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie im Online-Bewerberportal.

Folgende Unterlagen sind durch die Studienbewerber verbindlich und umfänglich im Online-Bewerberportal hochzuladen:

  • gelenktes Motivationsschreiben (steht zum Download im Bewerberportal zur Verfügung)
  • optional: Referenzen (z.B. Zeugnisse und Beurteilungen für soziales Engagement)
  • Tabellarischer und unterzeichneter Lebenslauf
  • Einverständniserklärung (steht zum Download im Bewerberportal zur Verfügung)
  • Krankenversicherungsbescheinigung oder ggf. Befreiungsbescheinigung von der gesetzlichen Krankenversicherung (siehe bitte unter pdf. Downloads)
  • Kopie Personalausweis (Vorder- und Rückseite)
  • aktuelles Lichtbild für Studentenausweis
  • optional: nur wenn Anrechnung von einem Vorstudium erfolgen soll: Leistungsbescheinigungen
  • optional: bei abgeschlossener bzw. im 1. Semester endenen kaufmännischen Ausbildung:
  • IHK-Zeugnis oder Ausbildungsvertrag (Start im 2. Fachsemster) (Link zur Liste mit Ausbildungen)
  • optional: nicht-kaufmännische Ausbildung: Abschlusszeugnis oder Ausbildungsvertrag (Start im 1. Fachsemster).
Amtlich beglaubigte Kopie per Post:
  • Hochschulzugangsberechtigung (Abitur-Zeugnis oder gleichwertige Dokumente)
Ein ausführliches Merkblatt über die Kranken- und Pflegeversicherung der Studenten sowie ein Muster der geforderten Versicherungsbescheinigung, welches Sie beispielhaft Ihrer Krankenversicherung vorlegen können, stellen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Sie haben noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns bitte unter der kostenlosen Info-Hotline 0 800 / 3 400 400 - wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns auf Ihren Anruf!

Werden Bestandteile Ihrer Bewerbung nicht eingereicht sollte im Anmerkungsfeld des Online-Bewerberportals ein voraussichtlicher Nachreichtermin angegeben werden. Sofern die Hochschulzugangsberechtigung zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung noch nicht vorliegt (z.B. weil Sie derzeitig das Abitur absolvieren), so ist Ihre Bewerbung dennoch gerne gesehen. Bitte verweisen Sie in Ihrer Bewerbung auf diesen Sachverhalt. Der erforderliche Nachweis Ihrer Hochschulzugangsberechtigung ist nach Erhalt umgehend als amtlich beglaubigte Kopie postalisch einzureichen.

Die Hochschule Fresenius sendet grundsätzlich keine Dokumente an den/die Bewerber/in zurück. Daher muss darauf geachtet werden, dass keine Originaldokumente, sondern ausschließlich amtlich beglaubigte Unterlagen eingereicht werden.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an folgende Adresse
Hochschule Fresenius
Stichwort: Bewerbung „Standort“ (Köln oder München)
Im MediaPark 4c
D - 50670 Köln

Eine Bewerbung ist jederzeit möglich

Kosten und Gebühren

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund müssen wir für das Studium Gebühren erheben.

  • 415 € monatliche Gebühr (bei sechssemestrigem Studienmodell)
  • 315€ monatliche Gebühr (bei achtsemestrigen Studienmodell)
  • 260€ monatliche Gebühr (bei zehnsemestrigem Studienmodell)

In den Studiengebühren nicht enthalten ist der semesterweise zu entrichtende Sozialbeitrag für den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) sowie, falls eine Ausgabe durch die örtlichen Verkehrsbetriebe erfolgt, für das dann obligatorische Semesterticket.
(Änderungen und Irrtümer vorbehalten)
Wir legen großen Wert darauf, dass jedem Interessierten der Zugang zum Studium ermöglicht wird.

Dauer des Studiums

6 Semester, 8 Semester oder 10 Semester Teilzeit (180 ECTS cp)

Karriere Perspektiven

In sechs, acht oder zehn Semestern erwerben Sie einen praxisnahen, naturwissenschaftlichen Abschluss, der Sie für die Übernahme von anspruchsvollen technischen Aufgaben und Positionen mit Führungsverantwortung qualifiziert.
Der berufsbegleitende Studiengang Industriechemie an der Hochschule Fresenius richtet sich dabei an zukünftige Chemiker aus vielen Branchen und Unternehmen:

  • Chemie- und Pharmaunternehmen
  • Hersteller von klinischen Diagnostika
  • Solarindustrie
  • Kunststoffindustrie
  • Konsumgüterindustrie
  • Lebensmittelherstellung
  • Kosmetikindustrie
  • Hersteller von Körperpflege- und Reinigungsmitteln
  • Metallverarbeitende Industrie
  • Behörden wie Umweltbundesamt, Bundeskriminalamt
  • Unternehmensberatung
  • Anbieter chemiebezogener Dienstleistungen wie Handel und Transport

Teile diesen Studiengang