Studiengänge
Studiengang Details

MBA in Entrepreneurship

Fact sheet

Abschluss
MBA

Unterrichtssprache
Deutsch, Englisch

Fachrichtung
Wirtschaftswissenschaften

Schwerpunkte
Business Administration, Management, Unternehmensführung / Entrepreneurship

Studienart
Teilzeit Studium

Kontakt

Ansprechpartner
Andrea Arndt
Programme Coordinator
Anschrift
Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin
Berlin Professional School
Badensche Str. 52
10825 Berlin

Studieninhalt
Der MBA in Entrepreneurship ist sowohl ein General Management Programm als auch ein praxisorientierter auf spezifische Fragestellungen von KMU ausgerichteter Studiengang.

Inhaltlich ist der Studiengang so konzipiert, dass im ersten Studienjahr die wesentlichen betriebswirtschaftlichen Grundlagen erarbeitet werden. Das zweite Studienjahr fokussiert auf die Stärkung der Handlungs- und Umsetzungskompetenz des bisher Erlernten in Businessplänen und Geschäftsmodellen. Am Ende des zweiten Studienjahres findet das internationale Austauschprojekt "International Strategic Consulting Project" (inkl. eines ca. einwöchigen Studienaufenthalts in den USA) mit der Barton School of Business der Wichita State University statt, wodurch internationales Management nicht nur abstrakt gelehrt, sondern real erlebbar gemacht wird. Im letzten Studienabschnitt erfolgt die Erstellung der Abschlussarbeit. Dabei handelt es sich um eine praxisorientierte Arbeit, in der unter Beachtung der Theorie eine konkrete Fragestellung aus dem Unternehmensalltag gelöst werden soll.

Besonderer Wert wird auch auf die Entwicklung der kommunikativen sowie sozialen Kompetenzen gelegt. Im Rahmen von Leadership-Skills Seminaren, wie z.B. Teamführung, Konfliktmanagement oder Kompetenzentwicklung (Kode®), unterstützt der MBA in Entrepreneurship die Entwicklung der Studierenden zur Führungspersönlichkeit. Um die interkulturellen Kompetenzen und Sprachfähigkeiten der Studierenden auszubauen, werden einzelne Kurse in englischer Sprache durchgeführt. Die Kurse und Seminare umfassen insgesamt 540 Unterrichtsstunden.

Methodik
Besonderer Wert wird in diesem Programm auf die enge Verzahnung von Theorie und Praxis gelegt. Die Theorievermittlung erfolgt durch ein breites Spektrum an Lehrformen (Seminargespräche, Gruppenarbeiten, Fallstudien, Rollenspiele, Präsentationen, Planspiele).
Die Integration der Praxis in das Studium erfolgt durch Vorträge von Unternehmensvertretern, Projekt-arbeiten mit Unternehmen und der Bearbeitung von konkreten Fragestellungen, die sich aus dem Berufsalltag der Studierenden in Verbindung mit den Inhalten des Studiums ergeben. Studienprojekte mit innovativen Startups und mittelständischen Unternehmen fördern den generalistischen Führungsansatz.
Kleine Gruppengrößen garantieren eine individuelle Atmosphäre und eine optimale Betreuung durch die Lehrenden.

Zielgruppe
Der Studiengang richtet sich insbesondere an Hochschulabsolventen, die als Generalisten die unternehmerische Herausforderung suchen, in mittelständischen Unternehmen oder innovativen Startups Führungspositionen übernehmen oder selbst ein Unternehmen gründen wollen.
Wer Unternehmer/in ist und die Organisationsstruktur, die Führung der Mitarbeiter/innen oder die Marketingstrategie verbessern will, ist beim MBA in Entrepreneurship genauso richtig, wie eine Nachwuchsführungskraft aus einem mittelständischen oder sogar großen Unternehmen. Wichtig ist das gemeinsame Interesse an der Frage, wie erfolgreiche Unternehmen aus der Perspektive des verantwortlichen Unternehmers gesteuert werden.

Schwerpunkte

Im MBA in Entrepreneurship wird auf das Erkennen von Marktchancen und das Gestalten von Innovations-, Gründungs- und Wachstumsprozessen fokussiert.

Akkreditierung

Voraussetzungen / Zulassung

Folgende Voraussetzungen müssen für die Zulassung mitgebracht werden:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium
  • mindestens drei Jahre Berufserfahrung nach dem Studium
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • sehr gute Deutschkenntnisse (bei ausländischen Studienbewerbern)

Bewerber/innen, die alle Zulassungskriterien erfüllen, werden von der Zulassungs- kommission zu einem Interview eingeladen.

Wichtige Termine

Bewerbungen werden laufend entgegen genommen. Aufgrund der Teilnehmerbegrenzung empfehlen wir eine frühzeitige Bewerbung vor dem Programmstart im September.

Kosten und Gebühren

Das Studienentgelt beträgt für das gesamte MBA-Programm 15.900 Euro (bis zu zwei Raten pro Semester). Darin sind enthalten:

  • Teilnahme an sämtlichen Kursen, Seminaren und Vorträgen
  • Leadership & Management Skills Seminare
  • Unterrichtsmaterial (E-Learning Plattform, Student Reader, Hand-outs, Bücher)
  • Teilnahme an IMB Events
  • Immatrikulation, Registrierungen, Prüfungs- und Abschlussgebühren, Service und Administrationskosten
  • Welcome Service für internationale Studierende
  • Career Service
  • Exkursionen und Auslandsstudienaufenthalte laut Studienplan des jeweiligen Berlin MBA Pathways

Förderungen

Die HWR Berlin vergibt vier MBA Teilstipendien für einen Studienplatz im Berlin MBA in Höhe von jeweils je 5.000 € für den weiblichen Managementnachwuchs.

Dauer des Studiums

Der Berlin MBA in Entrepreneurship wird als Teilzeit-Programm über zwei Studienjahre mit Start im September studiert. Der Unterricht erfolgt im Rahmen von 4 Präsenzwochen (i.d.R. Sa bis Sa ganztags von 9.00-17.00 h) und 11 Präsenzblöcken (Do 18.00-21.15 h/Fr/Sa/So 9.00-17.00 h). Am Ende des zweiten Studienjahres findet das "International Strategic Consulting Project" statt (inkl. eines ca. einwöchigen Studienaufenthalts in den USA).

Teilnehmer

Die Studierendengruppen zeichnen sich durch sehr heterogone Berufserfahrung in den unterschiedlichsten Bereichen und Branchen aus. Auch die akademischen Hintergründe sind sehr unterschiedlich. Unsere Studierenden sind im Durchschnitt 34 Jahre alt und verfügen über durchschnittlich 6 Jahre Berufserfahrung.

Teile diesen Studiengang