Studiengänge
Studiengang Details

Journalism & Business Communication (B.A.)

Fact sheet

Abschluss
Bachelor of Arts

Unterrichtssprache
Deutsch

Fachrichtung
Wirtschaftswissenschaften

Schwerpunkte
Journalistik, Publizistik, Unternehmenskommunikation

Studienart
Vollzeit Studium

Kontakt

Ansprechpartner
Studienberatung HAMBURG

Kontakt

Ansprechpartner
Studienberatung BERLIN

Im Journalismus hat praktische Erfahrung einen besonders hohen Stellenwert. Dafür steht die BiTS in engem Austausch mit renommierten Partnern aus der Medienwelt: Die RTL-Journalistenschule, die Verlagsgruppe Handelsblatt und die Funke-Mediengruppe gehören dazu. Hochkarätige Dozenten aus der Praxis geben ihr Wissen an Sie weiter. Die Lehrenden arbeiten u.a. für die Wirtschaftswoche, WAZ, FAZ, WDR oder PC Games, für RTL, das ZDF oder private Radiosender.

Damit Sie möglichst viele Erfahrungen sammeln, stehen mehrwöchige Praktika in Medien, Agenturen und Unternehmen auf dem Programm.

In der crossmedialen Lehrredaktion lernen Sie, aktuelle Nachrichten und Beiträge für Hörfunk und Fernsehen in den hochschuleigenen TV- und Radio-Studios zu erstellen sowie eigene Reportagen für Print- und Onlinemedien zu schreiben. Unverzichtbar für den konsequenten Praxisbezug Ihres Studiums ist außerdem die Vielzahl studentischer Initiativen im Medienbereich: Hochschulradio, TV und Zeitung laden ebenso zur Mitarbeit ein wie die Online-Nachrichtenplattform der BiTS.

Der Studiengang Journalism & Business Communication (B.A.) ist doppelt international angelegt: Im dritten Semester vermittelt eine kürzere Exkursion in Brüssel EU-Journalismus und Europa-Kommunikation. Das vierte Semester findet im Ausland an einer der zahlreichen Partnerhochschulen der BiTS statt, wahlweise in Australien, den USA, in Neuseeland, Kanada, Südafrika, Großbritannien, Irland oder Spanien. Im fünften und sechsten Semester vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in unterschiedlichen Schwerpunkten, darunter Auslandskorrespondenz, Sportjournalismus und Unternehmenskommunikation. Die genauen Inhalte und alle Möglichkeiten entnehmen Sie bitte dem Curriculum.

Volontariat

Neben einem abgeschlossenen Studium ist ein Volontariat für Jobs im Journalismus- und PR-Bereich meist unentbehrlich. Dank einer neuen Kooperation mit der "Journalistenschule Ruhr" und der "Funke Mediengruppe" können ausgewählte Studierende ein verkürztes, einjähriges Volontariat anschließen. Das verschafft Ihnen einen schnelleren Berufseinstieg und bessere Karrierechancen.

Mögliche Studienorte:
Berlin, Hamburg, Iserlohn

Akkreditierung

Voraussetzungen / Zulassung

Folgende Voraussetzungen müssen Sie für ein Bachelor-Studium erfüllen:

  • Bewerbung für das Wintersemester bis September, für das Sommersemester bis März
  • Allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife inkl. praktischer Teil
  • Bestehen des Aufnahmetests
  • Persönliches Bewerbungsgespräch
  • Fundierte Englischkenntnisse
Es gibt keine NC (Numerus Clausus) Beschränkung.

In Ausnahmefällen ist ein Studium auch ohne die allgemeine Hochschulreife / Fachhochschulreife möglich. Erforderlich sind mindestens drei Jahre Berufserfahrung und eine zweitägige Zugangsprüfung, die Sie vor Aufnahme Ihres Studiums absolvieren müssen. Für diesen Weg ist ein Mindestalter von 22 Jahren erforderlich.

Wichtige Termine

Studienbeginn:
Wintersemester: Anfang Oktober /
Sommersemester: Ende März

Bewerbungsschluss:
Wintersemester: 25. September /
Sommersemester: 20. März

Kosten und Gebühren

Bewerber aus der EU: monatlich 745 €
Nicht-EU Bewerber: monatlich 845 €
Exkursion nach Brüssel (3. Semester) 420 Euro

Das Einschreibeentgelt beträgt für alle Studiengänge einmalig 495 Euro.

Förderungen

Möglichkeiten zur Finanzierung finden Sie hier

Dauer des Studiums

6 Semester

Karriere Perspektiven

Als kreativer Kommunikations- und Medienprofi sind Sie in PR ebenso zuhause wie im Journalismus. Sie können komplexe Zusammenhänge allgemein verständlich aufbereiten und einer breiten Masse zugänglich machen. Ihre Fachkompetenzen in internationaler Wirtschaft, Politik und Kultur machen Sie zum gefragten Experten. Typische Aufgabenfelder sind:

  • Journalismus (TV, Hörfunk, Printmedien und Online)
  • Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation
  • Tätigkeiten in Werbe-, Medien- und Kommunikationsagenturen
  • Marketing und Werbung
  • Medien-Produktion
  • PR-Beratung
  • Medienarbeit in Parteien, Verbänden und gemeinnützigen Organisationen
  • Social Media Management

Teile diesen Studiengang