Studiengänge
Studiengang Details

Corporate and Business Law

Fact sheet

Abschluss
LLM, LL.M.

Unterrichtssprache
Deutsch, Englisch

Fachrichtung
Wirtschaftsrecht

Schwerpunkte
Gesellschaftswissenschaft, Handel, Wirtschaftsrecht

Studienart
Berufsbegleitendes Studium

Kontakt

Ansprechpartner
Sarah Azimi
Studiengangskoordination
Anschrift
Leuphana Universität Lüneburg
Professional School
LL.M. Corporate and Business Law
Wilschenbrucher Weg 69
21335 Lüneburg
Der LL.M. umfasst juristische und ökonomische Module. Themen der Module sind beispielsweise das Europäische und Internationale Gesellschaftsrecht, Bilanz- und Steuerrecht oder das Personengesellschaftsrecht. Daneben befassen sich die Studierenden mit Themen wie Führung oder Ethik.

Die Präsenzphasen im LL.M.-Studium finden jeweils an Wochenenden statt, sodass sich Studium und Berufstätigkeit miteinander verbinden lassen. Zwischen den Präsenzphasen studieren die Teilnehmer anhand von E-Learning-Inhalten.

Schwerpunkte

Wirtschaftsrecht, Handelsrecht, Gesellschaftsrecht

Akkreditierung

Voraussetzungen / Zulassung

  • 1. Juristisches Staatsexamen bzw. erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften, des Wirtschaftsrechts oder anderer fachnaher Studiengänge
  • Ein Jahr Berufserfahrung
  • Grundlegende Englischkenntnisse

    Wichtige Termine

    Studienstart zweimal jährlich im April und Oktober, Bewerbungsfristen 15. Februar und 15. August

    Kosten und Gebühren

    Die Studiengebühren belaufen sich auf insgesamt 13.800 Euro zzgl. derzeit ca. 200 Euro Semesterbeiträge pro Semester. Hinweise und Beratungsangebote zur Studienfinanzierung gibt es unter www.leuphana.de/ps-finanzierung.

    Förderungen

    Informationen zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten finden Sie unter www.leuphana.de/ps-finanzierung

    Dauer des Studiums

    3 Semester

    Karriere Perspektiven

    Mit dem LL.M.-Studium Corporate and Business Law ergänzen die Studierenden das klassische Jurastudium und erweitern ihr Fachwissen um wirtschaftliche Aspekte des Rechts, sodass sie in der Lage sind, juristische Probleme auch ökonomisch zu analysieren. Bisherige Absolventen arbeiten beispielsweise als Rechtsanwälte oder Steuerberater, Investment Manager, Geschäftspartnermanager, Unternehmensberater oder Strategie- und Managementberater oder sind in Bereichen wie der Geschäfts- oder Teamleitung oder im Vertriebsinnendienst tätig.

    Teilnehmer

    Max. 25 Studienplätze

    Teile diesen Studiengang