Studiengänge
Studiengang Details

Zertifikatsstudiengang Baulicher Brandschutz

Fact sheet

Abschluss
Zertifikat, Universitäres Zertifikat

Unterrichtssprache
Deutsch

Fachrichtung
Spezialisiert

Schwerpunkte
Bauingenieurwesen, Engineering Management, Gebäude- und Anlagenmanagement, Recht

Studienart
Berufsbegleitendes Fernstudium, Teilzeit Studium

Kontakt

Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Alexander Sachse
Programmmanagement Baulicher Brandschutz
Um verschiedene Weiterbildungen zum baulichen Brandschutz zu ermöglichen, werden in diesem Fernstudiengang drei Spezialisierungen angeboten:
  • „Sachverständige/r Brandschutzplanung“
  • Fachbauleiter/in Brandschutz“
  • „Fachplaner/in Brandschutz im Bestand“
Die Studienmodule umfassen unter anderem folgende Inhalte: Recht, Abwehrender Brandschutz, Baustoffe und Bauteile, TGA und anlagentechnischer Brandschutz, Sonderbauten, Bauen im Bestand etc.

Die genauen Studienmodule der einzelnen Spezialisierungen finden Sie im Studienführer, welchen Sie auf der Website downloaden können.

Akkreditierung

Der Zertifikatsstudiengang hat eine interne Qualitätssicherung im Rahmen der Systemakkreditierung der TUK durchlaufen.

Voraussetzungen / Zulassung

Zugang mit Hochschulabschluss

Bewerben können sich Personen mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium jeglicher Fachrichtung (Master/Diplom, mindestens achtsemestrig) oder speziell aus den Fachrichtungen Bauingenieurwesen oder Architektur (Bachelor, mindestens sechssemestrig). Nähere Informationen finden Sie hier.

Zugang für beruflich Qualifizierte

Interessierte ohne ersten Hochschulabschluss haben die Möglichkeit, sich mit ausreichend einschlägiger Berufstätigkeit über eine Eignungsprüfung für das Studium zu qualifizieren.

Wichtige Termine

Der Zertifikatsstudiengang beginnt zum Sommer- und Wintersemester im April bzw. Oktober jeden Jahres. Die Bewerbung für die Spezialisierungen „Fachbauleiterin oder Fachbauleiter Brandschutz“ und „Fachplanerin oder Fachplaner Brandschutz im Bestand“ ist nur zum Sommersemester möglich und die Bewerbung für „Sachverständige oder Sachverständiger Brandschutzplanung“ ist nur zum Wintersemester möglich. Informationen zu Bewerbungsverfahren und Fristen finden Sie hier.

Kosten und Gebühren

Bitte entnehmen Sie die aktuellen Preisinformationen unserer Website

Förderungen

Der Staat fördert Ihre Weiterbildung durch individuelle Steuererleichterungen.
Abhängig von Ihrem persönlichen Einkommen und Ihrer beruflichen Situation können Sie die Kosten Ihres Fernstudiums ggf. als Werbungskosten oder Sonderausgaben steuerlich geltend machen und so ganz bzw. zum Teil erstattet bekommen. Für eine fundierte Auskunft lassen Sie sich bitte beraten.

Eine finanzielle Förderung nach dem Sozialgesetzbuch (SGB III) oder dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) ist leider nicht möglich.

Dauer des Studiums

Die Regelstudienzeit in der Spezialisierung „Sachverständige/r Brandschutzplanung“ beträgt einschließlich der Prüfungszeit drei Semester. Beginn des Studiums ist immer im Oktober eines Jahres.

Die Regelstudienzeit in den Spezialisierungen „Fachbauleiter/in Brandschutz“ und „Fachplaner/in Brandschutz im Bestand“ beträgt einschließlich der Prüfungszeit zwei Semester. Beginn des Studiums ist immer im April eines Jahres.

Teile diesen Studiengang