Studiengänge
Studiengang Details

Master of Mergers & Acquisitions

Fact sheet

Abschluss
Master, LL.M.

Unterrichtssprache
Deutsch

Fachrichtung
Wirtschaftswissenschaften

Schwerpunkte
Finanzwesen, Fusionierung, Management, Übernahmen / Mergers & Acquisitions

Studienart
Teilzeit Studium

Kontakt

Ansprechpartner
Ute Gottschalk
Studienbetreuung
Anschrift
Sonnemannstraße 9-11
60314 Frankfurt am Main
Unternehmensfusionen und Firmenübernahmen gehören zu den anspruchsvollsten Prozessen in der internationalen Wirtschaftslandschaft. Die fachlichen Anforderungen an Manager und Berater im Arbeitsfeld Mergers & Acquisitions (M&A) steigen ständig. Insbesondere bei länderübergreifenden Transaktionen ist eine Vielzahl komplizierter rechtlicher Rahmenbedingungen zu beachten. Hinzu kommt, dass wegen des außerordentlich sensiblen Geschäfts die Berater auch höchste persönliche und charakterliche Anforderungen erfüllen müssen. Aus diesen Gründen zählen M&A-Experten international nach wie vor zu den gefragtesten Spezialisten.

Der Studiengang Mergers & Acquisitions richtet sich an Professionals, die überdurchschnittlich beruflich eingebunden sind, und deshalb ist er auch so konzipiert, dass er sich optimal damit vereinbaren lässt: Nach einer Einführungswoche treffen Sie sich mit Ihren Kommilitonen lediglich einmal im Monat am Campus der Frankfurt School of Finance & Management. Diese Blockveranstaltung geht von Donnerstag bis Samstag. Sie müssen also lediglich zwei Arbeitstage investieren. Zwischen diesen Intensivterminen arbeiten Sie allein oder in Gruppen an praktischen Fragestellungen des M&A-Geschäfts.

Das Studienprogramm „Master of Mergers & Acquisitions (LL.M.)“ vermittelt den Teilnehmern alle notwendigen theoretischen und praktischen Kenntnisse, um einen M&A Deal als Manager oder Berater erfolgreich zu begleiten.

Absolventen sind in der Lage, komplexe Analysen rechtlicher, wirtschaftlicher und steuerlicher Problemstellungen von M&A-Transaktionen durchzuführen und darauf aufbauende Lösungskonzepte in einem interdisziplinären Ansatz zu entwickeln. Sie sind befähigt, Unternehmen durch alle Stufen des M&A-Prozesses zu begleiten und fachlich auf dem höchsten Niveau zu beraten. Sie können die Ergebnisse ihrer Arbeit ansprechend präsentieren und andere von den entwickelten Lösungen überzeugen. Sie können (Vertrags-) Verhandlungen effizient und erfolgreich führen.

Erfolgreiche Absolventen werden in führenden Positionen im M&A- und Corporate Finance-Geschäft, in Rechtsanwaltskanzleien, Banken, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften oder Consulting-Unternehmen eingesetzt und leiten nationale und internationale M&A-Deals.

Curriculum

Presemester
  • Optionale Module zur Vorbereitung
Semester 1
  • Strategische Aspekte/Unternehmensbewertung
  • Due Diligence/Vertragsverhandlungen
Semester 2
  • Gesellschafts-, Steuer und Kartellrecht
  • Akquisitionsfinanzierung / Private Equity
Semester 3
  • Take Overs/IPO/Anleihen
  • Refinanzierung / Post Merger Integration
Semester 4
  • Master Thesis

Schwerpunkte

Finanzrecht, Steuerrecht, Rechungslegungssysteme

Akkreditierung

Voraussetzungen / Zulassung

  • erster Hochschulabschluss, vorzugsweise in Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften
  • mindestens einjährige Berufserfahrung mit Beziehung zu Mergers & Acquisitions
  • erfolgreicher Durchlauf des Aufnahmeverfahrens der Frankfurt School of Finance & Management

Wichtige Termine

Bewerbungsfrist: Ende September
Programmstart: 6. November

Kosten und Gebühren

Anmeldegebühr: 100,00 Euro
Semestergebühr: 6.175,00 Euro
Gesamtpreis: 24.800,00 Euro

Förderungen

Dauer des Studiums

4 Semester, part-time

Teilnehmer

Young Professionals im Arbeitsumfeld M&A mit einem ersten Hochschulabschluss, vorzugsweise in Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften.

Teile diesen Studiengang