Studiengänge
Studiengang Details

Engineering Management

Fact sheet

Abschluss
Master, Master of Science

Unterrichtssprache
Englisch

Fachrichtung
Wirtschaftswissenschaften

Schwerpunkte
Industrietechnik, Ingenieurwissenschaft, Management, Technische Planung, Wirtschaftsingenieurwesen

Studienart
Berufsbegleitendes Studium

Kontakt

Ansprechpartner
Continuing Education Center
Anschrift
Vienna University of Technology
Continuing Education Center
Operngasse 11/017
1040 Wien
Die TU Wien verfolgt mit ihrem MSc Programm „Engineering Management“ einen interdisziplinären Ansatz, der Wissen im Bereich Technik, Wirtschaft und Recht vermittelt. Dem Lehrgangsleiter Univ.Prof. Dr.Dr.h.c.mult. Peter Kopacek ist es gemeinsam mit dem Continuing Education Center gelungen, eine internationale Top Faculty zusammenzustellen, die sich durch spezifisches ökonomisches, technisches und juristisches Wissen auszeichnet.

Die gezielte Vernetzung von Theorie, Praxis und Fallstudien stellt sicher, dass die von den TeilnehmerInnen erworbenen Kenntnisse direkt im jeweiligen Unternehmen umsetzbar sind. Das Programm zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass die StudentInnen nicht nur theoretisches Wissen vermittelt bekommen, sondern dass sie das Erlernte im Zuge der Masterthese in die Praxis umsetzen können.

Inhaltliche Schwerpunkte des postgradualen Universitätslehrganges bilden die Bereiche Production Management, Engineering Informatics und Business Management.

Der MSc „Engineering Management“ ist berufsbegleitend in Modulen organisiert und dauert 3 Semester. Aufgrund der internationalen Zielgruppe erfolgt der Unterricht durchgehend in englischer Sprache. Den AbsolventInnen wird nach erfolgreichem Abschluss der Titel „Master of Science in Engineering Management (MSc)“ durch die TU Wien verliehen.

Schwerpunkte

Ziel des Lehrganges ist es, das Wissen über wichtige und an Bedeutung gewinnende Bereiche des Engineering Managements zu erweitern und Managementpraktiken in Verbindung mit der Durchführung technologischer Projekte zu vermitteln. Die gezielte Vernetzung von Theorie, Praxis und Fallstudien stellt sicher, dass das von den TeilnehmerInnen erworbene Wissen direkt im jeweiligen Unternehmen umsetzbar ist:
  • Production Management
  • Engineering Informatics
  • Business Management
  • Masterthese

Voraussetzungen / Zulassung

Das Programm richtet sich vorwiegend an Personen mit technischem Basiswissen, die an der Schnittstelle zwischen Technologie und Wirtschaft agieren bzw. in Zukunft agieren möchten

  • IngenieurInnen und andere AbsolventInnen technischer Einrichtungen, die eine Managementposition anstreben
  • AbsolventInnen nicht speziell technischer Studienrichtungen mit technischen Kenntnissen, die eine Erweiterung ihres Wissens anstreben
  • Etablierte TechnikerInnen, die durch Beförderungen mit den Herausforderungen neuer Verantwortungsbereiche konfrontiert sind
  • Personen mit Naturwissenschafts-, Technologie- oder Wirtschaftshintergrund, die in Beratungsbereichen arbeiten und sich mit den Prinzipien und der Praxis des Engineering Managements vertraut machen möchten
Zugangsvoraussetzungen
Zugelassen sind AbsolventInnen eines facheinschlägigen Bakkalaureats-, Magister- oder Diplomstudiums bzw. eines vergleichbaren Studiums. Darüber hinaus können auch TeilnehmerInnen mit einer gleichzuhaltenden Qualifikation zugelassen werden.

Bewerbungsprozess
Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per e-Mail oder per Post.

Wichtige Termine

Studienbeginn: jeweils im November
Anmeldeschluss: jeweils im September

Kosten und Gebühren

EUR 19.500 (exkl. Reise- und Aufenthaltskosten)

Förderungen

Informationen finden Sie auf unserer Homepage.

Dauer des Studiums

3 Semester, berufsbegleitend, modularer Aufbau

Teile diesen Studiengang