Studiengangsuche
Studiengang Details

Bachelor Management in der Gefahrenabwehr (B.Sc.)

Fact sheet

Abschluss
Bachelor, Bachelor of Science (B.Sc.)

Unterrichtssprache
Deutsch

Fachrichtung
Management

Schwerpunkte
Cyber Security, Management

Studienart
Berufsbegleitendes Studium, Duales Studium

Standorte
Berlin, München, Neuss

Die Anforderungen an Feuerwehren, das Rettungswesen und den Bevölkerungsschutz steigen aufgrund von Faktoren wie Klimakrise, demographischem Wandel und innen- und außenpolitischen Konflikten kontinuierlich an. Es werden vermehrt Expertinnen und Experten benötigt, die sowohl Kenntnisse in der Gefahrenabwehr als auch im Notfall- und Krisenmanagement besitzen.

Der FOM Bachelor-Studiengang "Management in der Gefahrenabwehr" bereitet Sie gezielt auf diese anspruchsvollen Aufgaben vor: Sie befassen sich mit Gefährdungsanalysen, den rechtlichen Grundlagen des Bevölkerungsschutzes und der Arbeit von Krisenstäben. Auf Basis Ihres Wissens können Sie Einsätze nach aktuellem Stand der Wissenschaft sowie mit Hilfe innovativer Software und Tools planen und Konzepte für die Gefahrenabwehr entwickeln.

Sie beenden Ihr berufsbegleitendes oder Duales Studium „Management in der Gefahrenabwehr“ (B.Sc.) mit einem staatlich und international anerkannten Bachelor-Abschluss der FOM Hochschule.

Akkreditierung

Voraussetzungen / Zulassung

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife oder sonstige als gleichwertig anerkannte Vorbildung (z.B. abgeschlossene Ausbildung – entweder mit dreijähriger Berufserfahrung oder mit abgeschlossener Aufstiegsfortbildung) UND
  • aktuelle Berufstätigkeit (Vollzeit- sowie Teilzeittätigkeit) bzw. eine Beschäftigung im Rahmen einer betrieblichen Ausbildung, eines Traineeprogramms oder eines Volontariats. Sollten Sie aktuell nicht berufstätig sein bzw. in keinem Beschäftigungsverhältnis stehen, dies jedoch anstreben, kontaktieren Sie bitte unsere Studienberatung. Gerne prüfen wir gemeinsam Ihre individuellen Möglichkeiten der Zulassung.

Wichtige Termine

Semesterbeginn:März und September

Kosten und Gebühren

Studiengebühr: 14.490 Euro zahlbar in 42 Monatsraten à 345 Euro
Prüfungsgebühr: 500 Euro Einmalzahlung (mit Anmeldung zur Abschlussarbeit)*
Gesamtkosten: 14.990 Euro beinhaltet Studiengebühr und Prüfungsgebühr

*Bei Wiederholung der Abschlussarbeit erfolgt eine erneute Berechnung der Prüfungsgebühr.

Dauer des Studiums

7 Semester

Teilnehmer

Für Berufstätige und Auszubildende in den Bereichen:
  • Berufs- oder Werkfeuerwehren
  • Kommunale und private Rettungsdienste
  • Hilfsorganisationen (u.a. Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter Unfallhilfe, Malteser Hilfsdienst, Arbeiter-Samariter-Bund, Technisches Hilfswerk, Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft)
  • Kommunal-, Landes- und Bundesbehörden (u. a. Stadt- und Kommunalverwaltungen, Regierungspräsidien, Innenministerium, BBK)
  • Sonstige Institutionen der Gefahrenabwehr des Gesundheitswesens, der Sicherheit und des Militärs

Teile diesen Studiengang