Veranstaltungen Detail

Innovationsforum: "Zusammenarbeit etablierter Unternehmen mit Start-Ups"

Beschreibung

Das Thema "Start-Ups" hat – auch dank einiger populärer TV-Formate – inzwischen fast Hype-Charakter. Viele namhafte Firmen beschäftigen sich mit Inkubatoren, Acceleratoren, Company Buildern und dergleichen Aktivitäten mehr. Tatsächlich kann eine gezielte Beschäftigung mit Start-Ups für bestehende Unternehmen einen neuen und sehr wirksamen Kanal darstellen, über den Innovationen erfolgreich umzusetzen sind.

Welche Möglichkeiten sich bei der Zusammenarbeit mit Start-ups auftun, zeigt Bert Miecznik von Wittenstein beim Innovationsforum Heilbronn-Franken am Dienstag, 19. Juni, an der GGS. Miecznik war zehn Jahre als Innovationsmanager bei Wittenstein tätig, bevor er in die Funktion Innovation Lab & Foresight wechselte. Er beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit den Potenzialen, die bestehende Unternehmen aus der gezielten Beschäftigung mit Start-Up-Vorgehensweisen und Start-Ups generieren können.

Neben seiner Tätigkeit für die Wittenstein SE führt er sein eigenes Start-Up-Unternehmen Qreativraum, das Innovationsaktivitäten seiner Kunden unterstützt, sich aber auch selbst als Innovations-Hotspots definiert, aus dem weitere Start-Up-Aktivitäten ausgegründet werden sollen.

Anmeldung
Die Teilnahme am Innovationsforum ist kostenfrei, eine Anmeldung zuvor allerdings erforderlich. Jetzt anmelden

Veranstalter

German Graduate School of Management & Law
Bildungscampus 2
74076 Heilbronn
18-20 Uhr

Kontakt

Teilnehmende WiWi Partner

  • GGS
Teile diese Veranstaltung: