WiWi-News Detail

„Nicht nur mit einem akademischen Titel, sondern auch mit Praxiserfahrung und Selbstbewusstsein ins Berufsleben starten“Münchner eufom informiert übers Vollzeitstudium an der Business School

„Nicht nur mit einem akademischen Titel, sondern auch mit Praxiserfahrung und Selbstbewusstsein ins Berufsleben starten“
In regelmäßigen Infoveranstaltungen können sich Schülerinnen und Schüler sowie Eltern über das Studium an der eufom Business School informieren. Die Business School der FOM Hochschule, die seit über 25 Jahren Studiengänge für Berufstätige durchführt, hat sich auf Vollzeitstudiengänge spezialisiert. Doch was ist Studieninteressierten wichtig? Welche Fragen gilt es zu beantworten, bevor die Entscheidung für die eufom Business School fällt?


Wofür steht die eufom?

Praxisnähe, Internationalität, fundiertes Fachwissen und Persönlichkeitsentwicklung sind die wesentlichen Aspekte, die das Studium an der eufom Business School so einzigartig machen. Davon ist auch eufom Student und Semestersprecher Konstantin Eckerl überzeugt: „Nicht nur die regelmäßigen Exkursionen, die uns wertvolle Einblicke in die Arbeitswelt geben, sondern auch die Lehrenden selbst versorgen uns mit wichtigem Input aus der Wirtschaft“, betont er. Vor allem die Möglichkeit, ins Ausland zu gehen, sei ihm wichtig: „Der Besuch der Summer School in Kapstadt war ein Wahnsinnserlebnis. Man lernt nicht nur interessante fachliche Inhalte – durch den Kontakt mit Menschen aus anderen Kulturen nimmt man auch persönlich viele neue Eindrücke mit nach Hause.“

Wie unterstützt die eufom ihre Studierenden auf dem Weg durchs Studium?

Für alle Fragen rund um die Studienorganisation steht die Studienberatung vor Ort zur Verfügung: persönlich, telefonisch und per E-Mail. „Vom ersten Kontakt bis zur Abschlussfeier können sich eufom Studierende an uns wenden, wir stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite und feiern nach vier Jahren gemeinsam ihren Studienerfolg“, sagt die Münchner Studienberaterin Katharina Winkelmann.

Gibt es auch fachliche Unterstützung? Ratschläge zur beruflichen Orientierung?

Auf dem Studienplan steht beispielsweise das Modul Studien- & Berufskompetenzen, bei dem Studierende lernen, wie sie den Herausforderungen der Berufswelt begegnen können. Fragen wie „Welche beruflichen Möglichkeiten habe ich?“, „Wie präsentiere ich mich in einem Vorstellungsgespräch am besten?“ oder „Wo liegen meine Stärken?“, beantwortet der Academic Coach der eufom Business School. In München ist das Prof. Dr. Angela Witt-Bartsch: „Unsere Studierenden sollen am Ende ihres Studiums nicht nur einen akademischen Titel erhalten, sondern mit Praxiserfahrung und Selbstbewusstsein in das Berufsleben starten können.“

Weitere Auskünfte rund um das eufom Studium sowie zu Auslandsprogrammen, Kursgrößen, Semesterferien und Anmeldemodalitäten erhalten Studieninteressierte in den Infoveranstaltungen. Diese sind selbstverständlich kostenfrei und unverbindlich und bieten die Möglichkeit, das Hochschulzentrum wie auch das Team der eufom kennenzulernen. Die nächsten Termine in München: 16. März, 22. April und 18. Mai 2020, jeweils um 18 Uhr. Anmeldung unter https://www.eufom.de/infoveranstaltung-buchen.html
Teile diese WiWi-News:

Weitere relevante WiWi-News: