Prof. Dr. rer. pol. Eva-Maria John

Online-Professor - aktiv

Jahrgang
1964
Universität
Westfälische Hochschule
Fachbereich
Wirtschaftsrecht
Arbeitsbereiche
Allgemeine BWL und Marketing mit internationalen Bezügen
Land
Deutschland
Ort / PLZ
45665 Recklinghausen
Strasse
August-Schmidt-Ring 10
Telefon
02361-915416
FAX
02361-915500

Weitere Positionen und Funktionen

Seit März 2009
Direktorin am CAR - Center Automotive Research an der Universität Duisburg-Essen

Veröffentlichungen

Dudenhöffer, F. / E.-M. John (2009): Zukunftstechnologien: Förderung von Elektroautos – wie sinnvoll ist die Unterstützung einzelner Technologien? In: ifo Schnelldienst 22/2009, Zur Diskussion gestellt

Dudenhöffer, F./ E.-M. John (2009): EU-Normen für Verbrauchsangaben von Autos: Mehr als ein Ärgernis für Autokäufer, in: ifo Schnelldienst 13/2009, Kommentar

Ehrmann, T. / E.-M. John (2006): Alas, poor Yorick. Dienstleistungsproduktion im Bildungsbereich und die Mitwirkung der Studenten, in: Forschung & Lehre, Bd. 12, 2005, Heft 9, S. 478-480.

John, E.-M. (2006): Fußball und Ökonomie, in Goch, S. Piorr, R. (Hrsg.): Wo das Fußballherz schlagt. Fußball-Land Nordrhein-Westfalen, Essen: Klartext Verlag

John, E.-M. (2004): Wie effizient ist die deutsche Gründungsförderung? Ansatzpunkte für eine Optimierung, in: Engel, D./ Fryges, H. (Hrsg.): Veröffentlichungen des Round Table Mittelstand, Berlin: Duncker & Humblot

John, E.-M. (2004): Zur Globalisierung des Dienstleistungssektors: Entwicklungsperspektiven für Deutschland, in: Gardini, M./Dahlhoff, A.D. (Hrsg.): Internationales Dienstleistungs­management, Wiesbaden: Gabler

John, E.-M. (2003): Frauenspezifische Gründungsförderung: politically correct, aber auch betriebswirtschaftlich sinnvoll? In: DBW, Heft 2, 2003, S. 156-178

Bontrup, H.-J./ E.-M. John (2002): Wettbewerbsimperativ, Marktmacht und die Folgen, in: WSI-Mitteilungen, 55. Jg., 2002, Heft 11, S. 642-648

Ehrmann, T./ E.-M. John (2002): Beschäftigungs- und Wachstumswirkungen staatlicher Gründungsfinanzierung, in: List-Forum für Wirtschafts- und Finanzpolitik, Band 28, 2002, Heft 4, S. 391-401

Ehrmann, T./ E.-M. John (2002): E&M-Commerce in Dienstleistungsunternehmen: Differenzierungspotentiale und Kosten, in: Keuper, F. (Hrsg.): Elelectronic Business and Mobile Business. Ansätze, Konzepte und Geschäftsmodelle, Wiesbaden: Gabler

John, E.-M. (2001): Kritische Erfolgsfaktoren von Unternehmensgründungen durch Frauen: Ansatzpunkte für eine effizientere Förderung? Diskussionspapier des Instituts für Unternehmensgründung und –entwicklung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Nr. 5, August 2001

Peters, E.-M. (1999): Intensivierung internationaler Handelsbeziehungen durch Telekommunikation, in: Fink, D./ Wilfert, A. (Hrsg): Handbuch Telekommunikation und Wirtschaft, München: Vahlen

Kunz, H./ E.-M. Peters (1998): Anstoß für Anleger – Fußballbundesligisten arbeiten an ihrer Börsenfähigkeit, in: Going Public 1998

Peters, E.-M. (1997): Internet-Telefonie: Entwicklungstendenzen und wettbewerbspolitische Implikationen, in: WIK-Newsletter, Nr. 26, März 1997

Peters, E.-M. (1997): Koordinationserfordernisse und Preisgestaltung im Internet, in: Kubicek, H. (Hrsg.): Jahrbuch Telekommunikation und Gesellschaft 1997, Heidelberg: R.v. Decker‘s

Peters, E.-M. (1996): Die europäische Antidumping-Politik zwischen Wettbewerbs- und Industriepolitik, in: Wirtschaftsdienst, Vol. 76, Nr. 6, 1996

Peters, E.-M: (1996): Antidumping-Politik: Eine theoretische und empirische Analyse am Beispiel der EG, Wirtschaftsrecht und Wirtschaftspolitik, Nr. 143, Baden-Baden: Nomos

Berg, H./ E.-M. Peters (1996): Antidumping: Instrument der EG-Industriepolitik? In: Frenkel, M./Bender, D. (Hrsg.): GATT und neue Welthandelsordnung. Globale und regionale Auswirkungen, Wiesbaden: Gabler


Buchbesprechung

Heinz-J. Bontrup (2000): Lohn und Gewinn, München, Wien, in: Sozialer Fortschritt. Unabhängige Zeitschrift für Sozialpolitik, Jg. 50, 2001, Nr. 3, März, S. 79


Lexikon-Beiträge

Plümper, T. (Hrsg.): Lexikon der internationalen Wirtschaftsbeziehungen, München, Wien 1996, Stichworte: GATT, Marshall-Plan, Uruguay-Runde

Teile diesen Professor

Nutzungshinweise: Jede natürliche Person darf sich nur mit einer E-Mail Adresse bei WiWi-Online registrieren lassen. Die Nutzung der Daten die WiWi-Online bereitstellt ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt - eine gewerbliche Nutzung ist verboten. Eine automatisierte Nutzung von WiWi-Online und dessen Inhalte, z.B. durch Offline-Browser, Download-Manager oder Webseiten etc. ist ausdrücklich strengstens untersagt. Zuwiderhandlungen werden straf- und zivilrechtlich verfolgt.