Prof. Dr. rer. pol. Inse Cornelssen

Professor - emeritiert

Universität
Fachhochschule Hannover
Fachbereich
Fakultät IV - Wirtschaft und Informatik
Arbeitsbereiche
Allgemeine Volkswirtschaftslehre
insb. Wirtschaftspolitik
Land
Deutschland
Ort / PLZ
30459 Hannover
Strasse
Ricklinger Stadtweg 120

Veröffentlichungen

Regionalisierungs- und Integrationsversuche in Europa, Afrika, Asien und auf dem amerikanischen Kontinent -Darstellung und Bewertung in Arbeitspapier Nr. 63/01 aus dem FB Wirtschaft der FH Hannover, Dezember 2001 von Axel Will (Hrsg. I. Cornelssen)

Untersuchung zu den Einflüssen des MAI auf die Ausgestaltung des GATS 2000 und korrelierter Abkommen in Arbeitspapier Nr. 62/01 aus dem FB Wirtschaft der FH Hannover, Dezember 2001 von Marc Witte (Hrsg. I. Cornelssen)

Entwicklungspolitische Perspektiven im Kontext wachsender Komplexität: Festschrift für Prof. Dr. Dieter Weiss / Steffen Wippel, Inse Cornelssen (Hrsg.), München, Bonn, London: Weltforum Verlag 2001 von I. Cornelssen

Algae and Their Potentialities: On the Evolutionary Dawn of a New Food Security Policy, in: Arbeitspapier Nr. 54/01 aus dem FB Wirtschaft der FH Hannover, April 2001, von I. Cornelssen

Russland: Auf der Suche nach einem „dritten“ Weg, in Arbeitspapier Nr. 53/01 aus dem FB Wirtschaft der FH Hannover, April 2001, von A. Kraus, P. Petrik (Hrsg. I. Cornelssen)

Die Ozeane als Nahrungsquelle, in: Bessere Umwelt 2/1998, S.34-35

Old Food - New Food: Issues on Algae and Their Potentialities, Arbeitspapier aus dem Fachbereich Wirtschaft der Fachhochschule Hannover Nr. 15/95, November 1995, von I. Cornelssen.

Vom Bipolarismus zum Multipolarismus - Die EG als Katalysator weltweiter wirtschaftlicher Regionalisierungstendenzen, in: M. Trenk, D. Weiss (Hrsg.), Diskussionspapier Nr. 29 des FB Wirtschaftswissenschaft der FU Berlin, Berlin: Das Arabische Buch 1994, von I. Cornelssen.

Teile diesen Professor

Nutzungshinweise: Jede natürliche Person darf sich nur mit einer E-Mail Adresse bei WiWi-Online registrieren lassen. Die Nutzung der Daten die WiWi-Online bereitstellt ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt - eine gewerbliche Nutzung ist verboten. Eine automatisierte Nutzung von WiWi-Online und dessen Inhalte, z.B. durch Offline-Browser, Download-Manager oder Webseiten etc. ist ausdrücklich strengstens untersagt. Zuwiderhandlungen werden straf- und zivilrechtlich verfolgt.