Prof. Dr. phil. Elias Jammal

Professor - aktiv

Position / Amtsbezeichnung
Studiendekan
Universität
Hochschule Heilbronn
Fachbereich
Fakultät für Wirtschaft 2
Institut
Orient Institut für interkulturelle Studien
Arbeitsbereiche
Vergleichende Verhaltenswissenschaften
Arabische Studien
Internationales Personalmanagement
Human Resource Development
Forschungsbereiche
Kulturvergleichende Verhaltenswissenschaften
Soziokultur und Sozioökonomie der arabischen Länder
Bildungssysteme und Hochschuldidadtik im internationalen Vergleich
Internationale Personalentwicklung
insb. in internationalen Projekten
Land
Deutschland
Ort / PLZ
74081 Heilbronn
Strasse
Max-Planck-Straße 39
Telefon
07131-504237
Sekretariat
07131-504267
FAX
07131-525470

Veröffentlichungen

Jammal, E. (Hrsg.) (2008): Vertrauen im interkulturellen Kontext. Reihe: Perspectives of the Other: Studies on Intercultural Communication. VS Research: Wiesbaden

Jammal, E. (2007): Paradigmenwechsel und Qualifizierungsbedarf in der Entwicklungszusammenarbeit mit arabischen Ländern. In: Otten/Scheitza/Cnyrim (Hg.) Interkulturelle Kompetenz im Wandel. Band 2. IKO: Frankfurt a.M. / London, S. 63-76

Jammal, E. und Schwegler, Ulrike (2007): Interkulturelle Kompetenz im Umgang mit arabischen Geschäftspartnern. Ein Trainingsprogramm. Transcript: Bielefeld

Jammal, E. (2006): ´Tödliche Philosophie`. Zur Apologie des Sokrates. In Fitzi, G. (Hrsg.) Platon im Diskurs. Universitätsverlag Winter: Heidelberg. S. 179-198

Jammal, E. (2006): Interview im SPICE NEWSLETTER zum Karrikaturenstreit (Juni 2006)

Jammal, E. (2005): Stolperstein Kultur. Business in arabischen Ländern. Absatzwirtschaft 02/05, S. 104-106

Jammal, E. (2004): Fremdwahrnehmung und Handlungsfreiheit. In von Hauff, M. und Vogt, U. Islamische und westliche Welt. Warum Politik, Wirtschaft und Entwicklungszusammenarbeit ihre Kooperation neu orientieren müssen. S. 255-276. Marburg: Metropolis

Jammal, E. (2004): Krieg oder Dialog der Kulturen? In Grimm, P. und Capurro, R. Krieg und Medien. Verantwortung zwischen apokalyptischen Bildern und paradiesischen Quoten. Schriftenreihe Medienethik – Band 4. Franz Steiner Verlag: Stuttgart. S. 17-42

Jammal, E. (2003): Kulturelle Befangenheit und Anpassung. Deutsche Auslandsentsandte in arabisch-islamischen Ländern. DUV: Wiesbaden

Jammal, E. (2002): Kultur und Akkulturation in Auslandseinsätzen.
In: Pompl, W./Lieb, M. (Hrsg.) Internationales Tourismusmanagement. Herausforderungen, Strategien, Instrumente.
Vahlen: München, S. 277-302

Jammal, E. (2001): Kultur und kulturelle Balanceakte: Eine Einführung in das internationale Personalmanagement (IPM).
In Arnold, R./Bloh, E. (Hrsg.) Personalentwicklung im lernenden Unternehmen.
Schneider Verlag: Hohengehren, S. 52-72

Jammal, E. (2001): "Jeder Fremde ist ein Feind". Beitrag der Bildung zur Veränderung sozialer Einstellungen.
In: PÄD FORUM Okt. 2001, 29./14. Jahrgang, S. 378-385

Jammal, E. (2001): Internationalität und Kultur im Studium der Betriebswirtschaftslehre.
In: HORIZONTE, Nr.19, Dez. 2001, S. 44-47

Jammal, E. (2001): Angewandte Kulturforschung. Soziokulturelle Forschung an der FH Heilbronn.
In. DIE NEUE HOCHSCHULE, Band 42, Heft 5, Okt. 2001, S. 11-13

Jammal, E. (2001): Angewandte Kulturforschung.
In. HORIZONTE, Nr. 18, Juni 2001, S. 34-37

Jammal, E. (2000): The Case Method. Guidelines for Students in Business and Management. Shaker Verlag: Aachen

Teile diesen Professor

Nutzungshinweise: Jede natürliche Person darf sich nur mit einer E-Mail Adresse bei WiWi-Online registrieren lassen. Die Nutzung der Daten die WiWi-Online bereitstellt ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt - eine gewerbliche Nutzung ist verboten. Eine automatisierte Nutzung von WiWi-Online und dessen Inhalte, z.B. durch Offline-Browser, Download-Manager oder Webseiten etc. ist ausdrücklich strengstens untersagt. Zuwiderhandlungen werden straf- und zivilrechtlich verfolgt.