Prof. Dr. Kai A. Konrad

Professor - aktiv

Jahrgang
1961
Universität
Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen
Fachbereich
Abteilung Finanzwissenschaft
Land
Deutschland
Ort / PLZ
80539 München
Strasse
Marstallplatz 1
Telefon
+49 89 24246 5250
Sekretariat
+49 89 24246 5251
FAX
+49 89 24246 5299

Weitere Positionen und Funktionen

Direktor am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen &
Honorarprofessor der Volkswirtschaftlichen Fakultät an der Ludwig-Maximilians-Universität München &
Forschungsprofessor des Forschungsprojektes "The Future of Fiscal Federalism" am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

Auszeichnungen und Ehrungen

Förderpreis der Universität München (Promotion) | 1990
Förderpreis der Universität München (Habilitation) | 1994
Forschungsstipendium der NAVF, Norwegen | 1990, 1992, 1994
Gossen-Preis des Jahres 2000 des Vereins für Socialpolitik | 2000

Autorentätigkeiten

Schulden ohne Sühne? Warum der Absturz der Staatsfinanzen uns alle trifft (mit Holger Zschäpitz), C.H. Beck, 2010

Veröffentlichungen

Ausgewählte neuere Publikationen

2011 Journal articles

Information alliances in contests with budget limits, erscheint in: Public Choice

The market for protection and the origin of the state (mit Stergios Skaperdas), erscheint in: Economic Theory

Self-enforcing norms and efficient non-cooperative collective action in the provision of public goods (mit Wolfgang Leininger), Public Choice, 146(3-4), 2011, 501-520

Patriotism, taxation and international mobility (mit Benny Geys und Salmai Qari), erscheint in: Public Choice

The market for protection and the origin of the state (mit Stergios Skaperdas), erscheint in: Economic Theory

2010 Journal articles

Love and taxes – and matching institutions (mit Kjell Erik Lommerud), Canadian Journal of Economics, 43(3), 919-940

Nation brands and foreign direct investment (mit Margarita Kalamova), Kyklos, 63(3), 400-431

Contests with stochastic abilities (mit Dan Kovenock), Economic Inquiry, 48(1), 2010, 89-103


2009 Journal articles

Competition for FDI with vintage investment and agglomeration advantages (mit Dan Kovenock), Journal of International Economics, 79, 2009, 230-237

The alliance formation puzzle and capacity constraints (mit Dan Kovenock), Economics Letters, 103(2), 2009, 84-86

Non-binding minimum taxes may foster tax competition, Economics Letters, 102(2), 2009, 109-111

Multi-battle contests (mit Dan Kovenock), Games and Economic Behavior, 66, 2009, 256-274

Federalism, weak institutions and the competition for foreign direct investment (mit Sebastian Kessing und Christos Kotsogiannis), International Tax and Public Finance, 16(1), 2009, 105-123

Books and other papers

Investing in regimes with stationary or roving bandits, in: Gregory D. Hess (ed.), Guns and Butter: The Economic Causes and Consequences of Conflict, 2009, MIT Press, 99-121

Strategy and Dynamics in Contests, 2009, Oxford University Press

Einnahmen- und Steuerpolitik in Europa: Herausforderungen und Chancen (hrsg. mit Tim Lohse), 2009, Peter Lang Verlag


2008 Journal articles

Mobile tax base as a global common, International Tax and Public Finance, 15(4), 2008, 395-414

Fragmented property rights and incentives for R&D (mit Derek Clark), Management Science, 54(5), 2008, 969-981

Time consistency and bureaucratic budget competition (mit Sebastian Kessing), Economic Journal, 118(January), 2008, 1-15

Books and other papers

Forty years of research on rent seeking: An overview (mit Roger D. Congleton und Arye Hillman), in: Roger D. Congleton, Kai A. Konrad und Arye L. Hillman (eds.), 40 Years of Research on Rent Seeking (Vol. 1 and Vol. 2), 2008, Springer, 1-42

40 Years of Research on Rent Seeking (Vol. 1 und Vol. 2) (hrsg. mit Roger D. Congleton und Arye L. Hillman), 2008, Springer

Verschuldungsautonomie und Schuldenselbstverantwortung, Kritische Vierteljahresschrift für Gesetzgebung und Rechtswissenschaft, 91, 2008, 157-170

Föderalismusreform: Effizienz oder Verteilung?, Ifo-Schnelldienst, 61, 9/2008, 5-6

Mergers without cost advantages (mit Steffen Huck und Wieland Müller), in: Wayne Dale Collins (ed.), Issues in Competition Law and Policy, 2008, ABA Section of Antitrust Law, 1575-1587

Föderalismuskommission II: Neuordnung von Autonomie und Verantwortung (hrsg. mit Beate Jochimsen), 2008, Peter Lang Verlag

Überlegungen zur "Goldenen Regel" zur Schuldenbegrenzung, in: Kai A. Konrad und Beate Jochimsen (eds.), Föderalismuskommission II: Neuordnung von Autonomie und Verantwortung, 2008, Peter Lang Verlag, 77-89


2007 Journal articles

Succession rules and leadership rents (mit Stergios Skaperdas), Journal of Conflict Resolution, 51, 2007, 622-645

Asymmetric conflict: Weakest link against best shot (mit Derek J. Clark), Journal of Conflict Resolution, 51(3), 2007, 457-469

The generalized Stackelberg equilibrium of the all-pay auction with complete information (mit Wolfgang Leininger), Review of Economic Design, 11(2), 2007, 165-174

Foreign direct investment and the dark side of decentralisation (mit Sebastian Kessing und Christos Kotsogiannis), Economic Policy, 49, 2007, 5-70

Contests with multi-tasking (mit Derek J. Clark), Scandinavian Journal of Economics, 109(2), 2007, 303-319

The merger paradox and why aspiration levels let it fail in the laboratory (mit Steffen Huck, Hans-Theo Normann und Wieland Müller), Economic Journal, 117(522), 2007, 1073-1095

Books and other papers

Vorschläge zur wirksamen Verschuldungsbegrenzung der Länder, Wirtschaftdienst, 87(9), 2007, 581-585

Institutions and Norms in Economic Development (hrsg. mit Mark Gradstein), 2007, MIT Press

The development puzzle (with Mark Gradstein), in: Mark Gradstein and Kai A. Konrad (eds.), Institutions and Norms in Economic Development, 2007, MIT Press, 3-18

Der Föderalstaat nach dem Berlin-Urteil (hrsg. mit Beate Jochimsen), 2007, Peter Lang Verlag

Ein Ausweg aus der bundesstaatlichen Haftungsverflechtung, in: Kai A. Konrad und Beate Jochimsen (eds.), Der Föderalstaat nach dem Berlin-Urteil, 2007, Peter Lang Verlag, 155-169


2006 Journal articles

Federal tax autonomy and the limits of cooperation (mit Sebastian Kessing und Christos Kotsogiannis), Journal of Urban Economics, 59, 2006, 317-329

Silent interests and all pay auctions, International Journal of Industrial Organization, 24, 2006, 701-713

Education, redistributive taxation and confidence (mit Amedeo Spadaro), Journal of Public Economics, 90, 2006, 171-188

Union strategy and optimal direct taxation (mit Sebastian G. Kessing), Journal of Public Economics , 90(2), 2006, 393-402

Books and other papers

Finanzkrise im Bundesstaat (hrsg. mit Beate Jochimsen), 2006, Peter Lang Verlag, 2. Edition 2007

Anreize statt Haushaltsnotlagen (mit Beate Jochimsen), in: Kai A. Konrad and Beate Jochimsen (eds.), Finanzkrise im Bundesstaat, 2006, Peter Lang Verlag, 11-28

Re-regulierung der liberalisierten Energiemärkte in Europa, Koreferat zum Referat C.C. von Weizäcker, in: Wolfgang Franz,Hans Jürgen Ramser and Manfrad Stadler (eds.), Umwelt und Energie, Mohr Siebeck, 2006, 285-289

Wann sind öffentliche Haushalte überschuldet, und wie lassen sich Haushaltsnotlagen bewältigen? (mit Beate Jochimsen), Orientierungen zur Wirtschafts- und Gesellschaftspoltik, 108, Juni 2006, 12-16


2005 Journal articles

Moral cost, commitment, and committee size (mit Steffen Huck), Journal of Institutional and Theoretical Economics, 161(4), 2005, 575-588

Easy targets and the timing of conflict (mit Helmut Bester), Journal of Theoretical Politics, 17(2), 2005, 199-215

Books and other papers

Bildung, Besteuerung und internationale Mobilität (mit Frederik Andersson), in: Ulrich Becker and Wolfgang Schön (eds.), Steuer- und Sozialstaat im europäischen Systemwettbewerb, Mohr Siebeck, Tübingen, 2005, 75-92

Zur Berücksichtigung von Kindern bei umlagefinanzierter Alterssicherung (mit Wolfram Richter), Perspektiven der Wirtschaftspolitik, 6(1), 2005, 115-130

Konjunkturpolitik kann Strukturpolitik nicht ersetzen (mit Sebastian Kessing), WeltTrends ,47, Bd. 13, 2005, 111-114


2004 Journal articles

Bidding in hierarchies, European Economic Review, 48, 2004, 1301-1308

The investment problem in terrorism, Economica, 71(283), August 2004, 449-459

Delegation in first-price all-pay auctions (mit Wolfgang Peters und Karl Wärneryd), Managerial and Decision Economics, 25(5), 2004, 283-290

Merger profitability and trade policy (mit Steffen Huck), Scandinavian Journal of Economics, 106(1), 2004, 107-122

Inverse campaigning, Economic Journal, 114(492), 2004, 69-82

Delay in contests (mit Helmut Bester), European Economic Review, 48, 2004, 1169-1178

Profitable horizontal mergers without cost advantages: The role of internal organization, information and market structure (mit Steffen Huck und Wieland Müller), Economica, 71, 2004, 575-587

Altruism and envy in contests: an evolutionary stable symbiosis, Social Choice and Welfare, 22, 2004, 479-490

Books and other papers

Mobilität in mehrstufigen Ausbildungsturnieren, in: Wolfgang Franz, Hans Jürgen Ramser und Manfred Stadler (eds.), Bildung, Mohr Siebeck, Tübingen, 2004, 67-81

Kein Konsens für das Klima, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Wirtschaft & Wissenschaft, 3/2004, 38-39


2003 Journal articles

Strategic trade policy and the home bias in firm ownership structure (mit Steffen Huck), Japan and the World Economy, 15(3), 2003, 299-305

Human capital investment and globalization in extortionary states (mit Fredrik Andersson), Journal of Public Economics, 87/7-8, 2003, 1539-1555

Books and other papers

Kai A. Konrad und Amihai Glazer (eds.), Conflict and Governance, 2003, Springer

The wide importance of conflict (mit Amihai Glazer), in: Amihai Glazer und Kai A. Konrad (eds.), Conflict and Governance, Springer-Verlag, 2003, 2-6

Soll Europa mit einer Stimme sprechen? in: Klaus Adam und Wolfgang Franz (eds.), Instrumente der Finanzpolitik, Frankfurter Allgemeine, Frankfurt, 2003, 156-164

Taxation and education investment in the tertiary sector (mit Fredrik Andersson), in: Torben Andersen and Per Molander (eds.), Alternatives for Welfare Policy, Cambridge, Cambridge University Press, 2003, 311-333. Schwedische Übersetzung: Beskattning och inveteringar i högre utbilding (mit Fredrik Andersson), in: Per Molander and Torben M. Andersen (eds.), Alternativ i Välfärdspolitiken, 2002, 181-195

Fiscal federalism and risk sharing in Germany: the role of size differences (mit Helmut Seitz), in: Sijbren Cnossen and Hans-Werner Sinn (eds.), Public Finance and Public Policy in the New Century, MIT Press, 2003, 469-489

Sufficient consensus (comment), Journal of Institutional and Theoretical Economics, 159, 2003, 225-228

Europäische Verfassungsreform: Wider ein Zuviel an Entscheidungskompetenzen, in: Klaus F. Zimmermann (ed.), Reformen – jetzt! So geht es mit Deutschland wieder aufwärts, Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler, 2003, 161-169

Bürgerversicherung nicht sinnvoll. Zur Finanzreform der GKV, WZB-Mitteilungen, H. 102, 2003, 10-12


2002 Journal articles

Geography of the family (mit Harald Künemund, Kjell Erik Lommmerud und Julio Robledo), American Economic Review, 92(4), 2002, 981-998

Investment in the absence of property rights: the role of incumbency advantages, European Economic Review, 46(8), 2002, 1521-1537

Books and other papers

Reform of the public pension system in Germany (mit Gert Wagner), in: Toshihiro Ihori and Toshiaki Tachibanaki (eds.), Social Security Reform in Advanced Countries, Routledge, 2002, 188-205

Unternehmensfusionen und strategische Außenhandelspolitik (mit Steffen Huck), in: Wolfgang Franz, Hans-Jürgen Ramser and Manfred Stadler, Fusionen, Mohr-Siebeck, 2002, 181-199

Comment on: Anatomy of employment growth, Economic Policy, 17(34), 2002, 106-108

Human capital and the "New Enterprise", in: Gerhard Schröder (ed.), Progressive Governance for the XXI Century, C.H. Beck, 2002, 171-180


2001 Journal articles

Big fish eat small fish: On merger in Stackelberg markets (mit Steffen Huck und Wieland Müller), Economics Letters, 73(2), 2001, 213-217

Divisionalization in contests (mit Steffen Huck und Wieland Müller), Economics Letters, 70(1), 2001, 89-93

Privacy, time consistent optimal labor income taxation and education policy, Journal of Public Economics, 79(3), 2001, 503-519

Orchestrating rent seeking contests (mit Mark Gradstein), Economic Journal, 109 (no. 458), 1999 (October), 536-545. Reprinted in: A. Lockard and G. Tullock (ed.), 2001, Efficient Rent Seeking, Boston, Kluwer

Foreign direct investment, intra-firm trade and ownership structure (mit Kjell Erik Lommerud), European Economic Review, 45, 2001, 475-494

Books and other papers

Besteuerung und Humankapitalinvestitionen im tertiären Bildungssektor, in: Lars-Hendrik Röller und Christian Wey (eds.), Die Soziale Marktwirtschaft in der neuen Weltwirtschaft, Jahrbuch 2001, edition sigma, 91-107

Comment on: The political economy of direct legislation: direct democracy and local decision making, Economic Policy, 33, 2001, 363-364


2002 Journal articles

Sabotage in Rent-seeking contests, Journal of Law, Economics and Organization, 16(1), 2000, 155-165

The bargaining family revisited (mit Kjell Erik Lommerud), Canadian Journal of Economics, 33(2), 2000, 471-487

Trade contests, Journal of International Economics, 51(2), 2000, 317-334

Spatial contests, International Journal of Industrial Organization, 18(6), 2000, 965-974

Books and other papers

Risiko und Steuern (mit Wolfgang Buchholz), in: Norbert Andel (ed.), Probleme der Besteuerung III, Duncker und Humblot, Berlin, 2000, 63-139

Korreferat zu "Chancengleichheitspolitik" von H.P.Grüner, in: Wolfgang Franz, Helmut Hesse, Hans Jürgen Ramser und Manfred Stadler (eds.), Ökonomische Analyse von Verträgen, Mohr Siebeck, 2000, 361-366

Editors' introduction (mit Amihai Glazer), Economics of Governance, 1(1), 2000, 1-2

Teile diesen Professor

Nutzungshinweise: Jede natürliche Person darf sich nur mit einer E-Mail Adresse bei WiWi-Online registrieren lassen. Die Nutzung der Daten die WiWi-Online bereitstellt ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt - eine gewerbliche Nutzung ist verboten. Eine automatisierte Nutzung von WiWi-Online und dessen Inhalte, z.B. durch Offline-Browser, Download-Manager oder Webseiten etc. ist ausdrücklich strengstens untersagt. Zuwiderhandlungen werden straf- und zivilrechtlich verfolgt.