Prof. Dr. Wolfgang L. Brunner

Online-Professor - aktiv

Universität
Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW)
Fachbereich
Fachbereich 3 - Wirtschaftswissenschaften I
Institut
Berliner Institut für Bankunternehmensführung
Arbeitsbereiche
Bankbetriebslehre
Finanzierung und Investition
Land
Deutschland
Ort / PLZ
10318 Berlin
Strasse
Treskowallee 8
Telefon
+49 (0)30 / 5019-2329
FAX
+49 (0)30 / 5019-2257

Weitere Positionen und Funktionen

Mitgliedschaften:
- Berliner Institut für Bankunternehmensführung e. V.
- Deutsche Gesellschaft für Finanzwirtschaft (DGF) e. V.
- Deutscher Marketing-Verband e. V.

Weitere Informationen zu Prof. Dr. Wolfgang L. Brunner auf der Website http://www.wolfganglbrunner.de

Bücher

Veröffentlichungen

Mit Jürgen Seeger und Willi Turturica (Hrsg.): Fremdfinanzierung von Gebrauchsgütern, Wiesbaden 2010.

Mit Uwe Christians und Roland van Gisteren (Hrsg.): Fünf Jahre Berliner Institut für Bankunternehmensführung - Tagungsband zum 5. Berliner Bankentag, Aachen 2010.

Integriertes Vertriebsmanagement - eine Klammer zwischen unterschiedlichen Distributionskanälen und Kundengruppen
Aufsatz / Sammelwerk, 2007

Kundenbindung über die Preispolitik - einmal ohne Zinsen und Gebühren
Aufsatz / Sammelwerk, 2007

Wirksame Klammer zwischen Hochschule und Region
Aufsatz / Sammelwerk, 2006

Damit Moral Gewinnsucht und Profitgier zügelt
Zeitschrift / Artikel, 2006

Ertragssteigerungen durch intensive Zielgruppenbetreuung
Zeitschrift / Artikel, 2006

Bericht über den 2. Berliner Bankentag
Diskussionspapier, 2006

Erfolgreiches Management des Depot A - Werden Risiken unterschätzt oder Chancen vergeben?
Diskussionspapier, 2005

Das Burnout-Syndrom bei jungen Bankern - und wie es sich vermeiden lässt
Diskussionspapier, 2005

Bericht über den 1. Berliner Bankentag am 24. Oktober 2005
Diskussionspapier, 2005

Zielgruppenmarketing: 30-jährige im toten Winkel
Zeitschrift / Artikel, 2005

Mit kompetenten Beratern Vertrauen aufbauen
Aufsatz / Sammelwerk, 2005

Teile diesen Professor

Nutzungshinweise: Jede natürliche Person darf sich nur mit einer E-Mail Adresse bei WiWi-Online registrieren lassen. Die Nutzung der Daten die WiWi-Online bereitstellt ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt - eine gewerbliche Nutzung ist verboten. Eine automatisierte Nutzung von WiWi-Online und dessen Inhalte, z.B. durch Offline-Browser, Download-Manager oder Webseiten etc. ist ausdrücklich strengstens untersagt. Zuwiderhandlungen werden straf- und zivilrechtlich verfolgt.