Prof. Dr. iur. Gudula Deipenbrock

Professor - aktiv

Universität
Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW)
Fachbereich
Fachbereich 3 - Wirtschaftswissenschaften I
Arbeitsbereiche
Wirtschaftsrecht mit den Schwerpunkten Zivilrecht
Handelsrecht und Internationales Privatrecht
Forschungsbereiche
Zivilrecht
Handelsrecht
Intenationales Privatrecht
Nationales und internationales Wirtschaftsrecht sowie Europarecht
Land
Deutschland
Ort / PLZ
10318 Berlin
Strasse
Treskowallee 8
Telefon
030-50192902
FAX
030-50192257

Veröffentlichungen

Das neue Registrierungsregime für Ratingagenturen
Zeitschrift / Artikel, 2009

"Mehr Licht!"? - Der Vorschlag einer europäischen Verordnung über Ratingagenturen
Zeitschrift / Artikel, 2009

Kommentierung zu §§ 226 - 257 Umwandlungsgesetz
Aufsatz / Sammelwerk, 2009

Buchrezension zu Richter, Malte, Die Verwendung von Ratings zur Regulierung des Kapitalmarkts
Zeitschrift / Artikel, 2009

Legal Transplants? - Rechtsvergleichende Grundüberlegungen zum technischen Rechtsnormtransfer
Zeitschrift / Artikel, 2008

Der US-amerikanische Rechtsrahmen fuer das Ratingwesen - ein Modell fuer die europaeische Regulierungsdebatte?
Zeitschrift / Artikel, 2007

Grundueberlegungen zum neuen chinesischen Gesellschaftsrecht und seinen Anwendungsvoraussetzungen aus der Sicht auslaendischer Investoren
Zeitschrift / Artikel, 2007

The Implementation of the Standard Contract Terms Directive in Germany
Zeitschrift / Artikel, 2007

Ausgewählte Rechtsaspekte einer "Anerkennung" von Ratingagenturen im Rahmen der Umsetzung der Basel II-Übereinkunft in europäisches Recht
Zeitschrift / Artikel, 2006

Aktuelle Rechtsfragen zur Regulierung des Ratingwesens
Zeitschrift / Artikel, 2005

Die vielen Gesichter des Konfuzius - Vorüberlegungen aus rechtsvergleichender Sicht
Aufsatz / Sammelwerk, 2005

Was ihr wollt oder der Widerspenstigen Zähmung? - Aktuelle Entwicklungen der Regulierung von Ratingagenturen im Wertpapierbereich
Zeitschrift / Artikel, 2005

Teile diesen Professor

Nutzungshinweise: Jede natürliche Person darf sich nur mit einer E-Mail Adresse bei WiWi-Online registrieren lassen. Die Nutzung der Daten die WiWi-Online bereitstellt ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt - eine gewerbliche Nutzung ist verboten. Eine automatisierte Nutzung von WiWi-Online und dessen Inhalte, z.B. durch Offline-Browser, Download-Manager oder Webseiten etc. ist ausdrücklich strengstens untersagt. Zuwiderhandlungen werden straf- und zivilrechtlich verfolgt.