Prof. Dr. Michael May

Professor - aktiv

Universität
Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW)
Fachbereich
Fachbereich 4 - Wirtschaftswissenschaften II
Arbeitsbereiche
Facility Management
IT im Facility Management (CAFM)
Grafische Datenverarbeitung
Layout-Design Automation
Land
Deutschland
Ort / PLZ
10318 Berlin
Strasse
Wilhelminenhofstraße 75A
Telefon
030-50192601
FAX
030-501948-2601

Veröffentlichungen

* Ein ganzheitliches FM-Einführungsmodell auf der Basis von Referenzprozessen
Konferenzbeitrag, 2008
* Best Practice for a Successful CAFM Implementation –CAFM Experiences from Germany, Austria and Switzerland
Konferenzbeitrag, 2008
* FM Implementation Processes Supported by IT
Aufsatz / Sammelwerk, 2008
* ReCoTech: Verschenkte Potenziale automatisch heben
Zeitschrift / Artikel, 2008
* Best Practice for a Successful CAFM Implementation – CAFM Experiences from Germany, Austria and Switzerland
Konferenzbeitrag, 2008
* Computer Aided Facility Management (CAFM) as a New Branch of Decision-making Support Technologies in the Field of Facility Management
Aufsatz / Sammelwerk, 2008
* Decision Support by Computer Aided Facility Management
Konferenzbeitrag, 2008
* Strategische Flächennutzungsplanung
Zeitschrift / Artikel, 2008
* Facility Automation – Between Myth and Methodology
Konferenzbeitrag, 2008
* IT-gestützte Optimierung der Flächennutzung: der Schlüssel zu Einsparungen bei Immobilien
Aufsatz / Sammelwerk, 2008
* Wissenschaftliches Modell zur FM-Einführung
Zeitschrift / Artikel, 2008
* Digitale Unterstützung bei der Einführung von Facility Management
Aufsatz / Sammelwerk, 2008
* FM Implementation Processes Supported by IT
Konferenzbeitrag, 2008
* Computer Aided FM Going Mainstream
Zeitschrift / Artikel, 2007
* Implementierung eines Facility Management - Ergebnisse aus dem aktuellen BMBF-Forschungsprojekt „FM-ASSIST“
Konferenzbeitrag, 2007
* Computer unterstütztes FM etabliert sich
Zeitschrift / Artikel, 2007
* CAFM - Status Quo
Zeitschrift / Artikel, 2007
* Computer Aided Facility Management im deutschsprachigen Raum – CAFM-Praxiserfahrungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz
Buch / Monographie, 2007
* CAFM-Nutzerbefragung
Zeitschrift / Artikel, 2007
* Computerbasiertes Generieren von Belegungsplänen bei Umzug oder Flächenverdichtung in großen Organisationen
Konferenzbeitrag, 2007
* Computer-Based Space Allocation in Large Organisations under Communication Constraints
Konferenzbeitrag, 2007
* CAFM Experiences from Germany, Austria and Switzerland
Konferenzbeitrag, 2007
* CAFM-Projekte professionell ausschreiben – die neue GEFMA-Richtlinie 440
Zeitschrift / Artikel, 2006
* CAFM – Hilfestellung für den erfolgreichen Einsatz
Zeitschrift / Artikel, 2006
* CAFM in Frankreich
Zeitschrift / Artikel, 2006
* Erfolgreiche Einführungs- und Nutzungsstrategien für CAFM in Klein- und Mittelbetrieben
Konferenzbeitrag, 2006
* Open.FMgate – CAFM goes Open Source.
Konferenzbeitrag, 2006
* CAFM in Japan
Zeitschrift / Artikel, 2006
* IT im Facility Management erfolgreich einsetzen – Das CAFM-Handbuch
Buch / Monographie, 2006
* Informationstechnologie und CAFM - Teil 3.
Aufsatz / Sammelwerk, 2005
* Sanierungskostenprognose leicht gemacht – Ein IT-Werkzeug unterstützt Portfoliomanager und Investoren
Zeitschrift / Artikel, 2005
* Teutonic Thinking - FM in Germany
Zeitschrift / Artikel, 2005
* CAFM-Einführung - (K)ein Buch mit sieben Siegeln - Tipps zur CAFM-Einführung
Zeitschrift / Artikel, 2005
* Direkt an der Schnittstelle
Zeitschrift / Artikel, 2005
* Märkte in der Entwicklung – CAFM in Österreich und der Schweiz
Zeitschrift / Artikel, 2005
* Open.FMgate – Eine Open-Source-Premiere auf dem CAFM-Softwaremarkt
Zeitschrift / Artikel, 2005

Teile diesen Professor

Nutzungshinweise: Jede natürliche Person darf sich nur mit einer E-Mail Adresse bei WiWi-Online registrieren lassen. Die Nutzung der Daten die WiWi-Online bereitstellt ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt - eine gewerbliche Nutzung ist verboten. Eine automatisierte Nutzung von WiWi-Online und dessen Inhalte, z.B. durch Offline-Browser, Download-Manager oder Webseiten etc. ist ausdrücklich strengstens untersagt. Zuwiderhandlungen werden straf- und zivilrechtlich verfolgt.