WiWi-News Detail

Prämierte Masterthesen im Steuerrecht

Prämierte Masterthesen im Steuerrecht
Absolventen des LL.M. in International Taxation an der Universität Liechtenstein wurden für ihre hervorragenden Abschlussarbeiten mit dem «Tax Excellence Award – IMT Award for outstanding academic achievements» ausgezeichnet.

Die IMT Financial Advisors AG vergibt für hervorragende akademische Leistungen in den Bereichen des nationalen und internationalen Steuerrechts mit Bezug auf Liechtenstein in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Internationales und Liechtensteinisches Steuerrecht am Institut für Finance der Universität Liechtenstein jährlich den «Tax Excellence Award – IMT Award for outstanding academic achievements». Der Preis wird für Arbeiten und Studienabschlüsse zum nationalen und internationalen Steuerrecht vergeben, die sich durch hervorragende wissenschaftliche Leistungen, herausragende Praxisrelevanz und einen starken Liechtensteinbezug auszeichnen. Den Award erhielten die drei besten Absolventen des Executive Master of Laws (LL.M.) in International Taxation 2016/2018.

Internationale Steuerthemen mit Liechtensteinbezug
Bei der diesjährigen Preisverleihung wurden die Masterthesen von Martin Bühler, Birgit Düringer und Fabian Zeier ausgezeichnet. Den ersten Platz erreichte dabei Martin Bühler, der in seiner Arbeit die Begründung und Abgrenzung von Betriebsstätten im nationalen und internationalen Steuerrecht sowie deren Auswirkungen auf das liechtensteinische Steuerrecht behandelte. Birgit Düringer verglich in ihrer Thesis die Meldungen einer liechtensteinischen Stiftung mit österreichischen Stiftern und Begünstigten nach dem Steuerabkommen zwischen Liechtenstein und Österreich mit den Meldungen einer liechtensteinischen Stiftung im Rahmen des Automatischen Informationsaustauschs nach dem Common Reporting Standard (CRS). Fabian Zeier widmete seine teilweise empirische Thesis der Beilegung des Steuerstreits der Schweizer Banken mit den USA und seinen Steuerfolgen.

Die drei Absolventen stellten ihre Arbeiten am Mittwochabend an der Universität Liechtenstein im Rahmen eines gelungenen Festaktes vor. Die wissenschaftliche Aufarbeitung von steuerrechtlichen Themen soll das am Finanzplatz Liechtenstein vorhandenen steuerliche Know-how weiter ausbauen.

Webseite mit weiteren Informationen

Teile diese WiWi-News:

Weitere relevante WiWi-News: