WiWi-News Detail

International School of Management steigt in Fernstudium ein

International School of Management steigt in Fernstudium ein
Lernen auf Distanz – mit dem Fernstudium erschließt sich die International School of Management (ISM) ein neues Studienmodell und setzt dabei ganz auf multimediale Lernformen. Ab dem Wintersemester 2021 werden Studierende jederzeit in die fünf Bachelor-Programme mit BWL-Schwerpunkt einsteigen können. Im Konzept vorgesehen sind flexible Studienzeitmodelle, individuelle Betreuung und die Verbindung zur Berufspraxis.

Die private Fachhochschule ISM hat ihr Studienangebot in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut und bietet bisher neben dem klassischen Vollzeit-Studium auch duale und berufsbegleitende Studienmodelle an. „Mit dem Fernstudium richten wir uns an Zielgruppen, für die zeitliche und räumliche Flexibilität besonders wichtig sind, weil sie zum Beispiel bereits im Beruf stehen, Kinder oder Angehörige betreuen oder im Ausland leben“, erklärt Prof. Dr. Johannes Moskaliuk, der das ISM Fernstudium konzipiert und aufgebaut hat. Für die Hochschulleitung ist das Fernstudium ein konsequenter Schritt auf dem Weg zur Digitalisierung der Hochschule. „Lehre und Verwaltung digitaler zu machen, hat für uns hohe Priorität. Ich bin mir sicher, dass wir als klassische Präsenzhochschule von den innovativen Methoden im Fernstudium profitieren werden“, erklärt ISM-Präsident Prof. Dr. Ingo Böckenholt.

Wie funktioniert das ISM Fernstudium?
Bewerbungen für das Fernstudium werden ab dem Sommer 2021 möglich sein, der Studienstart ist für das Wintersemester 2021 geplant. Ab dann ist ein Einstieg jederzeit möglich. Zur Auswahl stehen zu Beginn fünf deutschsprachige Bachelor-Studiengänge für Finanzmanagement, Betriebswirtschaft, Wirtschaftspsychologie, Marketing & Kommunikation sowie Marken- & Modemanagement. Die Studiengänge sind modular aufgebaut und geben den Studierenden die Möglichkeit über Wahlfächer individuelle Schwerpunkte zu setzen. Flexibel ist auch die Studiendauer. Neben einem Vollzeitstudium mit sechs Semestern sind auch Teilzeitmodelle mit neun oder zwölf Semestern Studiendauer möglich.

Digitales Lernen und Lehren
Vielseitige, multimediale Lernangebote im Zusammenspiel mit Möglichkeiten zur Interaktion machen das digitale Lernen im ISM Fernstudium aus. In der Lehre kommen Videos, Animationen, Podcasts und Livestreams zum Einsatz, die das selbstgesteuerte Lernen unterstützen. Über Chats und virtuelle Lerngruppen wird der Austausch mit anderen Studierenden möglich. Begleitet werden die Studierenden zum einen durch die Dozenten, Professoren der ISM und Praktiker aus der Wirtschaft, die in Livestreams Fragen beantworten oder aktuelle Forschungsprojekte vorstellen. Zum anderem sind die Study Coaches für individuelle Fragen da.

Noch vor dem Start des ISM Fernstudiums werden einzelne Module als Fernlehrgänge angeboten. Die Online-Weiterbildung garantiert volle Flexibilität und greift aktuelle Themen aus den Studiengängen auf.

Mehr zum ISM Fernstudium unter ism-fernstudium.de
Teile diese WiWi-News:

Weitere relevante WiWi-News: