Prof. Dr. Ralf Brickau

Professor - aktiv

Universität
International School of Management (ISM)
Arbeitsbereiche
Unternehmensführung und Marketing
Land
Deutschland
Ort / PLZ
44227 Dortmund
Strasse
Otto-Hahn-Straße 19
Telefon
0231-975139-52
Sekretariat
0231-975139-0
FAX
0231-975139-39

Veröffentlichungen

Brickau, R., Chaston, I., Mangles, T. (1993), Competitive advantage, SMEs and the Single European Market, Vortrag für die Marketing Education Group Conference, Loughborough University, 7 - 9 Juli 1993, UK, Veröffentlichung innerhalb der Books of Proceedings

Brickau, R., Chaston, I. (1993), KMU-Strategien für den Europäischen
Markt am Beispiel deutscher und britischer Klein- und Mittelbetriebe der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, IV. Hildesheimer Kolloquium zur Internationalen Unternehmenskommunikation, Universität Hildesheim, 16./17. Sept, anschließende Veröffentlichung in der Reihe "Arbeitsblätter zur Internationalen Unternehmenskommunikation", Ed. Jürgen Beneke, Bonn 1992 ff.

Brickau, R., Chaston, I., Mangles T. (1994), Factors influencing the
performance of SME food processing companies within the Single European Market, International Business Review, Vol 3, No 2, pp. 165 - 178

Brickau, R., Chaston, I. (1995), The smaller company in the Single Market: An Anglo-German comparative study of strategic behaviour in the food-processing industry, Vortrag für die Marketing Education Group Conference, Bradford University, 5 - 7 July 1995, UK, Veröffentlichung innerhalb der Books of Proceedings

Brickau, R., Chaston, I. (1996), The smaller company in the Single Market: An Anglo-German comparative study of strategic behaviour in the food-processing industry, Business, Growth & Profitability - The Quarterly Journal for Small & Medium-Sized Enterprises, Vol. 2, No.2, pp. 171-183,

Brickau, R. (1998), Marketing im ZE-Bereich - Neue Brücken zum Patienten, in: DZW, Woche 37, S. 32

Brickau, R. und von Ettingshausen C. (1999), Effizienz und Effektivität von Sportsponsoring, Absatzwirtschaft, November, S.100-104

Brickau, R. und Berghaus, F. (1999), Das kontrollierte Event, Absatzwirtschaft online, November, ohne Seitenzahl

Brickau, R. und Huth, S. (1999), Buch 5: Marketinginstrumente, in PC-Marketing - Vertriebspraxis (CD-ROM), MBO-Verlag, Münster

Brickau, R., Huth, S. (1999), Der ZE-Bereich zwischen Markt- und Planwirtschaft, in: Zahnarzt & Praxis, MF-Verlag, Juni, S. 155 - 157

Brickau, R. und Huth, S. (1999), Buch 7: Strategische Marketingplanung, in PC-Marketing- Vertriebspraxis (CD-ROM), MBO-Verlag, Münster

Arnold, W., Brickau, R., Deck, M. (1999), Der Spielplan des Erfolges - Der Zahnarzt als Unternehmer, Flohr-Verlag, Rottweil

Chaston, I., Brickau, R. (2000), The influence of alternative marketing styles on internal competencies in small manufacturing firms: the results of a UK investigation, in: Jahrbuch der KMU-Forschung - Marketing in kleinen und mittleren Unternehmen, Hrsg. Meyer, J., Vahlen-Verlag, München

Brickau, R., Kleine, D., Huth, S. (in Vorbereitung), Anwendungsorientierte Strategische Marketingplanung, Grundlagen -Prozesse - Fallbeispiele

Brickau, R. (2001), Durch die Marke zum Erfolg - Das Markenkonzept im ZM-Bereich, Zahnarzt-Praxis International, Oktober 2001, Flohr-Verlag, Rottweil

Brickau, R. (2001), Durch die Marke zum Erfolg - Das Markenkonzept im ZM-Bereich (Teil 2), Zahnarzt-Praxis International, Dezember 2001, Flohr-Verlag, Rottweil

Brickau, R. (2002), Durch die Marke zum Erfolg - Das Markenkonzept im ZM-Bereich (Teil 3), Zahnarzt-Praxis International, März 2002, Flohr-Verlag, Rottweil

Arnold, Wolfgang / Brickau, Ralf: 3 P’s – [Dienstleistungsmarketing] am Patienten, in: Zahnarzt & Praxis international, flohr Verlag, Rottweil, Auflage März 2002, S.42-45

Brickau, R. (2002), Marktorientierte Strategische Planung - Ein Überblick (Teil 1), NOM News on Management, Arbeitsgemeinschaft Angewandte Wirtschaftswissenschaften, Hrsg. Prof. Dr. Ulrich Frantz, Oktober 2002, Bad Salzuflen

Brickau, R. (2002), Von der Analyse zur Strategie - Strategisches Benchmarking in der Zahnarztpraxis durch den digitalen PraxisCheck , ZMK Magazin für Zahnheilkunde, Management und Kultur , Oktober 2002, Spitta-Verlag, Balingen

Brickau, R. (2002), Der Patientenbrief - unerkannter Nutzen, DZW, Juni 2002

Brickau, R. (2003), Partner-Programm für Zahnärzte - Mehrwert für die ZA-Praxis, DZW, Woche 1-2, S. 13


MAFO-STUDIEN:

Brickau, R. (1997), Das Erdgas-Auto - Potentielle Anwendungen und Marktsegmente, Quantitative und qualitative Analyse verschiedener Anwendergruppen für die VEW Energie, nicht veröffentliche interne Studie der VEW Energie, Dortmund

Brickau, R. (1998), Geschäftsstellen-Design der Dresdner Bank - ein Wettbewerbsvergleich, Erstellung eines Design-Vorschlags für die neuzugestaltenden Bankfilialen unter Berücksichtigung eines optimalen Service-Marketing, Mai 1998

Brickau, R., Bornemann, I. (1998), Kundenzufriedenheits-Analyse der Fa. Dentona, Dental-Produktions- und Vertriebsgesellschaft, Wipperfürth, nicht veröffentliche interne Studie zur Vertriebsoptimierung

Brickau, R., Peters, S., Engster, B. (2001), Die FH Dortmund im Hochschulvergleich, eine explorative Studie der deutschen Hochschulrankings, nicht veröffentliche interne Studie der FH Dortmund,

Brickau, R., Drozda, C. (2001), Einführung einer wiederverschließbaren Getränkedose, Untersuchung der Marktakzeptanz bei ausgewählten Zielgruppen, nicht veröffentliche interne Studie für Schmalbach-Lubeca, Rathingen

Brickau, R., Tysiak, W., Arnold, W. (2001), Die deutsche ZA-Praxis - eine interne und externe Analyse, Entwicklung eines PC-gestützen Analyse und Auswertungs-Tools mit anschließender nationaler Erhebung zur Marketing-Optimierung deutscher ZA-Praxen, erste Vorstellung der Ergebnisse auf dem Dental-Symposium ERFA- Dental Deutschland Event 2001, Mallorca, mit anschließender Veröffentlichung in Zahnarzt-Praxis International, Oktober 2001, Flohr-Verlag, Rottweil

Teile diesen Professor

Nutzungshinweise: Jede natürliche Person darf sich nur mit einer E-Mail Adresse bei WiWi-Online registrieren lassen. Die Nutzung der Daten die WiWi-Online bereitstellt ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt - eine gewerbliche Nutzung ist verboten. Eine automatisierte Nutzung von WiWi-Online und dessen Inhalte, z.B. durch Offline-Browser, Download-Manager oder Webseiten etc. ist ausdrücklich strengstens untersagt. Zuwiderhandlungen werden straf- und zivilrechtlich verfolgt.