Prof. Dr. rer. pol. Friedrich Kugler

Professor - aktiv

Universität
Fachhochschule Schmalkalden
Fachbereich
Wirtschaftswissenschaften
Arbeitsbereiche
Wirtschaftswissenschften
insb. Tourismuswirtschaft und Existenzgründung
Forschungsbereiche
Evolutorische Ökonomik generell
Evolutorische Risikotheorie speziell
Entrepreneurship
Tourismus
Land
Deutschland
Ort / PLZ
98574 Schmalkalden
Strasse
Blechhammer 9
Telefon
03683-6883110
FAX
03683-6883455

Weitere Positionen und Funktionen

seit 2001
Gesellschafter und Prokurist eines mittelständischen Handwerkunternehmens
Branche: Werkzeug und Formenbau (www.rfk-formenbau.de)
Personalstand: 14 Beschäftigte
Umsatz: ca. 1 Mio. Euro/Jahr

Bücher

Veröffentlichungen

Einführung in die Volkswirtschaftslehre (1991, zusammen mit Horst Hanusch, Thomas Kuhn, Alfred Greiner), Springer-Verlag, Berlin u.a., 5. Aufl. 2000.

Theorie spekulativer Blasen: Rationaler Erwartungsansatz versus Ansatz der Quartischen-Modalwert-Erwartungen (1992, zusammen mit Horst Hanusch), Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe der Universität Augsburg, Beitrag Nr. 72.

Psychologie des Aktienmarktes in dynamischer Betrachtung: Entstehung und Zusammenbruch spekulativer Blasen (1992, zusammen mit Horst Hanusch), Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe der Universität Augsburg, Beitrag Nr. 77.

A Note on Competition among techniques in the presence of increasing returns to scale (1993, zusammen mit Alfred Greiner) in Loet Leydesdorff (Hrsg.): New Developments in Technology Studies: Evolutionary Economics and Chaos.

Stock Market Dynamics: A Psycho-Economic Approach to Speculative Bubbles (1993, zusammen mit Horst Hanusch), Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe der Universität Augsburg, Beitrag Nr. 92.

Book Review zu Carl Chiarella: The Elements of a Nonlinear Theory of Economic Dynamics, (1993) Journal of Evolutionary Economics, Vol.3, No.3, pp.256-259.

Inflation und Arbeitslosigkeit. Was steckt hinter dem Phillipskurvenzusammenhang?, (1994, zusammen mit Horst Hanusch), Zeitschrift "Das Wirtschaftsstudium (WISU)", Heft 05.

Preisbildung auf spekulativen Märkten. Ansätze für eine sozioökonomische Formalisierung, (1994), Physica-Verlag, Heidelberg.

Preisbildung und interaktive Erwartungsaggregation, (1994, zusammen mit Horst Hanusch), Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe der Universität Augsburg, Beitrag Nr. 119.

HYSTERESE - Ein neuer theoretischer Ansatz zur Erklärung der persistenten Arbeitslosigkeit, (1995), AKADEMIE - Zeitschrift für Führungskräfte in Verwaltung und Wirtschaft, Heft 2/95.

Ordnung oder Chaos auf den Finanzmärkten? Verhalten sich Anleger rational? (1995) in Hanusch/Gick (Hrsg.): Ansätze für ein neues Denken in der Wirtschaftspolitik, Akademie für Politik und Zeitgeschehen der Hanns-Seidel-Stiftung e.V., Band 70.

Subjektive Kurserwartungsbildung auf Aktienmärkten. Rationaler Erwartungsansatz versus Ansatz der Quartischen-Modalwert-Erwartungen (1995, zusammen mit Horst Hanusch), Jahrbuch für Nationalökonomie und Statistik, Bd. 214/2.

Wie werden Einzel- zu Kollektiventscheidungen? Zur Aggregationsproblematik beim Übergang von der Mikro- zur Makroebene aus volkswirtschaftlicher Sicht, (1995, zusammen mit Horst Hanusch), Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe der Universität Augsburg, Beitrag Nr. 135, ebenfalls erschienen in: Maas/Weibler (Hrsg.), Börse zwischen Charts und Chaos. Neuere Ansätze verschiedener Disziplinen zur Erklärung von Börsenentwicklungen, Deutscher-Instituts-Verlag, Köln.

Mikroökonomische Fundierung eines konnektionistischen Portfoliomodells, (1995, zusammen mit Horst Hanusch), Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe der Universität Augsburg, Beitrag Nr. 138.

Capital Markets from an Evolutionary Perspective: The State Preference Model Reconsidered, (1996, zusammen mit Jörg Sommer und Horst Hanusch), Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe der Universität Augsburg, Beitrag Nr. 155.

Endogenous Expectations and Market Sentiments on the Basis of the State Preference Model, (1997, zusammen mit Jörg Sommer), Volkswirtschaftliche Diskussionsreihe der Universität Augsburg, Beitrag Nr. 168.

Hochschulen und Existenzgründung - der Beitrag der Fachhochschule Schmalkalden, (2000, zusammen mit Nina Rosenbusch), fhs-prints der FH Schmalkalden, 4/2000.

Forschungsprojekte "Kleine und mittlere Unternehmen", (2001, zusammen mit Jeannette Pfromm und Nancy Kühhirt), erschienen in: Fachhochschule Schmalkalden (Hrsg.), Tag der Forschung 2000, fhs-prints Sonderheft der FH Schmalkalden, S. 229-251.

InnoRegio-Projekt: Barrierefreie Modellregion für integrativen Tourismus am Rennsteig, (2002), in Schmude J. (Hrsg.), Tegernseer Tourismus Tage 2000.

Volkswirtschaftslehre, Bd. 1 Grundlegende Mikro- und Makroökonomik (2002, zusammen mit Horst Hanusch, Thomas Kuhn, Uwe Cantner, Alfred Greiner, Jens Krüger), Springer-Verlag, Berlin u.a.

Erfolgsfaktoren und Erfolgsmuster von Unternehmensgründungen - Eine empirische Analyse aus Südthüringen (2003), erschienen in der Reihe: FGF Entrepreneurship-Research Monographien - Band 35, Eul Verlag, Köln.

Kooperationen - Möglichkeiten zur Intensivierung von Innovationsaktivitäten (2004, zusammen mit Kathi Zickert), Informationsbroschüre der FH Schmalkalden.

Innovationsaktivitäten kleiner und mittlerer Unternehmen - Eine empirische Analyse in Südthüringen (2005, zusammen mit Kathi Zickert), erschienen in der Reihe "Technologiemanagement, Innovation und Beratung" - Band 28, Eul Verlag, Köln.

The Role of Diversifivation in the Innovation-Performance Relationship: Empirical Evidence from German SME, (2006, zusammen mit Nina Rosenbusch und Kathi Zickert), erschienen in Proceedings of the 51st International Council for Small Business (ICSB).

Die Konzeption des Existenzgründerseminars an der FH Schmalkalden in Abstimmung mit dem Thüringer Businessplanwettbewerbs, (2006 zusammen mit Jörg Möller), in Haase, H., Lautenschläger, A. (Hrsg.), Die GetUp-Initative, erschienen in der Reihe: FGF Entrepreneurship-Research Monographien - Band 55, Eul Verlag, Köln, S. 111-128

Die besonderen Merkmale von Existenzgründungen durch Hochschulabsolventen am Beispiel einer empirischen Untersuchung, (2006 zusammen mit Jörg Möller), in Haase, H., Lautenschläger, A. (Hrsg.), Die GetUp-Initative, erschienen in der Reihe: FGF Entrepreneurship-Research Monographien - Band 55, Eul Verlag, Köln, S. 197-224.

Tagesausgaben der Gäste und touristische Wertschöpfung in der Talsperrenregion am Rennsteig, (2006, zusammen mit Kathi Zickert), fhs-prints der FH Schmalkalden, 1/2006.

Unternehmensnachfolge - Eine empirische Analyse aus Südthüringen, (2008, zusammen mit Andrea Mäder und Jörg Möller), fhs-prints der FH Schmalkalden.

Bubbles and Crashes and the Psycho-Economic Forces behind them, (2009), in Pyka, A., et al. (Hrsg.), Recent Advances in Neo-Schumpeterian Economics, Edward Elgar Publishing Ltd.

Teile diesen Professor

Nutzungshinweise: Jede natürliche Person darf sich nur mit einer E-Mail Adresse bei WiWi-Online registrieren lassen. Die Nutzung der Daten die WiWi-Online bereitstellt ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt - eine gewerbliche Nutzung ist verboten. Eine automatisierte Nutzung von WiWi-Online und dessen Inhalte, z.B. durch Offline-Browser, Download-Manager oder Webseiten etc. ist ausdrücklich strengstens untersagt. Zuwiderhandlungen werden straf- und zivilrechtlich verfolgt.