Prof. Dr. Jörg Döpke

Professor - aktiv

Position / Amtsbezeichnung
Prodekan
Universität
Hochschule Merseburg (FH)
University of Applied Sciences
Fachbereich
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Arbeitsbereiche
Volkswirtschaftslehre
insb. Empirische Wirtschaftsforschung
Forschungsbereiche
Empirische Wirtschaftsforschung
Evaluation von Konjunkturprognosen
Entwicklung der konjunkturellen Volatilität auf makroökonomischer und Firmenebene
Land
Deutschland
Ort / PLZ
06217 Merseburg
Strasse
Geusaer Straße
Telefon
03461-462441
FAX
03461-462422

Veröffentlichungen

Great Moderation at the Firm Level? Unconditional vs. Conditional Output Volatility. (mit C. Buch und K. Stahn). The B.E. Journal of Economic Analysis & Policy: Vol. 9 (2009): Iss. 1 (Contributions), Article 20.

Zehn Gebote zum Umgang mit Konjunkturprognosen. (mit U. Fritsche). Zeitschrift für Politikberatung Jg. 2 (2009), S. 26-42.

The Dynamics of European Inflation Expectations. (mit J. Dovern, U. Fritsche und J. Slacalek). The B.E. Journal of Macroeconomics: Vol. 8 (2008): Iss. 1 (Topics), Article 12.

Does export openness increase firm-level output volatility? (mit C. Buch und H. Strotmann). The World Economy Bd. 32 (2009), S. 531-551.

Growth, volatility, and credit market imperfections: evidence from German firms. (mit C. Buch) Journal of Economic Studies Bd. 35 (2008), S. 263-277.

Sticky information Phillips curves: European evidence. (mit J. Dovern, U. Fritsche und J. Slacalek). Journal of Money, Credit and Banking Vol. 40 (2008), S. 1513-1519.

Teile diesen Professor

Nutzungshinweise: Jede natürliche Person darf sich nur mit einer E-Mail Adresse bei WiWi-Online registrieren lassen. Die Nutzung der Daten die WiWi-Online bereitstellt ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt - eine gewerbliche Nutzung ist verboten. Eine automatisierte Nutzung von WiWi-Online und dessen Inhalte, z.B. durch Offline-Browser, Download-Manager oder Webseiten etc. ist ausdrücklich strengstens untersagt. Zuwiderhandlungen werden straf- und zivilrechtlich verfolgt.