Univ.-Prof. Dr. rer. pol. Stefan Müller

Professor - aktiv

Position / Amtsbezeichnung
Lehrstuhlinhaber
Universität
Helmut-Schmidt-Universität
Universität der Bundeswehr Hamburg
Fachbereich
Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Institut
Institut für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre
Arbeitsbereiche
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
Land
Deutschland
Ort / PLZ
22043 Hamburg
Strasse
Holstenhofweg 85
Telefon
040 6541 2968
FAX
040 6541 3638

Veröffentlichungen

Monografien

Bilanztraining – Jahresabschluss, Ansatz und Bewertung, 12. Aufl., München 2010 (zusammen mit Wulf, I.).

Bilanztraining – Jahresabschluss, Ansatz und Bewertung, 11. Aufl., München 2009 (zusammen mit Wulf, I.).

Kommunale Kosten- und Leistungsrechnung – Grundlagen und Umsetzung, KVS Bd. 3, Berlin 2009 (zusammen mit Isemann, R./Müller, C.).

Bilanztraining – Jahresabschluss, Ansatz und Bewertung, 11. Aufl., München 2009 (zusammen mit Wulf, I.) (12. Aufl. in Vorbereitung).

Rechnungslegung und Controlling in Kommunen: Status quo und Reformansätze – KVS Bd. 1, Berlin 2009 (zusammen mit Papenfuß, U. und Schaefer, C.).

IFRS: Kapitalflussrechnung: Darstellung und Analyse von Cashflows und Zahlungsmitteln – IFRS Best Practice Bd. 8, Berlin 2008 (zusammen mit Eiselt, A.).

IFRS: Fremdkapital: Ansatz, Bewertung, Ausweis – IFRS Best Practice Bd. 6, Berlin 2008.

IFRS: Grundlagen und Erstanwendung: Gestaltung und Auswirkung der Umstellung – IFRS Best Practice Bd. 1, Berlin 2007 – Eine Leseprobe finden Sie im Downloadbereich.

Unternehmenscontrolling – Managementunterstützung bei Erfolgs-, Finanz-, Risiko- und Erfolgspotenzialsteuerung, Wiesbaden 2006, (zusammen mit Lachnit, L.).

Kosten- und Erlösrechnung, München 2006 (Nachdruck 2008), (zusammen mit Deimel, K. und Isemann, R.).

Finanzierung mittelständischer Unternehmen - Selbstrating, Controllingoptimierung und Finanzierungsalternativen, München 2006 (zusammen mit Brackschulze, K./Mayer-Fiedrich, M./Ordemann, T.).

IFRS: International Financial Reporting Standards - Bilanzierungs-, Steuerungs- und Analysemöglichkeiten, 2. Aufl., Herne/Berlin 2006, (zusammen mit Ammann, H.).

Konzernbilanzierung - Grundlagen sowie Steuerungs- und Analysemöglichkeiten, Herne/Berlin 2005, (zusammen mit Ammann, H.).

Übertragung von Regeln zur Eigenkapitalausstattung nach Basel II auf mittelständische Industrieunternehmen, Endbericht des Forschungsprojekt S 613, Oldenburg 2005 (zusammen mit Brackschulze, K.).

Konvergentes Management-Rechnungswesen - Führungsgemäße Ausgestaltung des externen und internen Rechnungswesens unter Konvergenzgesichtspunkten, Wiesbaden 2003 (zugl. Habilitationsschrift Universität Oldenburg).

Controllingkompetenz für mittelständische Führungskräfte - Transfer mittels IV-gestützter Schulungskonzeptionen, Wiesbaden 1997 (zugl. Dissertationsschrift Universität Oldenburg).

Anwenderbezogene Ausgestaltung von EDV-unterstützten Unternehmensführungs-Systemen in mittelständischen Betrieben, Schlußbericht des von der Stiftung Industrieforschung geförderten Projekts S286 gleichen Namens, Oldenburg 1996, (zusammen mit Lachnit, L./Ammann, H./Krützfeldt, T.).


Beiträge in Kommentaren / Handbüchern / Sammelwerken

Kommentierung § 264, 290, 301 und 302 HGB, in: Bertram, K./Brinkmann, R./Kessler, H./Müller, S. (Hrsg.): HGB-Kommentar – §238 – §342e HGB, (Haufe-Verlag), Freiburg 2009.

Kommentierung § 255 Abs. 2, 269, 270, 273, 274a, 279, 280, 281, 282, 283, 293, 294, 296, 300, 307, 308, 310, 326, 327, 328, 329 und 330 HGB, in: Bertram, K./Brinkmann, R./Kessler, H./Müller, S. (Hrsg.): HGB-Kommentar – §238 – §342e HGB, (Haufe-Verlag), Freiburg 2009 (zusammen mit Kreipl, M.).

Kommentierung § 315 HGB, in: Bertram, K./Brinkmann, R./Kessler, H./Müller, S. (Hrsg.): HGB-Kommentar – §238 – §342e HGB, (Haufe-Verlag), Freiburg 2009 (zusammen mit Krimpmann, A.).

Abschreibungen, AfA und Wertpapiere, in: Federmann/Kußmaul/Müller: HdB, 150. Erg. Lfg., Freiburg 2009, S. 1-84 (zusammen mit Lindberg, K. und Schmidt, H.).

Checkliste Jahresabschluss 2009, in: Federmann/Kußmaul/Müller: HdB, 150. Erg. Lfg., Freiburg 2009, S. 1-129.

Kapitel 1 ( Grundsachverhalte des Controlling) und Kapitel 6 (Controlling-Kennzahlensysteme), in: o.V.: Einführung in die Betriebswirtschaftslehre – Vorlesung an der RWTH Aachen, WS 09/10 (Wiederabdruck aus dem Buch Unternehmenscontrolling, zusammen mit Lachnit, L.).

Bewertungseinheiten bei Sicherungsbeziehungen, in: Federmann/Kußmaul/Müller: HdB, 149. Erg. Lfg., Freiburg 2009, S. 1-24 (zusammen mit Brackschulze, K.).

Kapitalgesellschaften (Rechnungslegung), in: Federmann/Kußmaul/Müller: HdB, 149. Erg. Lfg., Freiburg 2009, S. 1-38 (zusammen mit Reinke, J.).

Konzeption der Herstellungskostenermittlung nach BilMoG, in: Klein, A./Krimpmann, A.: Der Controlling-Berater - BilMoG und Controlling, 2009, S. 151-170 (zusammen mit Kreipl, M.).

Ausblick: Die Weiterentwicklung der Rechnungslegung aus Controller-Sicht, in: Klein, A./Krimpmann, A.: Der Controlling-Berater - BilMoG und Controlling, 2009, S. 65-86 (zusammen mit Krimpmann, A. und Schmidt, W.).

Der kommunale Gesamtabschluss, Wege zu einer zielorientierten Steuerung, in: Schaefer, C./Fischer, J.: Neues Verwaltungsmanagement, NVM 1050809, D 2.5, September 2008, S. 1-41 (zusammen mit Weller, N.).

Kapitel 1 ( Grundsachverhalte des Controlling) und Kapitel 6 (Controlling-Kennzahlensysteme), in: o.V.: Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre – Vorlesung an der RWTH Aachen, WS 08/09 (Wiederabdruck aus dem Buch Unternehmenscontrolling, zusammen mit Lachnit, L.).

Konzernrechnungslegung: Allgemeine Grundlagen und Probleme durch widersprüchliche Rechtsgrundlagen, in: Meurer/Stephan (Hrsg.): Rechnungswesen und Controlling in der öffentlichen Verwaltung, August 2008, Gruppe 7, S. 211-244 (zusammen mit Weller).

Mögliche Auswirkungen des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (BilMoG) auf die kommunale Rechnungslegung, in: HDO und Haufe Online (zusammen mit Weller).

Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz: Referentenentwurf (Analyse), in: LSW Heft 8/2008, Gruppe 18, S. 1-32.

Handlungsmöglichkeiten zum Jahresabschluss 2007 aufgrund der angekündigten Schwellenwerterhöhungen für die Unternehmensgrößenklassen und die Konzernrechnungslegung 2008, in: Lexikon Steuer- und Wirtschaftsrecht, Heft 02/08, Gruppe 19, S. 1-12.

Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz: Vergleich Referentenentwurf - Regierungsentwurf (Schnellübersicht), in: Haufe Finance Office Professional, Version 8.1.0.0, Haufe Index 1855318, Mai 2008.

Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz: Regierungsentwurf (Analyse), in: Haufe Finance Office Professional, Version 8.1.0.0, Haufe Index 1855318, Mai 2008.

Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz: Regierungsentwurf (Schnellübersicht), in: Haufe Finance Office Professional, Version 8.1.0.0, Haufe Index 18290558, Mai 2008 (zusammen mit Federmann).

Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz: Referentenentwurf (Analyse), in: Haufe Finance Office Professional, Version 8.1.0.0, Haufe Index 1855318, Februar 2008.

Die Kapitalflussrechnung als zentrales Instrument des konvergenten Rechnungswesens, in: Freidank, C.-C./Müller, S./ Wulf, I. (Hrsg.): Controlling und Rechnungslegung – Aktuelle Entwicklungen in Wissenschaft und Praxis – Festschrift Prof. Dr. Laurenz Lachnit zum 65. Geburtstag, Wiesbaden 2008, S. 285-300.

Sachanlagen: Neubewertung und Komponentenansatz, in: Freidank, C.-C./Peemöller, V. (Hrsg.): Corporate Governance und Interne Revision, Berlin 2008, S. 405-422.

Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz: Referentenentwurf (Schnellübersicht), in: Haufe Finance Office Professional, Version 8.1.0.0, Haufe Index 1829055, Dezember 2007 (zusammen mit Federmann)

Ceckliste Jahresabschluss 2007, in: Federmann/Kußmaul/Müller: HdB, Freiburg 2007, S. 1-142.

Kommentar § 314 HGB, in: Baetge, J./Kirsch, H.-J./Thiele, S. (Hrsg.): Bilanzrecht-Kommentar, 19. Erg.-Lfg. (Einarbeitung HGB- und IFRS-Änderungen), Bonn 2007, S. 1-28.

Kommentar § 313 HGB, in: Baetge, J./Kirsch, H.-J./Thiele, S. (Hrsg.): Bilanzrecht-Kommentar, 19. Erg.-Lfg. (Einarbeitung HGB- und IFRS-Änderungen), Bonn 2007, S. 1-77.

Gesetz über elektronische Handelsregister und Genossenschaftsregister sowie das Unternehmensregister (EHUG), in: Baetge, J./Kirsch, H.-J./Thiele, S. (Hrsg.): Bilanzrecht-Kommentar, 18. Erg.-Lfg., Bonn 2007, S. 1-10.

Transparenzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (TUG), in: Baetge, J./Kirsch, H.-J./Thiele, S. (Hrsg.): Bilanzrecht-Kommentar, 18. Erg.-Lfg., Bonn 2007, S. 1-10.

Stichworte: Activity Based Costing, Krisendiagnose, Cost Driver, Cash Value Added, Cost Center, Erfolgsprognose, Prozesskette, Prozesskostenrechnung, Rechnungswesen, Aufbauberatung durch den Wirtschaftsprüfer, Risikomanagementsystem, Risiko- und Chancencontrolling, in: Freidank, C.-C./Lachnit, L./Tesch, J.: Vahlens großes Auditing Lexikon, München 2007.

Aktuelle Entwicklung der Eigenkapitalklassifikation nach IAS 32 – Ein Anreiz zur freiwilligen Umstellung der Rechnungslegung auf IFRS für mittelständische Unternehmen?, in: Freidank, C.-C./Altes, P. (Hrsg.): Rechnungslegung und Corporate Governance, Berlin 2007, S. 139-152.

Offenlegung: Chancen und Risiken für Unternehmen aus der Offenlegung von Jahresabschlüssen, in: Haufe Rechnungswesen Office, Version 8.1.0.0, Haufe Index 1687343, März 2007.

Offenlegung: Rechtsformabhängige Vermeidung und Reduzierung des Umfangs, in: Haufe Rechnungswesen Office, Version 8.1.0.0, Haufe Index 1687344, März 2007.

Zentrale Unterschiede von HGB und IFRS, in: Freidank, C.-C./Tanski, J. (Hrsg.): Handbuch Accounting, Controlling & Finance, München, EL 4 Juli 2006, I.1., S. 1-27.

Kommentar § 314 HGB, in: Baetge, J./Kirsch, H.-J./Thiele, S. (Hrsg.): Bilanzrecht-Kommentar, 12. Erg.-Lfg. (Einarbeitung HGB- und IFRS-Änderungen), Bonn 2006, S. 1-28.

Kommentar § 313 HGB, in: Baetge, J./Kirsch, H.-J./Thiele, S. (Hrsg.): Bilanzrecht-Kommentar, 12. Erg.-Lfg. (Einarbeitung HGB- und IFRS-Änderungen), Bonn 2006, S. 1-77.

Die wichtigsten Änderungen durch die Umstellung auf IFRS, in: KPMG (Hrsg.): IFRS für die Unternehmensführung, Berlin 2006, S. 45-107 (zusammen mit Ordemann, T.).

Stärkung der wirksamen Unternehmenssteuerung durch IFRS, in: KPMG (Hrsg.): IFRS für die Unternehmensführung, Berlin 2006, S. 159-194 (zusammen mit Pampel, J. R.).

Anforderungen an mittelständische Unternehmen im Rahmen der Kreditvergabe – Theoretische Grundüberlegungen und empirische Befunde – in: Müller, S./Jöhnk, T./Bruns, A.: Beiträge zum Finanz-, Rechnungs- und Bankwesen, Wiesbaden 2005, S. 115-133 (zusammen mit Ordemann, T. /Brackschulze, K.).

Internationalisierung der Rechnungslegung und Ratingsysteme der Kreditinstitute zur Beurteilung von Firmenkunden, in: Müller, S./Jöhnk, T./Bruns, A.: Beiträge zum Finanz-, Rechnungs- und Bankwesen, Wiesbaden 2005, S. 221-239 (zusammen mit Lachnit, L.).

Kommentar § 314 HGB, in: Baetge, J./Kirsch, H.-J./Thiele, S. (Hrsg.): Bilanzrecht-Kommentar, 1. Überarbeitung (Einarbeitung neuer DRS, IFRS), Bonn 2004, S. 3-4 und 15-18.

Kommentar § 313 HGB, in: Baetge, J./Kirsch, H.-J./Thiele, S. (Hrsg.): Bilanzrecht-Kommentar, 2. Überarbeitung (Einarbeitung neuer DRS, IFRS), Bonn 2004, S. 3-6a und 43-63.

Konvergente Ausgestaltung eines Führungskennzahlensystems, in: Seicht, G. (Hrsg.): Jahrbuch für Controlling und Rechnungswesen 2004, S. 273-300.

Integrierte Erfolgs-, Bilanz- und Finanzrechnung als Instrument des Risiko-Controlling, in: Freidank, C.-C./Mayer, E. (Hrsg.): Controlling-Konzepte, 6. Aufl., Wiesbaden 2003, S. 563-586, (zusammen mit Lachnit, L.).

Abbildung von Umweltrisiken in der Unternehmensrechnung, in: Klusmeyer, J./Meyerholt, U./ Wengelowski, P. (Hrsg.): Umwelt – Arbeit – Bildung, Oldenburg 2003, S. 63-85.

Kommentar § 313 HGB, in: Baetge, J./Kirsch, H.-J./Thiele, S. (Hrsg.): Bilanzrecht-Kommentar, 1. Überarbeitung (Einarbeitung neuer DRS, IFRS), Bonn 2003, S. 1-56.

Kommentar § 313 HGB, in: Baetge, J./Kirsch, H.-J./Thiele, S. (Hrsg.): Bilanzrecht-Kommentar, Bonn 2002, S. 1-50.

Kommentar § 314 HGB, in: Baetge, J./Kirsch, H.-J./Thiele, S. (Hrsg.): Bilanzrecht-Kommentar , Bonn 2002, S. 1-18.

Rechnungslegung gemäß HGB, US-GAAP und IAS, in: Freidank, C.-C./Tanski, J. (Hrsg.): Handbuch Accounting, Controlling & Finance, München 2002, I.1., S. 1-76.

Risikomanagementsystem nach KonTraG und Prüfung des Systems durch den Wirtschaftsprüfer, in: Freidank, C.-C. (Hrsg.): Die deutsche Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung im Umbruch, Festschrift Prof. Dr. Strobel, München 2001, S. 363-394, (zusammen mit Lachnit, L.).

Geschäfts- oder Firmenwert als Problem der Konzernabschlußanalyse, in: Lachnit, L./Freidank, C.-C. (Hrsg.): Investororientierte Unternehmenspublizität, Wiesbaden 2000, S. 737-767, (zusammen mit Lachnit, L./Ammann, H./Wulf, I.).

Zentrale Unterschiede einer Rechnungslegung gemäß HGB, US-GAAP und IAS, in: Lachnit, L./Freidank, C.-C. (Hrsg.): Investororientierte Unternehmenspublizität, Wiesbaden 2000, S. 123-162, (zusammen mit Wulf, I.).

Erfolgsfaktoren für die Einführung und Nutzung EDV-gestützter Führungs-Informationssysteme in mittelständische Betriebe, in: Seicht, G. (Hrsg.): Controlling und Rechnungswesen ´98, Wien 1998, S. 351-384, (zusammen mit Lachnit, L. und Ammann, H.).


Beiträge in Fachzeitschriften



Fortentwicklung der Anforderungen an die Erstellung von Sanierungskonzepten - Eine Analyse wesentlicher Neuerungen in IDW S 6 und IDW PS 800, in: KSI Sonderdruck 4/2010 (zusammen mit Becker, B. und Martin, K.).

Die Veränderung des abschlusspolitischen Potenzials durch das BilMoG im Lichte der Entscheidungsnützlichkeit der Rechnungslegung, in: Zeitschrift für Planung & Unternehmenssteuerung 4/2010, S. 313 ff. (zusammen mit Kreipl, M.)

Quantitative Analyse der Behandlung indirekter Anteile anderer Gesellschafter im mehrstufigen Konzern, in: KoR 5/2010, S. 280-284 (zusammen mit Kreipl, M.)

Unterstützungspotenzial der Bilanzierung im Rahmen einer Sanierung, in: KSI 3/2010, S. 101-107 (zusammen mit Reinke, J.).

Mehr Transparenz: Mehrspaltenabschluss im Rechnungswesen, in: ZCG 2/2010, Editorial.

Parameter bei der Bestimmung von Wertminderungen nach IAS 36: eine empirische Analyse mit Blick auf Angabepflichten und abschlusspolitische Auswirkungen auf der Basis der im DAX, MDAX und SDAX notierten Unternehmen, in: KoR 1/2010, S.23-32 (zusammen mit Reinke, J.).

Abschlusspolitik in der Krise – Teil 2: Darstellungsgestaltung, in: Stbg 1/2010, S. 8-14 (zusammen mit Reinke, J.).

Folgebewertung und impairment-Test im Rahmen der Neubewertungsmethode: PiR, 1/2010, S. 13-20 (zusammen mit Reinke, J.).

Abschlusspolitik in der Krise – Teil 1: Sachverhaltegestaltung, in: Stbg 12/2009, S. 562-571 (zusammen mit Reinke, J.).

Die Lageberichterstattung als Teil der Corporate Governance deutscher Unternehmen – Eine empirische Analyse der Risikoberichterstattung von Unternehmen mit Rechnungslegung nach IFRS – Teil 2: Risikobericht und empirische Analyse, in: ZCG 06/2009, S. 281-288 (zusammen mit Lange, T.).

Zahlungsmittelgenerierende Einheit im Rahmen des Impairment-Tests, in: IRZ, 12/2009, S. 523-529 (zusammen mit Reinke, J.).

Abschlusspolitik im Rahmen des impairment-Tests – Auswirkungen von Abschlusspolitik auf die Höhe des erzielbaren Betrags, in: PiR 10/2009, S. 299-306 (zusammen mit Reinke, J.).

Editorial – Das Risiko des Risikomanagements, in: ZCG 05/2009, S. 197.

Die Lageberichterstattung als Teil der Corporate Governance deutscher Unternehmen – Eine empirische Analyse der Risikoberichterstattung von Unternehmen mit Rechnungslegung nach IFRS – Teil 1: Der Lagebericht als Informationsinstrument, in: ZCG 05/2009, S. 235-237 (zusammen mit Lange, T.).

Stolpersteine für die Unternehmensführung in der Krise, in: DStR 32/09, S. 1660-1665 (zusammen mit Becker, S., Janssen, D.).

Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz – Auswirkungen auf die betriebliche Altersversorgung aus der Sicht der Wissenschaft, in: BetrAV 4/2009, S. 301-307.

Die Modernisierung der Rechnungslegung nach HGB und deren Auswirkungen auf die Corporate Governance – Wie verändert das BilMoG die Aussagekraft von Bilanzen?, in ZCG, 3/2009, S. 126-134.

Bilanzierung von Investment Properties – Eine empirische Analyse der Ansatz-, Bewertungs- und Ausweisentscheidungen der DAX-, MDAX- und SDAX-Unternehmen, in: IRZ 6/2009, S. 249-256 (zusammen mit Reinke, J. und Wobbe, C.).

Empirische Analyse der vorzeitigen IFRS-8-Erstanwendung, in: WPg 10/2009, S. 537-544 (zusammen mit Blase, S.).

Vorgehen bei der Herstellungskostenermittlung und Anpassungsnotwendigkeiten bei der Kosten- und Leistungsrechnung, in: Accounting 5/2009, S. 6-10 (zusammen mit Kreipl, M.).

Gestaltungsüberlegungen im Rahmen der Erstanwendung der modernisierten handelsrechtlichen Regelungen, in: Accounting 5/2009, S. 12-15.

Selbsttest Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz, in: Accounting 5/2009, S. 16.

BilMoG verabschiedet - Überblick und unternehmerischer Anpassungsbedarf, in: Accounting 4/2009, S. 2-14 (zusammen mit Bertram, K., Brinkmann, R., Kessler, H.).

Quantitative Konzernrechnungslegungspflicht nach dem BilMoG, in: KoR 3/2009, S. 189-192 (zusammen mit Kreipl, M.).

Bilanzpolitik in der Unternehmenskrise, in: Accounting 3/2009, S. 3-10.

Grundsachverhalte und empirische Analyse zur instrumentellen Ausgestaltung des kommunalen Verwaltungscontrollings, in: VM 1/2009, S. 13-18 (zusammen mit Papenfuß, U. und Schäfer, C.).

Auswirkungen des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (BilMoG) auf das Controlling, in: CM 2/2009, S. 43-47 (zusammen mit Krimpmann, A.).

Ein konkreter Vorschlag zur Reaktion auf die Finanzmarktkrise, in: Accounting 2/2009, S. 3-5 (zusammen mit Krimpmann, A.).

Indikatoren für Krisensituationen und jeweilige Berichtsnotwendigkeiten, in: Accounting 2/2009, S. 12-16 (zusammen mit Weller, N.).

Das BilMoG und mögliche Änderungen in kommunalen Gesamtabschlüssen sowie Änderungen für Beteiligungsunternehmen, in: VM 6/2008, S. 294-299 (zusammen mit Weller, N.).

BilMoG verschiebt sich, in: Accounting 11/2008, S. 3-6 (zusammen mit Brinkmann, R.). Der Aufsatz kann im Downloadbereich heruntergeladen werden!

BilMoG verschiebt sich, in: SteuerConsultant 12/2008, S. 36-38 (zusammen mit Brinkmann, R.).

Empirische Analyse der Bilanzierung von Pensionsverpflichtungen bei IFRS-Anwendern im DAX30, MDAX und SDAX, in: PiR 2008, S. 35-355 (zusammen mit Reinke, J. und Weller, N.).

Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz und mögliche Änderungsnotwendigkeiten der kommunalen Einzelabschlüsse, in VM: 5/2008, S. 259-267 (zusammenmit Weller).

Empirische Analyse der Bilanzierung des Sachanlagevermögens nach IFRS, in: KoR 10/2008, S. 630-640 (zusammen mit Wobbe und Reinke).

Konvergenz und Abgrenzung, Editorial, in: ZCG, 2008, S. 197.

BilMoG: Selbsttest, i:n Accounting 9-10/2008, S. 32.

Abbildung von Pensionsverpflichtungen in deutschen Jahresabschlüssen und aktuelle Änderungsvorschläge, in: PiR 09/2008, S.287-292 (zusammen mit Reinke und Weller).

BilMoG-Regierungsentwurf - Konkretisierung der Steuerneutralität und und der Bilanzierungsschwelle, in: Stbg 08/2008, S. 336-343 (zusammen mit Reinke).

Abbildung von Pensionsverpflichtungen nach dem BilMoG und was von IFRS-Anwendern zu lernen ist, in: Accounting 8/2008, S. 3-7 (zusammen mit Wulf, I.).

Other comprehensive income nach IFRS im DAX, MDAX und SDAX, in: PiR 08/2008, S. 258-267 (zusammen mit Reinke).

Ausweis und Bewertung von akienbasierten Vergütungen nach IFRS 2 - Empirische Analyse der Anwendung im DAX, MDAX und SDAX, in: Zeitschrift für internationale Rechnungslegung 7/8 2008, S.359-367 (zusammen mit Reinke).

Der Mehrspaltenabschlus – Ein Weg zu mehr Transparenz im Widerstreit von Information und Ausschüttungsbemessung?, in: Accounting 07/2008, S. 16-20 (zusammen mit Schmidt).

BilMoG – Regierungsentwurf, Anpassungsbedarf in der Kostenrechnung, in: Accounting 07/2008, S. 6-10 (zusammen mit Wobbe).

Das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz wird konkretisiert, in: Accounting 06/2008, S. 3-7, S. 16 (zusammen mit Kreipl).

Entwicklungstendenzen in der Eigenkapitalabgrenzung, in: Der Betrieb 21/2008, S. 1109-1115 (zusammen mit Weller und Reinke).

Entwurf des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (BilMoG) aus Sicht des Controllings, Standpunkt des IFRS-Fach-Arbeitskreises des ICV, in: Accounting 05/2008, S. 3-5.

Die Kapitalflussrechnung als Instrument der Corporate Governance, in: ZCG 02/08, S.86-92 (zusammen mit Eiselt).

Mezzanine-Kapital im Fokus der Krisenbilanzierung - Auswirkungen einer eingetretenen Unternehmenskrise auf die Bilanzierung von Mezzanine-Kapital im Jahresabschluss der GmbH, in: WPg 09/08, S. 400-416 (zusammen mit Weller).

Empirische Analyse der IFRS Erstanwendung, in: KoR, 01/08, S. 26-36 (zusammen mit Reinke).

BilMoG Ref-E - Änderungen für Abschlusspolitik und Abschlussanalyse durch das Bilanzrechtsmodernisierungsgestz, in: Accounting, 01/08, S.5-7 (zusammen mit Eiselt).

Die Modernisierung des Bilanzrechts und dessen Auswirkungen auf die Corporate Governance, in: ZCG 01/08, S.36-44.

Vorwort/Editorial – Geschärfte Blicke und Nebelbänke – Zum Entwurf des BilMoG, in: ZCG 06/07.

Der Krisenbegriff innerhalb der Rechnungslegung, in: KSI - Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberatung, Juli/August 2007, S. 160-165 (zusammen mit Weller, N.).

Mögliche Änderungen des Einzel-Jahresabschlusses und des Konzernabschlusses durch das Bilanzrechtsreformgesetz (BilMoG), in: Accounting, 12/07, S. 5-7 (zusammen mit Federmann).

Die Krisenberichterstattung der GmbH aus Corporate-Govrnance-Perspektive - Möglichkiten und Grenzen innerhalb der GmbH-Rechnungslegung, in: ZCG 2007, S.221-227 (zusammenmit Weller).

Chancen im Mittelstand durch strategische Partnerschaften, in: DStR, 2007, S. 733-738 (zusammen mit Becker).

Ansätze zum Corporate Governance für öffentliche Unternehmen, in: ZCG, 2007, S. 101-108 (zusammen mit Papenfuß, U.).

Verbesserung der nachhaltigen Fremdkapitalaufnahmemöglichkeit durch die Integration eines Bonitätsmanagementsystems, in: BB 2007, S. 1491-1497 (zusammen mit Wobbe, C.).

Chancen und Risiken der IFRS-Rechnungslegung für deutsche Mittelständler, in: Accounting Nr. 6, 2007, S. 3-5.

Verbesserung der Unternehmensüberwachung durch unterjährige Berichterstattung - Auswirkungen aktueller rechtlicher Änderungen, in: ZCG, 2007, S. 35-42 (zusammen mit Stute, A.).

Ausgestaltung der unterjährigen Berichterstattung deutscher Unternehmen: E-DRS 21 im Vergleich mit nationalen und internationalen Regelungen, in: BB, 2006, S. 2803-2810 (zusammen mit Stute, A.).

Positionierung der Fremdkapitalgeber im Zielsystem der Unternehmung - Grundüberlegungen einer Anspruchsgruppenstrategie vor dem Hintergrund aktueller Kapitalmarktentwicklungen, in: ZCG, 2006, S. 45-51 (zusammen mit Wobbe, C.).

Die Segmentberichterstattung als Instrument der Corporate Governance, in: ZCG, 2006, S. 33-38 (zusammen mit Peskes, M.).

Abgrenzung des Konsolidierungskreises – Eine Fallstudie zur Anwendung der IFRS -, in: KoR, 2006, S. 508-513 (zusammen mit Bultmann, T./Heuermann, H.).

Konsequenzen der geplanten Änderungen der Segmentberichterstattung nach IFRS für Abschluss­erstellung und Unternehmenssteuerung, in: BB, 2006, S. 819-825, (zusammen mit Peskes, M.).

Erwartungslücken auf beiden Seiten erschweren die Kreditvergabe, in: DIE NEWS, Heft 3, 2006, S. 50-51, (zusammen mit Heuermann, H.).

Kombinierte analytische Ergebnisbereinigung und Erfolgsspaltung, in: KoR, 2006, S. 131-136, (zusammen mit Eiselt, A./Wulf, I.).

Mezzanine Finanzierungsinstrumente aus der Sicht von mittelständischen Unternehmen und Kreditinstituten, in: steuer-journal, Heft 01, 2006, S. 32-35, (zusammen mit Ott, K.).

Bilanzpolitische Möglichkeiten im Jahresabschluss nach IFRS – Eine Fallstudie zur Ergebnis­beeinflussung über die Ausnutzung von Einschätzungsspielräumen, in: KoR, 2005, S. 575-579, (zusammen mit Eiselt, A./Wulf, I.).

Finanzierung mittelständischer Unternehmen aus Sicht der Kreditnehmer und Kreditgeber, in: steuer-journal, Heft 25/26, 2005, S. 35-40, (zusammen mit Ordemann, T./Ott, K.).

Handlungsempfehlungen für die Anwendung der IFRS im Controlling mittelständischer Unternehmen, in: Betriebsberater 2005, S. 2119-2125, (zusammen mit Ordemann, T./Pampel, J.).

Other comprehensive income nach HGB, IFRS und US-GAAP – Konzeption und Nutzung im Rahmen der Jahresabschlussanalyse, in: DB, 2005, S. 1637 – 1645 (zusammen mit Lachnit, L.).

Abschlusspolitisches Potenzial deutscher Unternehmen im Jahr 2005 unter besonderer Berücksichtigung der IFRS-Erstanwendung, in: BB, 2005, S. 1267-1273, (zusammen mit Wulf, I.).

Handlungsempfehlungen für mittelständische Unternehmen bei der Kreditfinanzierung, in: BB-Sonderheft 5/2005, S. 19-24, (zusammen mit Ordemann, T. /Brackschulze, K.).

Bilanzanalytische Behandlung von Pensionsverpflichtungen, in: Betriebliche Altersversorgung, 2004, S. 217-228, (zusammen mit Lachnit, L.).

Die Optimierung des Risikomanagements als Chance für den Mittelstand, in: DStR, 2004, S. 1578-1584, (zusammen mit Becker, B., Janker, B.).

Basel II und Änderungen der Kreditkonditionen für den Mittelstand – Die kritische Hürde „BB“, in: DStR, 2004, S. 740-745, (zusammen mit Becker, B., Brackschulze, K.).

Bilanzanalytische Behandlung von Pensionsverpflichtungen, in: DB, 2004, S. 497-506, (zusammen mit Lachnit, L.). (Nachdruck in Betriebliche Altersversorgung 3/2004, S. 217-228).

Bilanzanalytische Behandlung von Geschäfts- oder Firmenwerten, in: KoR, 2003, S. 540-550, (zusammen mit Lachnit, L.).

Implikationen der Rating-gestützten Kreditvergabe für mittelständische Unternehmen – Ausweichstrategien und Chancen -, in: Controlling, 2003, S. 533-542, (zusammen mit Becker, B.).

Probleme bei der Abbildung der betrieblichen Altersversorgung in Rechnungslegungssystemen – Unter besonderer Berücksichtigung der Änderungen zu IAS 19 -, in: WPg, 2003, S. 163-174.

Probleme bei der wertorientierten Performancedarstellung von Unternehmen, in: Der Betrieb, 2002, S. 2553-2559, (zusammen mit Lachnit, L.).

Analyse von Konzernabschlüssen nach IAS und US-GAAP, in: DSWR, 2002, S. 368-371, (zusammen mit Wulf, I.).

Vergleichende Darstellung der Gewinnrealisierung gem. HGB, US-GAAP und IAS bei langfristiger Fertigung, in: Betrieb und Rechnungswesen, 2/2002, S. 79-92 (Fach 20, S. 601-614), (zusammen mit Ammann, H.).

Jahresabschlusspolitik nach HGB, IAS und US-GAAP, in: Betriebs-Berater, 2001, S. 2206-2213, (zusammen mit Wulf, I.).

Geschäfts- oder Firmenwert als Problem der Konzernabschlußanalyse, in: WPg, 1999, S. 677-688, (zusammen mit Lachnit, L./Ammann, H./Wulf, I.).

Probleme einer international ausgerichteten Jahresabschlußanalyse – Exemplarische Darstellung anhand einer vergleichenden Betrachtung des dual nach HGB und US-GAAP erstellten Daimler-Benz-Konzernabschlusses, in: Der Betrieb, 1998, S. 2177-2184, (zusammen mit Lachnit, L./ Ammann, H./Wulf, I.).

Wesen und Besonderheiten der Konzernabschlußanalyse, in: Deutsches Steuerrecht 1997, S. 383-388, (zusammen mit Lachnit, L. und Ammann, H.).

Teilkonzernabschlußanalyse als Instrument der Konzernabschlußanalyse, in: Deutsches Steuerrecht 1997, S. 550-556, (zusammen mit Lachnit, L. und Ammann, H.).

Nutzung von EDV in mittelständischen Betrieben, in: Deutsches Steuerrecht, 1993, S. 811-816, (zusammen mit Lachnit, L.).

Nutzung von Unternehmensberatung in mittelständischen Betrieben, in: Der Betrieb, 1993, S. 1381-1386, (zusammen mit Lachnit, L.).


Sonstige Veröffentlichungen

Das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes – Mögliche Auswirkungen auf die kommunale Rechnungslegung zum Einzelabschluss, in: Haufe DoppikOffice für Kommunen, Update 3/2008, 18.11.2008 (zusammen mit Weller, N.): HaufeIndex 2054895 (24 S.)

Das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes – Mögliche Auswirkungen auf die kommunale Rechnungslegung zum Gesamtabschluss, in: Haufe DoppikOffice für Kommunen, Update 3/2008, 18.11.2008 (zusammen mit Weller, N.): HaufeIndex 2050918 (11 S.)

Die Reform der kommunalen Steuerung – Eine Momentaufnahme: Ergebnisse einer empirischen Analyse von Steria Mummert Consulting und der Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg (17.10.2008).

Mögliche Auswirkungen des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (BilMoG) auf die kommunale Rechnungslegung, in: Haufe Öffentlicher Dienst (zusammen mit Weller): http://www.haufe.de/SID61.RSLsjEiP_9o/oeffentlicher-dienst/newsDetails?newsID=1217315542.3&portal=tvoed (30.07.2008)

Wer passt zu mir? Chancen im Mittelstand für strategische Partnerschaften, in: P.T. Magazin, Heft 4/2008, S. 36-37 (zusammen mit Becker).

Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) - Auswirkungen auf das kommunale Finanz- und Rechnungswesen, http://www.haufe.de/SID61.AbahFUhqBIE/oeffentlicher-dienst/topIssueDetails?view=themeName&objectIds=1214550196.02 (01.07.2008).

Bewertungsrelevanz von Goodwill: Versuch einer ökonometrischen Überprüfung, Working Paper (zusammen mit Podding, T., Varmaz, A. und Wulf, I.).

TOP-Thema: Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz BilMoG, http://www.haufe.de/SID21.CoK8uUegRik/finance/topIssueDetails?view=themeName&objectIds=1201619141.52 (30.01.2008).

Die Wertrelevanz des Goodwill bei Verwendung des Impairment-only-Approach, (Working Paper Universität Oldenburg), (zusammen mit Eiselt, A./Wulf, I.).

Wissensbilanzen - Ein geeignetes Instrument zur Abbildung von nichtmonetären Werte?, (Working Paper Universität Oldenburg), (zusammen mit Wengelowski, P., Wulf, I.).

Die Optimierung des Risikomanagementsystems als Voraussetzung besserer Ratings bei mittelständischen Unternehmen, www.koelner-unternehmerforum.de 7.12.2004.

Controlling, Reihe: Arbeitsmaterialien im berufsbegleitenden Studiengang „Bachelor of Business Administration“, Oldenburg 2003, (zusammen mit Lachnit, L.)

IFRS-Performance: Top 100 Best Practice, Februar 2005, (herausgegeben von KPMG):

Stand der IFRS-Umstellung deutscher Unternehmen - Ergebnisse einer empirischen Studie, Oktober 2004, (herausgegeben von KPMG).

Finanzierung in mittelständischen Unternehmen - Ergebnisse einer empirischen Studie, September 2004, (herausgegeben von KPMG).

Bilanzierung, Reihe: Arbeitsmaterialien im berufsbegleitenden Studiengang „Bachelor of Business Administration“, Oldenburg 2003, (zusammen mit Lachnit, L.)

Einführung EDV-gestützter Führungs-Informationssysteme in mittelständischen Betrieben, Wirtschaftswissenschaftliche Diskussionsbeiträge, Diskussionsbeitrag V-151-95, Oldenburg 1995, (zusammen mit Lachnit, L.).

Teile diesen Professor

Nutzungshinweise: Jede natürliche Person darf sich nur mit einer E-Mail Adresse bei WiWi-Online registrieren lassen. Die Nutzung der Daten die WiWi-Online bereitstellt ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt - eine gewerbliche Nutzung ist verboten. Eine automatisierte Nutzung von WiWi-Online und dessen Inhalte, z.B. durch Offline-Browser, Download-Manager oder Webseiten etc. ist ausdrücklich strengstens untersagt. Zuwiderhandlungen werden straf- und zivilrechtlich verfolgt.