Prof. Dr. Bärbel Held

Professor - aktiv

Universität
Ostbayerische Technische Hochschule (OTH) Amberg-Weiden
Fachbereich
Fakultät für Betriebswirtschaft
Arbeitsbereiche
Betriebswirtschaft
insbesondere Rechnungswesen und Controlling
Land
Deutschland
Ort / PLZ
70174 Stuttgart
Strasse
Willi-Bleicher-Str. 19

Veröffentlichungen

Stein, Bärbel: Controlling als Instrument der Hochschulsteuerung, Modellversuch Hochschulmanagement, herausgegeben an der FHTW Berlin, 07.02.1997

Stein, Bärbel: Controlling - Ein leistungsfähiges Instrument zur Steuerung von Hochschulen?, In: Verwaltungs-Controlling: Konzeptionelle Grundlagen aus organisationstheoretischer Perspektive, Nicola Ebers, Lothar Streitferdt (Hrsg.), Dokumentation einer Ringvorlesung an der Universität Hamburg im Wintersemester 1997/98, Hamburg 1999

Stein, Bärbel: Evaluationsbericht zur Erprobung neuer Organisationsstrukturen, Veränderungen im Hochschulmanagement, zur Modernisierung des Rechnungswesens und Einführung eines Controllings sowie zu Maßnahmen zur Erhöhung der Wirtschaftlichkeit und Entwicklung eines Kennziffernsystems als Grundlage für eine Kosten- und Leistungsrechnung, 01.03.2002, Berlin, FHTW

Stein, Bärbel: Oracle Deutschland GmbH-interne Veröffentlichungen 2000-2003

- Strategische Führungsinformationssysteme für die Verwaltung auf Basis der Oracle Technologien (2000)

- Balanced Scorecard, ein Prototyp für die Krankenhäuser (2003)

- DRG-Leistungsplanung (2003)

Stein, Bärbel: Healthcare Transaction Base, In: Oracle Healthcare Partner Solutions...die richtigen Lösungen für das Gesundheitswesen, März 2004

Stein, Bärbel/Franke, Rainer: Strategisches Führungsinstrument in Krankenhäusern, In: Krankenhaus-IT-Journal, Juli 2004,(S. 38-40)
Stein, Bärbel/ Franke, Rainer: Bewertung von Kunstgegenständen und Kulturgütern in kommunalen Bilanzen, In: Der Gemeindehaushalt 12/2005, (S. 270-275)

Stein, Bärbel: Mitherausgeberin der Betriebswirtschaftlichen Schriftenreihe der Fachhochschule Nordhausen bis 2007, zusammen mit Prof. Dr. A. Scharf, ISBN: 3-9809391-0-3

Stein, Bärbel/ Held, Claus-Peter: Studie zur Akzeptanz des Einsatzes von Shared Services in den Kommunen Bayerns, In: Der Gemeindehaushalt 05/2008, (S. 97-102)

Stein, Bärbel: Bilanzzweck der öffentlichen Verwaltung im Kontext zu HGB, ISAS und IPSAS, in: Weidener Diskussionspapiere, März 2008, ISBN 978-3-937804-08-8 (S. 1-38)

Stein, Bärbel/ Held, Claus-Peter: Shared Services als Instrument des strategischen Controllings im Kontext der öffentlichen Verwaltung, In: Update 7/ WS08/09 Forschung + Wirtschaft, Mainz, ISSN 1861-3152 (S. 29-35)

Bärbel Stein, Christine Ulrich: Projektcontrolling am Beispiel eines Projektes zur Erstellung der Eröffnungsbilanz in einer bayerischen Kommune, In: Der Gemeindehaushalt 2/2009 (S. 33-41)

Bärbel Stein/ Christian Voith: Modell zur optimalen Losgrößenermittlung am Beispiel der Blechteilindustrie, in: Weidener Diskissuionspapiere, Dezember 2008 (S. 1-36)

Bärbel Held, Alexander Herzner, Matthias Riedl: "Controllling in virtuellen Unternehmen-eine Studie, 1. Teil, In: Weidener Diskussionspapiere, Februar 2009 (S. 1-30)

Bärbel Held: Modell zur Ermittlung des Erhaltungsaufwandes von Kunst- und Kulturgütern in kommunalen Bilanzen, Weidener Diskussionspapiere, April 2009 , S. (1-22)

Bärbel Held, Alexander Herzner, Matthias Riedl: "Controlling in virtuellen Unternehmen- eine Studie, 2. Teil: Evaluation der KMU-Befragung, Weidener Diskussionspapiere, Mai 2009 (S.1-30)

Bärbel Held: Kirche im Aufbruch: "Was leistet die Betriebswirtschaft und was leistet sie nicht?", in KVI im Dialaog, August 2009 (3 Seiten)

positiv begutachtet, erscheint in der November-Ausgabe des Controller-Magazinz 2009 : Held, Bärbel: "Bewertungspraxis und Substanzerhalt von Kunst- und Kulturgütern" (8 Seiten)

Teile diesen Professor

Nutzungshinweise: Jede natürliche Person darf sich nur mit einer E-Mail Adresse bei WiWi-Online registrieren lassen. Die Nutzung der Daten die WiWi-Online bereitstellt ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt - eine gewerbliche Nutzung ist verboten. Eine automatisierte Nutzung von WiWi-Online und dessen Inhalte, z.B. durch Offline-Browser, Download-Manager oder Webseiten etc. ist ausdrücklich strengstens untersagt. Zuwiderhandlungen werden straf- und zivilrechtlich verfolgt.