Prof. Dr. Arnulf Mester

Professor - aktiv

Position / Amtsbezeichnung
Studiengangsleiter
Universität
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach
Baden-Wuerttemberg Cooperative State University
Fachbereich
Fakultät für Wirtschaft
Arbeitsbereiche
Onlinemedien / Digitale Medien
Land
Deutschland
Ort / PLZ
74821 Mosbach
Strasse
Lohrtalweg 10
Telefon
06261-939-473
Sekretariat
06261 939-513

Veröffentlichungen

A. Mester: Internet-Mashups. Workshop/Vortrag auf dem Informatiktag 2010 der Fachgruppe ILL-BW der Gesellschaft für Informatik, Heidelberg, März 2010

A. Mester: Programmieren lernen mit processing. Workshop/Vortrag auf dem Informatiktag 2010 der Fachgruppe ILL-BW der Gesellschaft für Informatik, Heidelberg, März 2010

Th. Wirth, A. Mester: What you see is what you think oder: Design macht man mit den Augen, XML macht man mit dem Kopf. Beitrag zum Beitrag zum Chip professionell Sonderheft "Webdesign", 2004

Arnulf Mester: Nachhaltig gute Software-Entwickler fallen nicht vom Himmel. Eingeladener Vortrag zum Industrial Track der internationalen Konferenz Netobjectdays 2004 in Erfurt

Arnulf Mester: Rechnergestützte Konstruktion verteilter Anwendungen mit Spezifikationsmustern (Tool supported construction of distributed applications with reusable specification elements, in German). PhD thesis, Univ. of Dortmund, Computer Science, 2001/2

Wilhelm Hasselbring, Arne Koschel, Arnulf Mester: Basistechnologien für die Entwicklung von Internet-Portalen. In: 9. internat. Fachtagung Datenbanksysteme in Büro, Technik und Wissenschaft BTW 2001: 517-526, 2001

Arnulf Mester: "Meta-Directories" and Federated Information Systems: can their communities learn from each other? In: 3rd International Workshop on Engineering Federated Information Systems EFIS 2000: 114 (Abstract), Dublin, Ireland, 2000

Arnulf Mester, Heiko Krumm: Animation of Protocols and Distributed Algorithms. In: International Journal of Computer Science Education, 10(2000)3, 243-265

Teile diesen Professor

Nutzungshinweise: Jede natürliche Person darf sich nur mit einer E-Mail Adresse bei WiWi-Online registrieren lassen. Die Nutzung der Daten die WiWi-Online bereitstellt ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt - eine gewerbliche Nutzung ist verboten. Eine automatisierte Nutzung von WiWi-Online und dessen Inhalte, z.B. durch Offline-Browser, Download-Manager oder Webseiten etc. ist ausdrücklich strengstens untersagt. Zuwiderhandlungen werden straf- und zivilrechtlich verfolgt.