WiWi-News Detail

Bachelor und Master mit viel Überblick2500. Bachelor-Absolvent verabschiedet

Bachelor und Master mit viel Überblick
Die Europäische Fachhochschule (EUFH) überreichte während einer fröhlichen Abschlussfeier am Brühler Campus die Bachelorurkunden an 18 Vertriebsingenieure. Unter ihnen war mit Yannik Lange der insgesamt 2.500. Bachelor-Absolvent der Hochschule. Außerdem verabschiedete die EUFH 14 Master-Absolventen, die ihr Studium "Dynamisches Management" erfolgreich beendet haben.

EUFH-Vizepräsident Prof. Dr. Rainer Paffrath gratulierte im Namen des ganzen Präsidiums und als Studiengangsleiter der Master-Absolventen, die er augenzwinkernd mit einem Profi-Fußballer verglich, der Pässe des Gegners antizipieren und ganze Spielzüge voraussehen kann. "Hohe Spielintelligenz hat man nur mit viel Überblick. Genau den haben Sie nach diesem Studium. Sie können herausfordernde Aufgaben sehr gut bewältigen. Ihr Studium wird Sie tragen."

"Wir sind sehr stolz darauf, wie Sie Ihr Studium gemeistert haben", so Prof. Dr. Wolfgang Müller, Studiengangsleiter der Vertriebsingenieure. Er zollte den Absolventen großen Respekt die in ihrem dualen Studium ein dreieinhalb Jahre dauerndes Etappenrennen in Theorie und Praxis mit Erfolg bewältigt haben. Auch er zog mit der Tour de France einen sportlichen Vergleich für die Leistung der Studierenden heran. Die Vertriebsingenieure dieses Jahrgangs sind die letzten ihrer Art, denn die EUFH hat den Studiengang inzwischen weiterentwickelt und erweitert. Die nächsten Absolventen werden dann Wirtschaftsingenieure sein. Das hat zu einer noch größeren Beliebtheit des Studiums zwischen Technik und Management geführt, denn der aktuelle Jahrgang, der 2016 gestartet ist, hat bereits 50 Prozent Studierende mehr als der Jahrgang der diesjährigen Absolventen.

Nachdem alle Bachelor- und Master-Urkunden verteilt und die Jahrgangsbesten sowie der 2.500. Absolvent geehrt worden waren, gab es noch ein fröhliches Get Together bei Sekt und Finger Food. Gemeinsam mit ihrer Familie, mit Freunden und dem EUFH-Team ließen die Absolventen ihre Studienzeit noch einmal Revue passieren.

Webseite mit weiteren Informationen

Teile diese WiWi-News:

Weitere relevante WiWi-News: