WiWi-News Detail

Bundesweite Studie bestätigt sehr gute Studienbedingungen an WFI

Bundesweite Studie bestätigt sehr gute Studienbedingungen an WFI
Bundesweit an erster Stelle ist die Wirtschafswissenschaftliche Fakultät Ingolstadt (WFI) der KU, wenn es um die Zufriedenheit der Studierenden mit ihren Dozentinnen und Dozenten, den Praxisbezug des Studiums oder dessen internationale Ausrichtung geht. Zu diesem Ergebnis kommt eine jährlich neu durchgeführte Studie des Marktforschungsunternehmens Trendence. Befragt wurden dafür bundesweit über 16.000 Studierende aus den Wirtschaftswissenschaften zu ihren Karrierewünschen, Zukunftsplänen, beliebtesten Arbeitgebern sowie zu ihrer eigenen Hochschule.

Laut Trendence hat sich die Gesamtzufriedenheit der befragten WFI-Studierenden über viele Jahre hinweg auf sehr guten Niveau etabliert. Insgesamt sind die Studierenden der WFI mit ihrem Studium deutlich zufriedener als Kommilitoninnen und Kommilitonen anderer Hochschulen.

Im bundesweiten Vergleich belegt die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Ingolstadt auch bezogen auf das Serviceangebot und die Karriereberatung jeweils den ersten Platz in dieser Erhebung. Darüber hinaus wird außerdem die Bibliothek als gut bewertet. Insgesamt betrachtet würden über 97 Prozent der befragten Studierenden die WFI als Studienort weiterempfehlen, der Bundesdurchschnitt nur zu 88 Prozent. Besonders schätzen die Befragten die didaktische und fachliche Kompetenz ihrer Dozentinnen und Dozenten sowie deren Erreichbarkeit, den Praxisbezug durch konkrete Fallstudien und Gastvorträge sowie die Internationalität des Studiums. Zudem loben sie beispielsweise die Organisation von Career Events, die Verfügbarkeit von kompetenten Ansprechpartnern zu Servicefragen und die Vielfalt und Aktualität des Literaturangebots in der Bibliothek.

Befragt zu ihren eigenen Erwartungen und Qualifikationen legen die Studierenden der WFI deutlich mehr Wert auf Arbeitgeber, die soziale Verantwortung übernehmen. Zudem weisen sie mehr Praxis- und Auslandserfahrung auf als der Bundesdurchschnitt. Auch im Hinblick auf soziales und politisches Engagement sind die befragten Studierenden der WFI deutlich aktiver als an anderen Hochschulen und Universitäten.

Webseite mit weiteren Informationen

Teile diese WiWi-News:

Weitere relevante WiWi-News: