WiWi-News Detail

Nachhaltige Startups für den Public Value Award 2022 gesucht

Nachhaltige Startups für den Public Value Award 2022 gesucht
Die Handelshochschule Leipzig (HHL) sucht zusammen mit der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY Startups, die einen Beitrag zum Gemeinwohl leisten. Der allgemeine Bewerbungszeitraum für die Nominierungen läuft ab sofort bis zum 31. Mai 2022.

Mehr Informationen zum Public Value Award gibt es unter https://www.publicvalueaward.de/ Fragen können individuell unter contact@publicvalueaward.deper E-Mail gestellt werden.


Neben einer innovativen Idee zeichnen sich die Bewerber durch ihren Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenleben aus. Sie haben neben dem geschäftlichen Erfolg auch den gesellschaftlichen Nutzen, den „Public Value“ im Visier. Bewertet wird anhand der „Public Value Scorecard“. Sie betrachtet fünf Dimensionen gleichberechtigt nebeneinander – Aufgabenerfüllung, Lebensqualität, Zusammenhalt, Moral und Wirtschaftlichkeit.

Die Verleihung findet im Herbst 2022 in der Kongresshalle am Zoo in Leipzig statt. Die Sieger bekommen individuelle Coachings und Sachpreise im Wert von mehreren Tausend Euro. Dadurch erhalten die Unternehmen die Möglichkeit, ihr Geschäftsmodell strategisch auszubauen. Die Stadt Leipzig stiftet den Publikumspreis.

Die Startups werden bei der Preisverleihung im Herbst 2022 live vor einer hochkarätigen Jury ihr Geschäftsmodell präsentieren. Die drei Gewinner werden noch am Abend gekürt mit anschließender Party. Das Publikum kann vorab online mit abstimmen und so den Publikumssieger bestimmen.

Die Gewinner des Public Value Awards 2021 waren: „Africa GreenTec“ (Hainburg), auf den Plätzen folgten „Heartbeat Edutainment“ (Frankfurt am Main) und „Too Good To Go“ (Berlin). „Heartbeat Edutainment“ konnte sich zudem den Publikumspreis sichern.

Mehr über die letztjährigen Gewinner hier: https://www.ey.com/de_de/news/2021/10/ey-public-value-award-for-start-ups-2021

Der Award ist 2016 von EY und der Handelsschule Leipzig (HHL) aus der Taufe gehoben worden. Seitdem haben sich mehr als 450 Start-ups um den Preis beworben. In diesem Jahr hat erneut der die Trägerschaft übernommen. Weitere Partner sind ZEISS, die LF Gruppe und die Stadt Leipzig.
Teile diese WiWi-News:

Weitere relevante WiWi-News:

Stellenangebote HHL Leipzig Graduate School of Management

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

Studentische Hilfskräfte - Analysts (m/w/d) am Lehrstuhl für Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung und Controlling

Studentische Hilfskraft (m/w) am Center for Leading Innovation and Cooperation (CLIC)

Studentische Hilfskräfte (m/w/d) am Lehrstuhl für Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung und Controlling

IT-Systemadministrator (w/m/d)

Weitere Stellenangebote HHL Leipzig Graduate School of Management