WiWi-News Detail

Leipziger HHL erhält Top-Platzierung im Economist MBA-Ranking

Leipziger HHL erhält Top-Platzierung im Economist MBA-Ranking
Das Wirtschaftsmagazin Economist beurteilt in seiner aktuellen Bestenliste das MBA-Studienprogramm der Handelshochschule Leipzig (HHL) mit Spitzenwerten. Demnach belegt das Vollzeit-MBA-Programm der HHL Platz 4 in Deutschland, Platz 23 in Europa und weltweit Platz 84.

Mit besonders guten Werten wird die HHL deutschlandweit in der Kategorie „Karriere-Service“ mit Rang 2 bewertet. Darin beurteilen die Absolventinnen und Absolventen die individuelle Karriere-Begleitung während des Studiums an der HHL. Europaweit gehören die Karriere- und Persönlichkeitsentwickler der ältesten Handelshochschule Deutschlands demnach zu den Top 10 –mit einer Platzierung auf Rang acht. Weltweit sind sie in den Top 50 vertreten (Rang 47). In der Kategorie, die den weiteren Karriereweg der Studierenden erfasst, liegt die HHL ebenfalls an der Spitze. HHL-Studierende haben Top-Chancen, bereits drei Monate nach ihrem Studium ein Stellenangebot zu erhalten. Dafür erlangt die HHL ebenfalls Platz 2 in Deutschland. Weiterhin zeichnet sich die HHL beim Gehaltsanstieg aus: Sie platziert sich innerhalb der Top 3 in Deutschland, Platz 11 in Europa und auch hier ist sie in den Top 50 weltweit vertreten (Rang 48).

Die Handelshochschule Leipzig (HHL),
auch HHL Leipzig Graduate School of Management, ist eine universitäre Hochschule mit Promotions- und Habilitationsrecht und zählt zu den führenden internationalen Business Schools mit Ausrichtung auf Unternehmertum. Ziel der ältesten betriebswirtschaftlichen Hochschule Deutschlands ist die Ausbildung unternehmerisch denkender, verantwortungsbewusster und leistungsfähiger Führungspersönlichkeiten. Die HHL zeichnet sich aus durch exzellente Lehre, klare Forschungsorientierung und praxisnahen Transfer sowie hervorragenden Service für ihre Studierenden. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft hat die HHL 2021 zum fünften Mal in Folge als führende Gründerhochschule ausgezeichnet. Aus der HHL sind in den letzten 30 Jahren über 350 Unternehmensgründungen hervorgegangen mit mehr als 50.000 Mitarbeitenden. Als erste deutsche private Business Schule wurde die HHL durch die international renommierte AACSB akkreditiert und erlangte diesen Qualitätsstatus seither vier Mal in Folge. Mehr dazu: HHL.de
Teile diese WiWi-News:

Weitere relevante WiWi-News:

Stellenangebote HHL Leipzig Graduate School of Management

Studentische Hilfskraft (m/w/d) am Center for Leading Innovation & Cooperation (CLIC)

Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Mergers & Acquisitions (m/w/d) – Projekt Digital Hub

Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Mergers & Acquisitions (m/w/d) – BMBF-Projekt InnoVet

Studentische Hilfskraft im Qualitätsmanagement (m/w/d)

Studentische Hilfskraft Marketing / Vertrieb (m/w/d)

Weitere Stellenangebote HHL Leipzig Graduate School of Management