Prof. Dr. rer. pol. Veith Tiemann

Professor - aktiv

Universität
EBC Euro-Business-College Hamburg
Arbeitsbereiche
Quantitative Methoden
IT und Allgemeine Volkswirtschaftslehre
Forschungsbereiche
Business meets analytics
Didaktik und Statistik
Land
Deutschland
Ort / PLZ
20354 Hamburg
Strasse
Esplanade 6

Bücher

Autorentätigkeiten

Bücher:

Veith Tiemann: Kommunikationsprobleme in der Statistikausbildung — Was sollte man von einer Integration des Internets halten? , Logos Verlag, 2002.

Statistisches Glossar für die Zweitauflage der Software Statistik Interaktiv!, Projekt Neue Statistik , FU Berlin (CeDiS), Springer-Verlag, 2002.

Veith Tiemann: Einführung Statistik , Gabler Verlag, 2003.

Veith Tiemann et al: BWL-Crash-Kurs Statistik – aktiv mit R, UTB Verlag, 2006.

Veröffentlichungen

Aufsätze:

Veith Tiemann et.al.: Erste Bilanz eines Kreditpunkte-Systems an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Reihe Diskussionspapier Nr. 443, Universität Bielefeld, 2000.

Veith Tiemann: Symmetrische/ klassische Kryptographie – Ein interaktiver Überblick mit S-Plus, Reihe Diskussionspapier Nr. 456, Universität Bielefeld, 2000.

Veith Tiemann: Asymmetrische/ moderne Kryptographie – Ein interaktiver Überblick mit S-Plus, Reihe Diskussionspapier Nr. 463, Universität Bielefeld, 2000.

Veith Tiemann et.al.: Erste Bilanz eines Kreditpunkte Prüfungssystems, WiSt, Vol. 10, 2000.

Veith Tiemann et al: Dienste für die Statistik – ein Arbeitspapier zu der Frage, wie Dienste der Statistik helfen können, CeDis, 2003.

Veith Tiemann: Qualifizierte Kontakte: mehr als nur Klicks, in Management Kompass Suchmaschinenmarketing im B-to-B, FAZ Institut, 2007.


Übersetzungen:

Veith Tiemann, Übersetzung des Statistiklehrbuches Statistik mit S-Plus, Reihe Diskussionspapier Nr. 407, Universität Bielefeld, ins Englische, 1998.

Teile diesen Professor

Nutzungshinweise: Jede natürliche Person darf sich nur mit einer E-Mail Adresse bei WiWi-Online registrieren lassen. Die Nutzung der Daten die WiWi-Online bereitstellt ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt - eine gewerbliche Nutzung ist verboten. Eine automatisierte Nutzung von WiWi-Online und dessen Inhalte, z.B. durch Offline-Browser, Download-Manager oder Webseiten etc. ist ausdrücklich strengstens untersagt. Zuwiderhandlungen werden straf- und zivilrechtlich verfolgt.