Studiengänge
Studiengang Details

Technoethik

Fact sheet

Abschluss
Zertifikat, Universitäres Zertifikat

Unterrichtssprache
deutsch

Fachrichtung
Informatik

Schwerpunkte
Technologie

Studienart
Berufsbegleitendes Studium

Kontakt

Ansprechpartner
Ludmilla Gutmacher, M.Sc.
Programmmanagement
Technoethik
Angesichts der rasanten Entwicklungen der technischen Welt und der fortschreitenden Digitalisierung ist heutzutage kein Lebensbereich des Menschen ohne Technik denkbar. Umso wichtiger wird die ethische Bewusstseinsbildung. Durch kritisches Hinterfragen der Technik und Technologie auf einer Grundlegungs- und Anwendungsebene mit Hilfe einer Technoethik sollen neue Impulse für einen verantwortungsvollen Umgang mit technischen Neuerungen gewonnen werden.

Akkreditierung

Interne Systemakkreditierung der TU Kaiserslautern

Voraussetzungen / Zulassung

Die Master- und Zertifikatsstudiengänge des DISC sind Weiterbildungsangebote, deren Zugangsvoraussetzungen durch folgende rechtliche Grundlagen geregelt sind:
  • das Hochschulgesetz (HochSchG) des Landes,
  • die zum Zeitpunkt der Einschreibung gültige Prüfungsordnung (PO) sowie
  • die Einschreibeordnung.
  • Die spezifischen Zugangsvoraussetzungen für die TU Kaiserslautern und diesen Studiengang befinden sich auf unserer Homepage unter: www.zfuw.de

Kosten und Gebühren

Das Studienentgelt beträgt zurzeit 1.350 Euro pro Semester, zuzüglich eines Sozialbeitrages in Höhe von derzeit 102 Euro pro Semester. Nicht enthalten sind Reise-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten im Rahmen der Präsenzphasen. Im ersten und zweiten Semester über die Regelstudienzeit hinaus fällt lediglich der Sozialbeitrag an. Ab dem dritten Semester über die Regelstudienzeit hinaus wird ein reduziertes Entgelt in Höhe von 30 Prozent des Semesterentgelts festgesetzt. Das Studienentgelt unterliegt nicht der MwSt. und kann steuerlich absetzbar sein, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Dauer des Studiums

Der Zertifikatsstudiengang Technoethik hat eine Regelstudienzeit von zwei Semestern (berufsbegleitend). Für die Studien- und Prüfungsleistungen ist ein wöchentlicher Zeitaufwand von etwa 15 Stunden erforderlich. Diese Leistungen sind unter anderem in Form von Einsendeaufgaben und Klausuren zu erbringen.

Teilnehmer

Der Zertifikatsstudiengang richtet sich unter anderem an Personen aus den Bereichen Natur- und Ingenieurwissenschaften, Gesundheitsmanagement, medizinische Informatik, medizinische IT-Beratung und Systemmanagement sowie an Ärztinnen und Ärzte, medizinisches Fachpersonal sowie Pflegekräfte.

Teile diesen Studiengang